BMW, Vattenfall, ZF Friedrichshafen, Continental, BAE Systems.


Zweites Leben für Hochvolt-Akkus: BMW und Vattenfall starten ein Forschungsprojekt zur Zweitverwertung von HV-Batterien aus Elektroautos. Sie sollen als Zwischenspeicher für Schnelllader und Solaranlagen sowie als Großspeicher zur Stabilisierung des Netzbetriebes wiederbelebt werden.
automobil-produktion.de, auto-medienportal.net, goingelectric.de

Schlechte Straßen als Energielieferant: ZF Friedrichshafen hat zusammen mit der US-Firma Levant Power den „ersten rekuperationsfähigen Stoßdämpfer der Welt“ entwickelt. Ein Pumpenmotor soll dabei wie ein Generator Bewegungsenergie in Strom umwandeln und diesen ins Bordnetz einspeisen.
automobilwoche.de, electric-vehiclenews.com

— Textanzeige —
Elektromobilität am Sachsenring, SAENA, SchaufensterElektromobilität (er)fahren am Sachsenring: Am 1. September 2013 lädt das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zum Verkehrssicherheitstag ein. Besuchen Sie die Wanderausstellung des Schaufensters Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET und den Stand der Sächsischen Energieagentur.
www.elektromobilitaet-verbindet.de

Luftfederung für Stromer: Der Zulieferer Continental hat nach eigenen Angaben erstmals ein Luftfedersystem für vollelektrische Fahrzeuge entwickelt. Es wurde sogar schon an einen Autohersteller geliefert. An welchen, verrät Conti allerdings nicht.
auto-medienportal.net, pressebox.de

BAE treibt kalifornische Busse an: Der US-Bushersteller New Flyer wird mindestens 29 seiner Gelenkbusse mit dem Parallel-Hybridantrieb „HybriDrive“ von BAE Systems ausrüsten lassen. Die Busse kommen in San Jose zum Einsatz. 20 weitere könnten folgen.
greencarcongress.com, automotive-business-review.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der auf einer Überführungsfahrt von einem Autohändler aus Böblingen geschrottete Lamborghini.
autobild.de

Schlagwörter: , , , ,