Banner-EPT-2014

Opel, Infiniti, Shai Agassi, DriveNow, Fisker, Bike-Tower.


- Marken + Namen -

Opel plant offenbar Öko-SUV: Das neue Flaggschiff soll oberhalb des Insignia positioniert werden und könnte Ende 2016 / Anfang 2017 auf den Markt kommen. Alternative Antriebsformen wie Hybrid-Systeme und eine Version mit Brennstoffzelle sollen wie beim Ampera Opels grünes Image schärfen. Die Rüsselsheimer sehen ein Absatzpotenzial von 20.000 Einheiten, berichtet Automotive News Europe.
autonews.com, autogazette.de, echo-online.de

Infiniti bringt E-Auto nach Deutschland: Nissans Premium-Tochter will mit Unterstützung des Vollhybrid-Modells M35h hierzulande schon dieses Jahr insgesamt 1.000 Autos verkaufen und 2014 ein Elektroauto für fünf Personen auf den deutschen Markt bringen.
autohaus.de

Brammo Empusle TTX: Die US-Firma rüstet ihr Elektro-Motorrad Empulse für die Teilnahme an der für 2013 geplanten Elektro-Rennserie TTXGP World Championship auf. Interessierten Teams steht zudem die volle Logistik für eine Saison zur Verfügung.
greencarcongress.com

Fahrende Steckdosen: Nun folgt auch Nissan dem Trend, Elektro- und Hybridautos mit Anschlüssen für Haushaltsgeräte auszustatten. Ein entsprechendes System für den Leaf will Nissan im August vorstellen. Damit haben Mitsubishi, Toyota und Nissan allesamt aus Japans Erdbeben-Katastrophe gelernt.
allcarselectric.com, bloomberg.com

Grünes Wissen in Sachen Mobilität und Transport will die California Energy Commission den Bürgern sowie Industrie- und Flottenmanagern mit der neuen Webseite “Drive” angedeihen lassen.
energy.ca.gov/drive via green.autoblog.com

Shai Agassi in Mannheim ausgezeichnet: Der Gründer von Better Place hat am Wochenende den erstmals vergebenen Bertha-und-Carl-Benz-Preis der Stadt Mannheim erhalten. Bürgermeister Peter Kurz bezeichnete Agassi bei der Verleihung etwas übertrieben als “Propheten des Elektroautos”.
morgenweb.de, cleanthinking.de

- Zahl des Tages -

Bis 2020 will BMW weltweit 1 Mio Kunden für sein Carsharing-Angebot Drive Now gewonnen haben. In München sind es aktuell 3.500. Drive Now soll auch BMWs erstes Großserien-Elektroauto beflügeln. Der i3 wird laut “WiWo” etwa so teuer wie ein BMW der Fünfer-Baureihe, weshalb das Flottengeschäft mit Leasing- und Mietfirmen bei der Vermarktung besonders im Fokus steht – und damit auch Drive Now.
“WirtschaftsWoche”, Ausgabe 30/2011, Seite 9

- Forschung + Technologie -

Fisker Karma mit Getriebe? Offenbar will Henrik Fisker seinen Karma mit einem mehrstufigen Getriebe ausrüsten, um die schon jetzt beeindruckende Beschleunigung (sechs Sekunden von 0 auf 100) weiter zu steigern. Fiskers Vorbild ist der Bugatti Veyron, der in nur 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h spurtet.
motorvision.de

Ein Fahrrad nicht von dieser Welt: Das Konzept-Bike INgSOC zweier Tüftler aus den USA wirkt so futuristisch, dass es in den Medien schon als Alien-Fahrrad bezeichnet wird. Ob es jemals gebaut wird, ist nicht ganz klar, doch der Rahmen aus Kohlefaser-Polymer-Material und der Hybrid-Elektroantrieb mit drei Fahrmodi klingen eigentlich ganz brauchbar.
gizmodo.com, bz-berlin.de

Bremswünsche vom Fuß ablesen kann der neue Pedalweggeber für Elektro- und Hybridfahrzeuge von Bosch. Die Wegmessung erfolgt berührungslos und verschleißfrei via Magnetfeldsensor. Dadurch können Bremswunsch und Energierückgewinnung in Einklang gebracht werden.
car-it.automotiveit.eu

