Daimler, Conti, Deutsche Bank, E-Patente, ZF, Ampera.


- Marken + Namen -

Daimler bringt elektrische B-Klasse mit Range Extender: Mercedes kramt die bereits 2009 angedeutete Studie “B-Class E-Cell Plus” hervor und will das E-Auto mit Range Extender nach dem Vorbild des Opel Ampera 2014 in Serie auf den Markt bringen. Unter der Haube verrichten ein E-Motor mit 70 kW und ein 1,0-Liter-Turbo ihren Dienst. Der Verbrenner lädt ab 60 km/h die Lithium-Ionen-Batterie und fungiert bei höherem Tempo auch als Fahrmotor. Dadurch steigt die Reichweite des Plug-in-Hybriden von 100 rein elektrischen Kilometern auf insgesamt 600 km.
autobild.de, auto-motor-und-sport.de

Continental will bei Akku-Technik aufholen und mit dem Darmstädter Unternehmen Akasol Engineering die “nächste Generation” der Lithium-Ionen-Technologie für E-Fahrzeuge entwickeln und in einem modularen Akku-Konzept mit neuartiger Flüssigkeitskühlung verpacken.
atzonline.de

Probefahrt mit der Mia: Tom Grünweg hat im elektrischen Mikro-Bus seine Runden gedreht, ist vom Platzangebot begeistert, hält aber ausgerechnet den E-Motor der Mia für deren größte Schwäche. Der liefere mit seinen 24 PS “zu wenig Temperament, um Fahrspaß aufkommen zu lassen”.
spiegel.de

– Textanzeige –
Fachkonferenz 10/11.Oktober in Dresden: Zukunftsorientierter ÖPNV – Der Weg zum Elektrobus. Seit diesem Jahr verkehren neue Hybridbusse auf Dresdens und Leipzigs Straßen und zeigen bereits deutliche Einsparungen im Kraftstoffverbrauch. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Erfahrungen Hersteller und Betreiber in der Modellregion Elektromobilität Sachsen sowie im internationalen Umfeld mit der neuen Technologie bisher gemacht haben, und welche Perspektiven der E-Busverkehr bietet.
www.e-mobil-sachsen.de (Infos und Anmeldung)

Renault Kangoo Z.E.: Die ersten Serien-Exemplare des neuen Elektro-Vans sind gestern im französischen Renault-Werk Maubeuge vom Band gelaufen. Der Stromer soll rund 20.000 Euro kosten und im nächsten Monat bei den ersten Händlern stehen.
green.autoblog.com, thegreencarwebsite.co.uk

E-Coda im Fahrbericht: So langsam rückt die Markteinführung der amerikanischen E-Limousine von Coda Automotive näher. Susan Carpenter von der “Los Angeles Times” hat ein Vorserienmodell gefahren und berichtet ausführlich.
latimes.com via greencarreports.com

Lese-Tipp: Ford-Deutschlandchef Bernhard Mattes spricht im Interview über das quasi in der Datenwolke schwebende E-Auto-Konzept Evos, kommende Hybrid-Modelle und Kaufprämien für E-Autos.
faz.net

- Zahl des Tages -

Batterien müssen 70 Prozent billiger werden und eine doppelt so hohe Speicherfähigkeit erreichen, damit E-Autos aus der Nische herauskommen können. Das legt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft und der Deutschen Bank Research nahe. Angesichts der Unsicherheiten könne es “Second-Mover-Vorteile” für Autobauer geben, die jetzt noch nicht ganz vorn dabei sind. Den VDA wird’s freuen.
tagesspiegel.de, automobil-industrie.vogel.de, dbresearch.de (Studie als PDF-Download)

- Forschung + Technologie -

Lit Motors will 2013 den E-Roller C-1 launchen: Das Zweirad mit geschlossener Kabine fährt naturgemäß rein elektrisch und soll so etwas wie das iPhone der E-Mobilität werden. Eine Voraussetzung dafür ist bereits erfüllt: Die Entwickler sitzen im sonnigen US-Bundesstaat Kalifornien. Details haben die Tüftler von Lit Motors noch nicht verraten. Ein Prototyp dreht aber bereits seine Runden. 2013 könnte die Serienfertigung starten.
technologicvehicles.com

Deutschland bei E-Patenten abgeschlagen: 76 Prozent aller weltweiten Patentanmeldungen für Hybrid- und Elektroautos kommen aus Japan, ergibt eine Untersuchung der Patentkanzlei Grünecker aus München. US-Produzenten kommen auf 10,5 Prozent, deutsche Hersteller nur auf magere 7,5%.
handelsblatt.com, automobil-produktion.de, automobilwoche.de

BASF gründet Leichtbau-Team: Der deutsche Chemie-Konzern will einen Gegenpol zu SGL Carbon aufbauen und mit einem Composite-Leichtbau-Team marktfähige Materialien und Technologien zur Fertigung von Faserverbund-Bauteilen für den Automobilbau entwickeln.
produktion.de, greencarcongress.com

