Voxan, Sekisui Chemical, Microcab, H2Intradrive, eRockit.


Voxan-WattmanWatt(man) geht ab: Der französische Hersteller Voxan präsentiert auf der Paris Motorcycle Show das angeblich stärkste Elektro-Motorrad der Welt. Wattmann soll den Fahrer mit 147 kW und 200 Nm in sechs Sekunden auf 160 km/h katapultieren. Auch die Optik des E-Geschosses zeugt von Dynamik. Die Reichweite liegt bei 180 Kilometern.
adacemobility.wordpress.com, electriccarsreport.com

Durchbruch für Li-Ion-Akkus? Sekisui Chemical soll es gelungen sein, die Kapazität von Lithium-Ionen-Batterien zu verdreifachen und die Produktionskosten zu dritteln. Möglich machen sollen dies der Einsatz von Silizium für die negative Elektrode und ein neues, festes Polymer-Elektrolyt-Material.
japanmarkt.de, asia.nikkei.com

Flexibler H2-Kleinwagen: Microcab hat zusammen mit dem Brennstoffzellen-Spezialisten Arcola sein Microcab H2EV fertig gestellt. Das Aluminium-Chassis wiegt gerade mal 60 kg und ermöglicht eine Nutzung des H2EV als Pkw oder Nutzfahrzeug. Die Reichweite wird auf 180 Kilometer beziffert.
smmt.co.uk

H2-Stapler für BMW i-Produktion: BMW, Linde Material Handling und ein Lehrstuhl der TU München erproben im Projekt H2Intradrive wie angekündigt Flurförderzeuge mit Brennstoffzellen-Antrieb im Produktionsbetrieb. Nun fiel mit der Übergabe von neun Staplern und Schleppern der Startschuss.
emobilitaetonline.de, bmwgroup.com

eRockit kommt weiter: Die Berliner haben die Reichweite ihres E-Motorrads mit Pedelec-Feeling dank neuer Lithium-Zellen verdoppelt. Die „Long Range-Version“ des eRockit soll mehr als 100 praxiserprobte Kilometer schaffen und ab Mai 2014 ausgeliefert werden.
emobilserver.de, tikonline.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war das umstrittene Video von Joschka Fischer und seinem i3.
youtube.com

Schlagwörter: , , , ,