Brennstoffzellen-Patente: In den USA hat General Motors bei Patenten für die Brennstoffzellen-Technik die Nase vorn. Auf den Plätzen im Ranking von JP Patent Publication folgen Honda und das US-Umweltministerium.
integrityexports.com

Lese-Tipp: David Paul, Business Development Manager beim britischen Entwickler und Zulieferer Antonov plc, spricht im Interview u.a. über die Vorteile seines Drei-Gang-Getriebes für Elektroautos.
cars21.com

Video-Tipp: E-Mobilität auf dem Wasser ist fast noch beeindruckender als auf der Straße, wie das folgende Video von dem amerikanischen Elektro-Sportboot EPIC 232se beweist.
electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

- Feedback -

Meistgeklickter Link am Freitag war die Meldung des “manager magazins” zum möglichen Interesse von VW an einer Opel-Übernahme.
manager-magazine.de

- Zitate des Tages -

“Der E-Motor allein ist zwar einfacher, der gesamte Antriebsstrang aber nicht unbedingt. Auch dort sind komplizierte Optimierungen nötig. Noch einmal deutlich gesteigert ist die Komplexität im Hybridantrieb.”

Helmut List, Chef des österreichischen Engineering-Dienstleisters AVL List, macht sich um seine Zukunft bei der Motoren-Entwicklung keine Sorgen.
automobilwoche.de

“Die beste Lösung aus Kundensicht wird nicht der Schaltschrank sein, der das Fahrzeug mit definierten Leistungsaufnahmen lädt.”

Martin Klässner, Trendscout beim Geräte-Entwickler Technagon, glaubt, dass sich nur solche Ladesäulen durchsetzen werden, die Zusatzdienste anbieten und dem Kunden die Wahl des Stromanbieters und der Stromart überlassen.
technagon.eu

“Der Hybridkäufer ist Überzeugungstäter. Er kauft aus Imagegründen und freut sich, im Yacht- oder Golfclub davon erzählen zu können.”

Sagt VW-Mann Jochen Böhle, Projektleiter Touareg-Hybrid.
“Süddeutsche Zeitung” vom 25.07.2011, Seite 33

- Marketing + Vertrieb -

BMW partnert mit Coulomb: Dank der neuen Kooperation haben Fahrer des BMW AktiveE ab Herbst in den USA Zugang zu allen Ladestationen von Coulomb in der Region Boston und können die Zusatzdienste innerhalb des Ladenetzwerks nutzen.
thegreencarwebsite.co.uk, greencarcongress.com

Toyota Plug-in-Hybrid soll sich 2012 in den USa bereits 16.000 mal verkaufen, so die ambitionierte Hoffnung des japanischen Herstellers. Da der Teilzeitstromer deutlicher weniger kostet als Chevy Volt oder Nissan Leaf, könnte das sogar gelingen.
green.autoblog.com

Schletter stellt Ladesäulen für e-miglia: Wenn Anfang August die E-Autos bei der Öko-Rallye e-miglia durch Deutschland, Österreich, Italien und die Schweiz brausen, werden sie an den P-CHARGE-Ladesäulen der Schletter GmbH nachladen können.
photovoltaik-guide.de

Weltweit erster Bike-Tower der Firma E-Bike-Mobility entsteht am Bahnhof in Meckenbeuren im Bodenseekreis (BaWü). Dort können bis zu 72 Fahrräder sicher verwahrt und 16 E-Bikes oder Pedelecs dabei mit Strom aus regenerativen Ernergiequellen geladen werden.
suedkurier.de, e-bike-mobility.com

eMobility World bei Wien: Ende September wird auf dem Gelände des Fahrsicherheitszentrums unweit des Wiener Flughafens die “eMobility World”, ein Trainings-, Test- und Ausbildungszentrum für E-Mobilität, eröffnet.
oekonews.at

- Rückspiegel -

Per Anhalter zur Siegerehrung ist am Wochenende Formel-1-Pilot Fernando Alonso gefahren. Weil sein Ferrari mangels Sprit bei der Auslaufrunde den Dienst versagte, fuhr Alonso kurzerhand auf dem Seitenkasten von Mark Webber mit. Den freundlichen Taxifahrer erwartet dafür allerdings eine Geldstrafe.
bild.de

+ + +
“electrive today” ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

Schlagwörter: , , , ,