Gesteuertes Laden 3.0, ZEOD RC, Bosch, Flow-Batterie.


Gesteuertes-Laden-ScreenshotFlexible Stromabnehmer: Gestern fiel der offizielle Startschuss für das Berliner Schaufenster-Projekt „Gesteuertes Laden 3.0“. Es knüpft an den Mini-E-Versuch an und soll untersuchen, wie Elektroautos flexibel zur Netzstabilität und Ökostrom-Speicherung beitragen können, ohne Nutzer in ihrer Mobilität einzuschränken. Mit im Boot sind neben BMW und Vattenfall auch die Fraunhofer Gesellschaft, TU Chemnitz und TU Ilmenau. Für drei Projektphasen (Februar 2014, September 2014, März 2015) werden je zehn Tester mit einem mit entsprechender Kommunikationstechnik ausgerüsteten BMW ActiveE ausgestattet.
bmwgroup.com, emo-berlin.de, www.bmw.tv (Projekt-Video)

Erste Tests mit dem ZEOD RC: Nissans „E-Rakete“ für die 24 Stunden von Le Mans im kommenden Jahr wird Anfang September erstmals die Werkstatt verlassen und zu Testrunden aufbrechen. Carbon-Chassis, Karosserie und Anbauteile sind fertig. Nun gilt es, noch die beiden E-Motoren einzubauen.
electriccarsreport.com, greenmotorsblog.de (mit Video)

E-Motor mit Kompaktmaßen: Bosch hat mit dem SMG180/120 einen Elektromotor vorgestellt, der sogar in einen Schulrucksack passen soll. Bei einem Gewicht vom 32 Kilo entwickelt er eine Leistung von 80 kW und ein Drehmoment von 200 Nm. Im E-Smart und im Fiat 500e wurde er bereits verbaut.
elektromobilitaet-praxis.de

Neue Wunder-Batterie? GE Global Research bastelt an einer Batterie, die für Reichweiten um die 400 Kilometer sorgen soll. Bei der auf den Namen „Flow“ getauften Technologie auf Wasser-Basis soll der Strom durch eine elektrochemische Reaktion direkt an Bord des Fahrzeugs erzeugt werden.
cleantechnica.com, gereports.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag waren die frischen Bilder vom Porsche LMP1 für Le Mans.
auto-motor-und-sport.de

Schlagwörter: , , ,