VW, Honda, Roewe, Smart, Lit Motors, Land Rover, Renault, Nissan.


Leihwagen für e-Up-Käufer: Volkswagen macht’s wie BMW und leiht ab Jahresbeginn 2014 Käufern des e-Up für die obligatorische Fahrt in den Urlaub oder zur Schwiegermutter ein konventionelles Fahrzeug. In den ersten drei Jahren nach dem Kauf ist dieser Totschlag-Argumente vernichtende Service für 30 Tage pro Jahr und inklusive einer gestaffelten Anzahl an Freikilometern sogar kostenfrei.
newfleet.de, volkswagen-media-services.com

Honda-FCEVHonda enthüllt Brennstoffzellen-Konzept: Auf der L.A. Auto Show haben die Japaner den Vorhang für ihr FCEV Concept fallen lassen. Die Brennstoffzelle liefert eine Leistungsdichte von 3 kW/Liter und wurde im Vergleich zum FCX Clarity um 33 Prozent verkleinert. Die Reichweite liegt bei „über 480“ Kilometern, der Marktstart ist für 2015 geplant.
autobild.de, greencarreports.com, technologicvehicles.com (mit Videos)

Roewe bringt Plug-in-Limousine: Der chinesische Hersteller hat eine Plug-in-Version des Modells „550“ angekündigt, bei dem ein E-Motor mit einem 1,5-Liter-Benziner zusammenarbeitet. Der Plug-in soll mit umgerechnet rund 30.000 Euro etwa doppelt so viel kosten wie der konventionelle Bruder.
chinacartimes.com

— Textanzeige —
Reicht eine partielle Ausstattung mit Schnellladestationen aus, um die Elektromobilität voranzubringen? Lesen Sie im soeben erschienenen zwölften Ergebnispapier der interdisziplinären und projektübergreifenden Online-Plattform Elektromobilität im Dialog, was Branchenexperten und Schlüsselakteure darüber denken. Hier können Sie das Ergebnispapier als PDF herunterladen >>

E-Smart startet in China: Mit der Präsentation des Fortwo Electric Drive auf der Guangzhou Motor Show startet Smart nun auch im Reich der Mitte elektrisch durch und erschließt sich damit bereits den 14. Markt. Der Elektro-Zwerg ist schon jetzt bei den Händlern in China verfügbar.
car-it.com, auto-medienportal.net

Cargo-Elektroroller aus Kalifornien: Nach der Patentanmeldung für den E-Kabinenroller C1 zeigt Lit Motors ein weiteres recht eigenwilliges Gefährt. Der Name Kubo ist wohl seiner Form geschuldet, denn es sieht aus wie ein Würfel auf Rädern. Kubo kann inklusive Fahrer 140 Kilo schleppen.
green.autoblog.com, gizmag.com, emobilitaetonline.de

Range Rover kommt als Langversion: Land Rover plant eine um 27 Zentimeter gestreckte Variante des Range Rover mit dem ergänzenden Kürzel LWB. Die Version soll im März 2014 auf den Markt kommen und im Laufe des Jahres dann auch mit Hybridantrieb erhältlich sein.
techfieber.de

Neues aus der Gerüchteküche: Entsprechen die folgenden Meldungen den Tatsachen, tut sich bei Renault-Nissan was. Renault soll während eines Workshops am Mittwoch einen Plug-in-Hybridantrieb vorgestellt haben. Und Nissan plant offenbar, künftig mehrere Batteriegrößen für den Leaf anzubieten.
technologicvehicles.com (Renault), plugincars.com (Nissan)

Schlagwörter: , , , , , , ,