Uni Delft, Stigo, BMW, Hess.


Neuer Beschleunigungsrekord: Von 0 auf 100 in nur 2,13 Sekunden – mit dieser Zeit haben Studenten der Uni Delft den Guinness-Rekord für E-Fahrzeuge geknackt. Ihr Rennwagen DUT12 aus der Formula Student bringt mit seinem elektrischen Allradantrieb satte 104 kW auf die Straße.
electric-vehiclenews.com, youtube.com (Video)

Faltbares Mini-E-Bike: Der Stigo aus Estland hat etwas von einem Tretroller zum Sitzen. Ohne zu treten kann man bis zu 25 km/h schnell fahren und kommt dabei etwa zwölf Kilometer weit. In der Bahn oder Wohnung angekommen, faltet man den Stigo auf die Größe einer Golftasche zusammen.
earthtechling.com, inhabitat.com, stigobike.com (Homepage)

— Textanzeige —
CMS-Hasche-SigleeMobility meets Infrastructure: Unter diesem Motto bringen CMS Hasche Sigle und der Forum Elektromobilität e. V. die Experten der Branche zusammen, um aktuelle Planungen, Projekte und Visionen für die “Stadt der Zukunft” zu beleuchten sowie im Kontext der Elektromobilität zu diskutieren. Die dritte Kooperationsveranstaltung findet am 25. September in Berlin statt. www.cms-hs.com

Gefragte Lade-Spezialisten: Von wegen Industrie-Spionage, bei BMW ist Elektro-Ingenieur Andreas Kurtz seit Jahren mit nichts anderem als der Ladetechnik für den i3 beschäftigt. Er arbeitet Seite an Seite mit Maschinenbauer Franz-Xaver Biermeier, der für den Antrieb des elektrischen BMW verantwortlich ist. Der folgende Beitrag liefert interessante Einblicke in das Denken und Wirken der i-Macher.
zeit.de

Hess will elektrisch punkten: Im schwierigen Busmarkt will der Schweizer Hersteller Hess mit elektrischen Innovationen bestehen. Auf der „BusWorld“ im Oktober zeigt Hess erneut den zusammen mit ABB entwickelten „SwissTosa“. Auf dem schnellladefähigen Elektro-Bus ruhen einige Hoffnungen.
grenchnertagblatt.ch

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war der neue Werbespot für Elektromobilität von VW.
youtube.com

Schlagwörter: , , ,