electriveCOM-launch-banner

Via, Saarland, Daimler, Hafei, Battery 500, Greenwheels.


- Marken + Namen -

Via Motors stellt E-Riesen vor: Via Motors hat mit Frontmann Bob Lutz in Detroit nun auch offiziell seine Palette elektrisierter GM-Trucks vorgestellt. Zunächst gibt’s drei Modelle: ein Pickup für 79.000 Dollar, ein SUV für rund 70.000 Dollar sowie einen Transporter. Allen gemein ist die 24 kWh Batterie, der 300 kW E-Motor und ein 4,3-Liter-Benziner als Range Extender.
green.autoblog.com

Saarland buhlt um E-Schaufenster: Als zentrales Element plant das Bundesland die Gründung eines landesweiten Fuhrparks mit 1.000 E-Autos von Peugeot und Mia Electric unter Führung der DB-Fuhrpark. Die Stromer sollen privaten, gewerblichen und öffentlichen Kunden zur Verfügung stehen. Angedacht ist außerdem ein Info-Zentrum sowie eine Art Boulevard, der verschiedene Projekte zusammenführen soll.
saarbruecker-zeitung.de

B-Klasse in den USA nur als Stromer? Laut Joachim Schmidt, Vertriebs- und Marketing-Vorstand von Mercedes, tritt die B-Klasse in den USA nicht mit herkömmlichem Verbrennungsmotor an, sondern vorerst ausschließlich als E-Auto mit Range-Extender, bei uns bekannt als B-Klasse E-Cell Plus.
automobilwoche.de

Fisker ruft Karma erneut zurück: Dieses Mal ist ein angeblich nicht sicherheitsrelevantes Software-Problem die Ursache für den Rückruf. Ohne Update könnte das Infotainment-System ausfallen.
greencarreports.com

Tesla verliert Entwicklungschef: Peter Rawlinson geht nach der Fertigstellung des Model S angeblich aus privaten Gründen nach Großbritannien. Seine Aufgaben übernimmt der Daimler-Entwickler Jerome Guillen. Zudem kommt mit Eric Bach ein VW-Mann. Auch Entwickler Nick Sampson hat Tesla verlassen.
autonews.com

- Zahl des Tages -

Mit 1.091 Fahrzeugen stellt das baugleiche Trio Mitsubishi i-MiEV (683), Peugeot i-On (208) und Citroën C-Zero (200) knapp die Hälfte aller 2011 in Deutschland neu zugelassenen Elektroautos. Der Opel Ampera fährt mit 241 Fahrzeugen immerhin schon auf den zweiten Platz im Gesamtranking vor.
eco-way.ch (deutsche Top 10)

- Forschung + Technologie -

Hafei arbeitet an E-Limousine: Der chinesische Hersteller gehört zu Chang’an Motors und will zur Beijing Auto Show offenbar einen Stromer vorstellen, der dem in China gebauten E-Auto von Coda erstaunlich ähnlich sieht, wie ein erstes Foto zeigt.
chinacartimes.com

Battery 500 vor dem Durchbruch? Die Lithium-Luft-Super-Batterie für E-Autos mit 500 Meilen (800 km) Reichweite ist offenbar zum Greifen nah. Die IBM-Ingenieure verwenden nach eigenen Angaben ein neu entwickeltes Elektrolyt, um die bisher eingeschränkte Lebensdauer der Batterie zu verlängern.
newscientist.com, automobil-industrie.vogel.de

– Textanzeige –
E-Mobilität zum Frühstückskaffee im Büro serviert Ihnen “electrive today” jeden Werktag gegen Acht. Von der Ladestation bis zum Range Extender – von Hybrid bis Brennstoffzelle. Sind Ihre Kollegen und Geschäftspartner schon dabei? Wer auch nichts mehr verpassen soll, schickt einfach eine formlose Mail an abo@electrive.net und schon ist er im Verteiler. Alternativ gibt’s ein Anmeldefenster auf der Website: www.electrive.net

E-Rennwagen aus Frankreich: Das Motorsport-Cluster “Pole de la Performance de Nevers Magny Cours” hat in nur sechs Monaten einen elektrischen Rennwagen mit 1 Liter Range Extender entwickelt. Der Noao genannte Flitzer wiegt 990 kg und soll bis zu 100 km Reichweite schaffen.
technologicvehicles.com

Feldversuch in Singapur: Die National-Universität von Singapur will modifizierte Golf-Karts im Shuttle-Betrieb auf dem Campus erproben. Der Testlauf mit zehn Mini-Stromern soll ein Jahr dauern.
eco-business.com

- Feedback -

Meistgeklickter Link am Freitag: Techniker aus Hokkaido haben einen Suzuki Jimny auf E-Antrieb umgerüstet und so ausgestattet, dass der Stromer auch in besonders kalter Umgebung zurecht kommt.
technologicvehicles.com (mit Video)

- Zitat des Tages -

“Wenn beide Modelle Anfang 2013 erscheinen, werden wir den ersten Plug-in-Hybrid eines deutschen Herstellers anbieten können.”

Bernhard Mattes, Chef der Ford-Werke GmbH in Köln, reibt sich schon die Hände. Dabei hatte Ford mit Blick auf die Elektrifizierung lange tief gestapelt.
welt.de

- Flotten + Vertrieb -

E-Carsharing bei Greenwheels: RWE Effizienz und der niederländische Energieversorger Essent (ebenfalls RWE) haben für den Carsharing-Anbieter eine komplette Lade- und Abrechnungslösung mit 25 Stationen in Amsterdam, Rotterdam, Den Haag und Utrecht realisiert.
e-mobility-21.de

Interesse an E-Autos geht leicht zurück: Zumindest in den USA interessieren sich die Verbraucher etwas weniger für Stromer als in den Vorjahren, so das Ergebnis einer Befragung von Pike Research. Als Grund für die nachlassende Begeisterung gelten die weiterhin hohen Preise für E-Autos.
green.autoblog.com, ev-olution.org

Alphabet testet E-Autos in Berlin: Der Fuhrpark- und Leasing-Dienstleister macht beim Feldversuch mit 30 BMW ActiveE in Berlin mit, um die Stromer für den Einsatz in Firmenflotten zu testen. Eine umfassende Lösung für E-Mobilität in Firmenfuhrparks will Alphabet im Laufe des Jahres vorstellen.
newfleet.de

Weitere E-Rennserie in Planung: Der Projektentwickler Quimera, die International Motor Sports Association (IMSA) und die American Le Mans Series (ALMS) wollen 2013 eine elektrische Rennserie an den Start bringen. Die FIA plant ihre Formel E ebenfalls für 2013.
greencarcongress.com

Brüsseler Autosalon unter Strom: Premieren werden in Brüssel zwar nicht gefeiert, doch alle großen und viele kleine Hersteller sind mit ihren E-Autos vor Ort. Bei der Vienna Autoshow sieht’s ähnlich aus.
cars21.com (Brüssel), oekonews.at (Wien)

- Rückspiegel -

Prius Plug-in mit Schlafzimmer: Eine gute Nachricht für urlaubende Holländer kommt jetzt aus Japan. Dort hat die Firma Campinn den Prius Plug-in-Hybrid mit einem Camping-Aufbau ausgestattet. Leider gibt’s den Hybrid-Camper vorerst nur auf dem japanischen Markt.
technologicvehicles.com

+ + +
“electrive today” ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei “electrive today” schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Schlagwörter: , , , , ,