Tesla, Lexus, Saab, SGL Carbon, Ford, Allianz, BMW.


KBA hebt Daumen für das Model S: Laut einem Brief des KBA an Tesla wurde kein herstellerseitiger Mangel als Ursache für die Brandfälle festgestellt. Der erstaunliche Effekt: Die Tesla-Aktie legte gestern prompt um 12 Prozent zu, dabei sind die Untersuchungen der US-Behörde NHTSA noch nicht abgeschlossen. Letztere forderte bei Tesla erst einmal detaillierte Infos zum Akku-Pack im Model S an.
teslamotors.com (KBA-Statement), manager-magazin.de (Börse), greencarcongress.com (NHTSA)

Neuer Lexus-Hybrid: Die japanische Luxusmarke spendiert ihrem GS 300h ein zweites Doppelherz. Der E-Motor wirkt dabei mit einem Vierzylinder-Benziner zusammen, was den Verbrauch um rund ein Fünftel senken soll. Ab Mitte Januar wird der neue Lexus-Hybrid ab 45.300 Euro erhältlich sein.
handelsblatt.com

E-Saab auch für Deutschland? Laut einem Sprecher des Saab-Eigners NEVS könnte der elektrische Saab 9-3 künftig auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern angeboten werden. Zunächst wolle man aber abwarten, wie der Absatz in China und Schweden anlaufe.
autozeitung.de

— Textanzeige —
Seien Sie beim 2. INNOVATIONS(T)RAUM ELEKTROMOBILITÄT am 29./30.01.2014 in Potsdam dabei! Ziel ist die systematische Integration der Bereiche Fahrzeug, Energie und Verkehr über Programmgrenzen hinweg. Die Veranstaltung wird durch Kurzstudien vorbereitet und in Fachforen und Themenwerkstätten aktiv durch die Teilnehmer gestaltet. www.vde.com/inno2014

SGL Carbon macht Verluste: Der Lieferant von Teilen der Karbon-Karosserien des BMW i3 und i8 schreibt rote Zahlen und muss sich über eine Millionen-Anleihe frisches Geld beschaffen. SGL kämpft mit schwacher Nachfrage aus der Stahlindustrie und mit einem verschärften Wettbewerb aus Asien.
automobilwoche.de, automobil-produktion.de, deraktionaer.de

Ford und Allianz paktieren: Der Autobauer und das Versicherungsunternehmen planen eine weitgehende Zusammenarbeit in allen Bereichen der Mobilität. Kooperieren wollen beide u.a. auf den Gebieten der Elektromobilität, der Fahrassistenzsysteme und des vernetzten Fahrens.
newfleet.de, focus.de

Schuften für den i3: Kaum Weihnachtsspeck ansetzen können die Mitarbeiter des BMW-Werks Leipzig, denn die weihnachtlichen Betriebsferien fallen kürzer aus als geplant. Bereits am 2. Januar müssen die Arbeiter wieder ran, was auch mit dem Produktionsbedarf für den BMW i3 zu tun haben soll.
handelsblatt.com

Schlagwörter: , , , , , ,