Matthias Wissmann, Dieter Zetsche, Wolf-Henning Scheider, Ulrich Hackenberg.


Matthias-Wissmann„Die Elektromobilität ist keine Vision mehr, die E-Autos kommen jetzt auf die Straße. Die IAA macht damit das Fenster zur Zukunft ganz weit auf.“

Mit diesen Worten stimmte VDA-Präsident Matthias Wissmann gestern die Journalisten auf die heute startende IAA ein.
wiwo.de

Dieter-Zetsche„Alle wollen hier etwas Grün sein, der Wandel in der Autobranche findet statt.“

So formulierte es Daimler-Chef Dieter Zetsche bei seiner Feierstunde in der Frankfurter Festhalle gestern Abend. Daimler will er weiter als „treibende Kraft“ in der Elektromobilität platzieren.
stern.de

Wolf-Henning-Scheider„Man kann es auf die Faustformel bringen: je größer das Fahrzeug, desto mehr Elektrifizierung.“

Wolf-Henning Scheider, neuer Chef der Auto-Sparte von Bosch, sieht in den neuen E-Antrieben große Gewinnchancen für sein Unternehmen, setzt aber auch auf Verbesserungen bei konventionellen Motoren.
automobil-produktion.de

Ulrich-Hackenberg„In einer ferneren Zukunft dürfte meiner Ansicht nach die Elektromobilität die zentrale Rolle spielen. Dabei gibt es einen Wettkampf zwischen der Batterietechnik und der Brennstoffzelle, um Reichweiten von 400 bis 500 Kilometer zu ermöglichen.“

Der neue Audi-Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg will sich beim gemeinsamen Interview mit dem neuen VW-Chefentwickler Hans-Jakob Neußer nicht auf eine Technologie festlegen.
auto-motor-und-sport.de

Schlagwörter: , , ,