KPMG, Toyota, BMW, Derringer, BYD, Ford.


Plug-in ist Alternative Nr. 1: Laut einer weltweiten Umfrage von KPMG sehen die Automobil-Manager den Plug-in-Hybrid bis zum Jahr 2019 als die alternative Antriebsart mit den größten Chancen beim Kunden (35%). Dahinter folgt die Brennstoffzelle (24%), während es „Batterie pur“ nur auf 14% bringt. E-Fahrzeuge könnten es bis 2025 auf elf bis 14 Prozent Anteil an den Neuzulassungen bringen. Und noch ein interessantes Detail: Neben BMW, VW, Hyundai/Kia, Toyota und Tata hätte nach Meinung der internationalen Experten ausgerechnet auch Tesla beste Chancen auf Eigenständigkeit als Hersteller.
verkehrsrundschau.de, kpmg.com (Studie als PDF)

H2-Toyota zunächst kalifornisch: Zur gestern gestarteten CES in Las Vegas hat Toyota einen Prototyp seines ersten mit Wasserstoff betriebenen Serienmodells mitgebracht. Der FCV soll bekanntlich ab 2015 verkauft werden – allerdings vorerst nur in Kalifornien, wie Toyota jetzt verriet. Ein kluger Schachzug!
handelsblatt.com, autogazette.de, heise.de, greencarreports.com

BMW goes India: Der BMW i8 feiert im Februar auf der Auto Expo in Neu-Delhi seine Indien-Premiere. Die ersten Auslieferungen des Plug-in-Bayern in Indien werden allerdings erst frühestens zum Jahresende erwartet. BMW bereitet den Markt mit ersten Marketing-Maßnahmen schon mal vor.
indianautosblog.com

— Textanzeige —
Seien Sie beim 2. INNOVATIONS(T)RAUM ELEKTROMOBILITÄT am 29./30.1.2014 in Potsdam dabei! Ziel ist die systematische Integration der Bereiche Fahrzeug, Energie und Verkehr über Programmgrenzen hinweg. Die Veranstaltung wird durch Kurzstudien vorbereitet und in Fachforen und Themenwerkstätten aktiv durch die Teilnehmer gestaltet.
www.vde.com/inno2014

Anschubfinanzierung gesucht: Via Kickstarter sammelt der kalifornische Hersteller Derringer Geld für ein E-Bike, das optische Anleihen beim „Board Track Racing“ aus dem frühen 20. Jahrhundert nimmt. Angetrieben wird das straßentaugliche E-Bike von einem 750-Watt-Radnabenmotor.
cleanthinking.de, kickstarter.com

BYD macht’s länger: Speziell für die Anforderungen der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá hat BYD eine 18 Meter lange Version seines E-Busses angekündigt. Sie verfügt ebenso wie die 12-Meter-Variante über Radnabenmotoren, die Reichweite soll bei stolzen 240 Kilometern liegen.
electriccarsreport.com (mit Video)

Ford Mondeo Hybrid im Test: Wird das Pendant zum Fusion Hybrid auch in Europa ein Hit? Das Zeug dazu hätte er offenbar: Thiemo Fleck attestiert dem Hybrid-Amerikaner leises und geschmeidiges Abrollen und eine bedingt durch die US-Erfahrungen sehr ausgereifte Technik.
auto-motor-und-sport.de

Schlagwörter: , , , , ,