Video-Interview: Günther Oettinger, EU-Kommissar für Energie.


CMS-PartnergrafikGünther Oettinger macht sich im Interview mit dem Branchendienst electrive.net für eine mehrfache Anrechnung von Elektroautos auf den Flotten-Verbrauch der Hersteller stark. „Das ist in der Welt als Anreiz anerkannt“, sagt der EU-Kommissar für Energie im Gespräch mit Peter Schwierz auf dem Fachkongress Elektromobilität am Rande der IAA 2013. Auch den Ausbau der Ladeinfrastruktur in Europa und die Schaffung einheitlicher Standards für Elektromobilität will Günther Oettinger forcieren. Und wie steht’s um die Förderung für den Kauf von E-Fahrzeugen? „Ich glaube, dass die Forschungsförderung das A und O ist“, antwortet Oettinger. Für eine „Barförderung in Euro und Cent“ sei die Zeit noch nicht reif, aber entsprechende Konzepte sollten die Länder „in der Schublade“ bereithalten.

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)

Schlagwörter: , , , , , ,