E-Golf, e-Up!, Nissan, Peugeot, Citroën, Infiniti.


Volkswagen-E-GolfE-Golf ab Mitte 2014 beim Händler: Volkswagen hat gestern Details zum Golf für die Steckdose kommuniziert. Die Fakten: Ein 85 kW starker E-Motor liefert 270 Nm Drehmoment und treibt das E-Auto in 10,4 Sekunden auf Tempo 100. Bei 140 km/h wird elektronisch abgeregelt. Der 24,2 kWh große Akku soll für 190 km Reichweite sorgen, Nachschub kommt wie beim e-Up! optional per CCS-Schnellladung. Zum Preis äußerte sich VW noch nicht, Beobachter gehen weiterhin von etwa 35.000 Euro aus.
autobild.de, focus.de, auto-medienportal.net

Preis für VW e-Up! steht fest: 26.900 Euro werden inklusive Batterie fällig, so viel ist sicher. Dafür gibt’s 60 kW Leistung, 210 Nm Drehmoment und eine 18,7 kWh große Batterie. Letztere reicht für 160 Kilometer. Damit dieser Wert nicht graue Theorie bleibt, bietet VW zwei besonders sparsame Fahrmodi. Letztlich ist der e-Up! teurer als ein Renault Zoe und bietet weniger, „Auto Bild“ hätte „mehr erwartet“.
autobild.de, heise.de

Weitere Nissan-Stromer? Carla Bailo von der US-Entwicklungsabteilung deutet in einem Interview an, dass Nissan mit fünf E-Modellen plant. Nach Leaf, e-NV200 und dem avisierten Infiniti-Stromer könnten also noch zwei weitere folgen. Darüber hinaus entwickelt Nissan offenbar ein induktives Ladesystem.
autonews.com, mein-elektroauto.com, greenmotorsblog.de

— Textanzeige —
Smartlab E2day(s)E2day(s) 2013 am 25. & 26. September in Frankfurt: Freuen Sie sich mit uns auf renommierte Sprecher wie Prof. Dr. Achim Kampker (Streetscooter), Kurt Sigl (BEM) sowie weitere Experten der Elektromobilität. Informieren Sie sich in Vortragsreihen über „Kernbausteine der Elektromobilität“ und „Elektromobilität der Zukunft“. Anmeldung: www.e2days.de

Neue Peugeot-Doppelherzen: Die Studie 208 HYbrid FE wird nicht das einzige Hybrid-Modell mit Löwen-Emblem auf der IAA sein. Bestätigt wurden nun auch der 3008 Hybrid4, der 2008 HYbrid Air (Benziner mit Druckluftantrieb) und das „Supercar“-Konzept Onyx mit 600-PS-Dieselhybrid.
techfieber.de

Kaktus-Update zur IAA? 2007 hatte Citroën auf der IAA sein Hybridkonzept „C-Cactus“ gezeigt. Nicht bestätigten Medienberichten zufolge könnte es in zwei Wochen zu einer Neuauflage kommen. Ein am Montag von Citroën veröffentlichter Teaser lässt jedenfalls vermuten, dass da was im Köcher ist.
indianautosblog.com, youtube.com (Teaser)

Infiniti zeigt Q30: Tröpfchenweise regnen die Infos zur Frankfurter Autoschau herein. So wissen wir nun auch, dass Infiniti dort die Fahrzeugstudie Q30 Concept präsentieren wird und, dass Sebastian Vettel daran mitgewirkt hat. Leider gibt’s noch keine Infos zum Antrieb des Q30, aber immerhin ein erstes Foto.
autobild.de, focus.de, heise.de

Schlagwörter: , , , , ,