Banner-EPT-2014

BDNT, Audi Quattro, Ferrari, ELV2, Nissan, Kalifornien.


- Marken + Namen -

Details zum E-Auto von Daimler und BYD: Das Joint Venture Shenzhen BYD Daimler New Technology (BDNT) zeigt Ende April auf der Automesse in Peking eine seriennahe Studie. Daimler-Vorstand Thomas Weber zeigt sich “sehr beeindruckt” von der “großen Reichweite”. Die Produktion soll noch 2013 starten.
wiwo.de

Franciscus van Meel, Leiter der Elektromobilitätsstrategie von Audi, wird Chef des Sportwagenablegers Audi Quattro GmbH. Deren langjährige Geschäftsführer Werner Frowein geht in den Ruhestand.
kfz-betrieb.vogel.de

Ferrari bestätigt Hybrid-Zukunft Das Hybrid-System von Ferrari, das erstmals im F12 Berlinetta auf dem Genfer Autosalon vorgestellt wurde, wird wahrscheinlich im kommenden Enzo in Serie gehen.
autocar.co.uk, electric-vehiclenews.com

– Textanzeige –
Geschäftschancen der Elektromobilität will der Münchner Wirtschaftsprüfer Dr. Achim Korten mit dem neuen MobilityRadar aufspüren. Fast 2.400 Marktstudien zu den Themen Mobilität, Smart Energy, IKT und Finanzierung wurden dafür erfasst. Diese breite Informationsbasis kann Planungsunsicherheiten mindern und erlaubt repräsentative Rückschlüsse auf nahezu alle Länder. Laden Sie die erste Ausgabe des MobilityRadar hier kostenfrei herunter: www.wp-korten.de (PDF-Download)

Peugeot Vélv 2.0: Die Franzosen haben ihren elektrischen Kabinenroller leicht überarbeitet. Die Optimierungen betreffen vor allem das Interieur. In Serie wird das Gefährt so vermutlich nicht gehen.
technologicvehicles.com

Fisker vor neuer Finanzierungsrunde: 100 Mio Dollar könnten bis Ende des Monats in die Kassen von Fisker gespült werden, meldet Bloomberg. Damit soll die Produktion in Delaware neu gestartet werden.
green.autoblog.com

Citroën DS5 im Fahrbericht: “Zeit”-Autor Christoph M. Schwarzer erfreut sich am unangepassten Charakter und dem Dieselhybrid, mit dem der “Ehrgeiz” wachse, “Dörfer elektrisch zu durchqueren”.
zeit.de

- Zahl des Tages -

Mit 260 km/h hat der finnische E-Sportwagen Electric Race About (ERA) einen Geschwindigkeitsrekord auf dem Eissee von Ukonjärvi in Nord-Finnland aufgestellt. Für die nötige Haftung sorgten Nokian-Reifen.
eco-way.ch, e-mobility-21.de, green.autoblog.com (mit Videos)

- Forschung + Technologie -

H2-Auto von Swatch könnte in Serie gehen: Die Swatch Group will das Wasserstoff-Auto ELV2 offenbar mittelfristig in Serie produzieren lassen – und zwar über die Firma Belenos Clean Power. Den ELV2 hatte Swatch zusammen mit Green GT und dem Paul Scherrer Institut entwickelt. In vier bis fünf Jahren könnte der Wagen auf den Markt kommen, heißt es.
technologicvehicles.com

Ein Zero Emission Centre of Excellence will Nissan offenbar zusammen mit dem Gateshead College in Nordengland aufbauen. Dieses könnte als Inkubator für die Industrie rund um E-Autos dienen.
greencarcongress.com

Hochstromsteckverbinder mit hoher Stecksicherheit bietet Hypertac für Elektro- und Hybridfahrzeuge: Fünf unterschiedliche Steck- und Farbcodierungen sollen ein Fehlstecken verhindern.
elektroniknet.de

Herz steuert E-Bike: Die Sporthochschule Köln entwickelt ein Pedelec, das den Fahrer überwachen und den Antrieb anhand von Kreislaufdaten steuern kann. 2014 soll das sogenannte MENTORbike fertig sein.
elektrobike-online.com

- Feedback -

Meistgeklickter Link am Freitag war die Meldung zu Denza. Unter diesem Label wollen Damiler und BYD Elektroautos in China an den Start bringen.
chinacartimes.com

- Zitate des Tages -

“Erst ist Gas als Antrieb gescheitert, jetzt dümpelt der Hybrid vor sich hin und das Elektroauto kann man derzeit so gut wie ganz abschreiben.”

Laut Ferdinand Dudenhöffer vom Center Automotive Research an der Universität Duisburg-Essen waren auch in den ersten beiden Monaten des Jahres 99 Prozent aller Neuwagen Benziner oder Diesel.
ftd.de

“Im Bezug auf Gänge im Elektrofahrzeug bin ich davon überzeugt, dass mehrere Gangstufen helfen werden, das Kennfeld des Elektromotors optimal auszunutzen, um Energie zu sparen.”

Sagt ZF-Vorstand Gerhard Wagner.
atzonline.de

- Flotten + Vertrieb -

Kalifornien wagt den großen Plug-in-Wurf und will zusammen mit dem Energieversorger NRG Energy die Ladeinfrastruktur massiv ausbauen. Dafür nimmt der US-Bundesstaat in diesem und im nächsten Jahr 120 Mio Dollar in die Hand. Geplant sind 200 Schnellladestationen für einen “Electric Expressway” sowie 10.000 normale Ladepunkte an 1.000 Standorten.
greencarcongress.com, green.autoblog.com

Details zum Service-Netz von Karabag: Besitzer von E-Autos des Hamburger Umrüsters können die 800 Standorte von Still für anfallende Reparaturen nutzen. Zudem sind mobile Teams mit Tausch-Akkus und Ersatz-Multiboxen (Akku-Management und Steuerelektronik) ausgerüstet.
autobild.de

E-Golf 2014 in den USA: Der elektrische VW Golf, der 2013 in Europa an den Start geht, soll 2014 definitiv auch in den USA auf den Markt kommen. Möglich, dass er dann wirklich nur E-Golf heißen wird.
greencarcongress.com

– Textanzeige –
Die Experten der Elektromobilität aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichen Sie treffsicher mit Fachwerbung bei “electrive today”. Sie haben ein neues Produkt, eine spannende Messepräsenz, eine interessante Informations- oder Fortbildungsveranstaltung zu Elektro- und Hybridfahrzeugen? Dann testen Sie uns!
www.electrive.net/werbung

E-Fahrschule in Österreich: Die Easy Drivers Fahrschule in Groß-Enzersdorf schult ihre Schützlinge ab sofort in einem Renault Fluence Z.E. Zudem gehören ein E-Motorrad, mehrere E-Scooter, ein Segway und ein E-Bike zur Flotte. Wir finden: Fahrschulen sind perfekt, um E-Begeisterung früh zu wecken!
oekonews.at

Klick-Tipp: 100 Gründe für ein Pedelec sammelt die neue Webseite ich-fahre-pedelec.de. Mit der Aktion wollen die Macher der Seite die Vorurteile gegen E-Fahrräder abbauen.
ich-fahre-pedelec.de

- Rückspiegel -

E-Mobilität kann so einfach sein: Ein E-Gefährt, das problemlos in alle Richtungen fahren kann, hat Professor Masaharu Komori von der Universität von Kyoto entwickelt. Das Permoveh bietet immerhin einen Sitz. Dafür gibt’s leider kein Dach.
technologicvehicles.com (mit Video)

+ + +
“electrive today” ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei “electrive today” treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Schlagwörter: , , , , ,