Lithium-Ionen-Batterien: Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein neues Speichermaterial entwickelt, das die Speicherdichte von E-Auto-Akkus um den Faktor fünf verbessern soll. Möglich machen soll’s eine neuartige Eisen-Kohlenstoff-Struktur.
automobil-industrie.vogel.de

Audi setzt auf Hybrid-Getriebe von ZF: Die Vollhybrid-Variante des neuen Achtgang-Automatikgetriebes von ZF wird im neuen Audi Q5 Hybrid Quattro erstmals in Serie verbaut. Rein elektrisches Fahren soll mit dem System ohne Änderung des Getriebe-Grundkonzeptes möglich sein.
atzonline.de

- Feedback -

Meistgeklickter Link am Montag war erwartungsgemäß der Entwicklungsauftrag über 20.000 E-Zustellfahrzeuge auf der Basis des StreetScooter aus Aachen. Dazu ein Update: Der Deal ist inzwischen auch offiziell bestätigt. Das zu entwickelnde E-Zustellfahrzeug soll 200 Stopps und Anfahrvorgänge am Tag bewältigen und bis zu 300 Tage im Jahr im Einsatz sein.
wiwo.de, (Kurzfassung von gestern), golem.de (Update)

- Zitate des Tages -

“Wasserstoff ist heute das bessere Öl.”

Sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche bei der IAA-Auftakt-Party von Mercedes-Benz und enthüllte das neue Forschungsfahrzeug Mercedes-Benz F125 – eine S-Klasse als Plugin-Hybrid mit Lithium-Schwefel-Batterie und Brennstoffzelle.
auto-medienportal.net, auto-motor-und-sport.de

“Gerade die Herstellerneutralität, also die Tatsache, dass Berlin anders als andere deutsche Regionen nicht von einem großen Autobauer geprägt wird, ist in Wirklichkeit ein Vorteil.”

Sagt Berlins E-Vorkämpfer Gernot Lobenberg, Chef der Berliner Agentur für Elektromobilität, und erklärt im Interview mit electrive.net u.a. auch, wo Laternenparker künftig den Strom für ihre E-Autos hernehmen.
electrive.net

“Wir wissen um unsere Stärken und kennen unsere Hausaufgaben.”

VDA-Präsident Matthias Wissmann sieht weltweit bei keinem Wettbewerber einen uneinholbaren Vorsprung bei elektrischen Antrieben.
automobil-industrie.vogel.de.de

- Marketing + Vertrieb -

Opel startet breite Ampera-Kampagne: Ab heute rührt Opel die Werbetrommel für den Ampera mit TV-, Print-, Online- sowie Außen-, Handels- und Direktwerbung. Im TV-Spot heben die Rüsselsheimer die Reichweite des Wagens mit Vergleichen zu Extremsportler hervor. Motto: “Elektrisch voraus”.
horizont.net, wuv.de, emissionslos.com

Elektroautos sind zu teuer: Zu dieser hochgradig überraschenden Erkenntnis gelangt die “British Vehicle Rental and Leasing Association” (BVRLA), weil bislang erst 812 britische Käufer die staatliche Prämie für den Kauf eines E-Autos in Anspruch genommen haben.
electricvehiclesresearch.com

LeasePlan bietet Plug-in-Prius an: Das weltweit größte Unternehmen für Fahrzeug- und Fuhrparkmanagement nimmt Toyota künftig jedes Jahr tausende Hybrid-Fahrzeuge ab, darunter auch den neuen Prius Plug-in-Hybrid, und bietet sie seinen Firmenkunden an.
newfleet.de

Nissan stellt neue Schnellladesäule vor: Die Station von Nissan ist etwas kompakter und günstiger als die Vorgänger-Version und soll ab November in Japan für umgerechnet rund 9.500 Euro verkauft werden. Bis März 2016 will Nissan 5.000 Exemplare absetzen.
greencarcongress.com

E-Versuchszone in Essen: Elektroauto-Enthusiasten wollen in der nördlichen Fußgängerzone Essens eine “Versuchszone Elektromobilität im Alltag” einrichten, eine Art Treffpunkt mit Lademöglichkeit, Ansprechpartnern und Service-Angeboten. Die Auftakt-Veranstaltung steigt am kommenden Sonntag.
newtimer-rallye.de

Coca Cola nutzt E-Trucks: Sechs elektrische Transporter vom Typ Navistar eStar integriert der Brausebrauer in seine nordamerikanische Lieferflotte. Die soll in diesem Jahr auf 750 Fahrzeuge mit alternativen Antrieben anwachsen.
greencarcongress.com

- Rückspiegel -

E-Dreirad der Marke Eigenbau: Sie haben am Wochenende noch nichts vor und zufällig noch 600 Dollar vom letzten USA-Trip in der Tasche? Dann basteln Sie sich doch einen “Solaron” zusammen und düsen künftig mit 30 km/h elektrisch an den Nachbarn vorbei. Die Bauanleitung gibt’s im Netz.
elektor.de

+ + +
“electrive today” ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei “electrive today” schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +