Banner-These-des-Monats-468x69

Formel E, Norwegen, Lexus, Tesla.


Formel E nun komplett: Der zehnte und damit letzte Platz im Startfeld der elektrischen Rennserie geht an Venturi. Der Hersteller von Luxus-E-Autos aus Monaco tritt mit Promi-Push von Schauspieler Leonardo di Caprio an und will bereits 2015 mit einem eigenen E-Boliden starten.
thegreencarwebsite.co.uk, green-motors.de

Erweiterter Kaufanreiz: Norwegen will ab 2014 die Befreiung von der Verbrauchssteuer beim Kauf eines E-Autos auch auf Leasingwagen ausweiten. Dies erläuterte Ola Elvestuen, stellvertretender Vorsitzender der Liberalen Partei Norwegens, am Rande einer Konferenz in Barcelona.
cleantechnica.com (mit Videointerview)

Park-Inn-Elektroauto-Banner

Lexus GS 300h im Fahrbericht: Um im Premium-Segment mitzuspielen und Vielfahrer im Temporausch zu befriedigen, sei der Hybrid-Lexus einfach nicht stark genug, urteilt Tom Grünweg. Dafür sei der Lexus verbrauchsarm wie ein Diesel und verfüge über Radio-Drehknöpfe, die sich so wertig anfühlen wie „das Zahlenschloss eines Schweizer Banktresors“. Ein sicher nicht zu verachtendes Detail.
spiegel.de

Tesla Model S im Fahrbericht: An positive Worte in Fahrberichten zum Model S hat man sich ja beinahe schon gewöhnt. Nun spart auch Boris Schmidt in der „FAZ“ nicht mit Superlativen. „Eine Sensation“ sei das Model S und „das erste und bislang einzige alltagstaugliche E-Auto“.
faz.net

Schlagwörter: , , ,