BMW, Mitsubishi, SsangYong, Daimler, Smart.


3er BMW mit Stecker: Bei Testfahrten in Schweden wurde jetzt der Erlkönig eines 3er-BMW mit Plug-in-Hybridantrieb abgelichtet. Offizielle technische Daten sind naturgemäß noch nicht bekannt, die E-Reichweite wird auf 50 Kilometer geschätzt, auf den Markt kommen soll der bayerische Plug-in 2015.
autozeitung.de

Mitsubishis hybrider Dreierpack wird nach der Premiere in Tokio nun auch in Genf präsentiert. Die SUV-Studien GC-PHEV und XR-PHEV kommen mit Plug-in-Hybriden, der Crossover AR verfügt über einen Mildhybrid mit einer elektrischen „Low output“-Antriebseinheit mit 28V-Lithium-Ionen-Batterie.
autobild.de, mein-elektroauto.com

Auch SsangYong hybridisiert: Die Südkoreaner haben für den Genfer Autosalon ihre SUV-Studie XLV angekündigt. Die soll bis zu sieben Passagieren Platz bieten und als erstes Modell des Herstellers mit zwei Motoren ausgestattet sein – einem 1,6-Liter-Diesel und einem E-Motor.
autogazette.de, ssangyong-presse.de

— Textanzeige —
Forum ElektroMobilität, Kongress, BerlinForum ElektroMobilität – KONGRESS: Am 11. und 12. März 2014 informieren sich 250 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Forschung über den aktuellen Stand der Technologien – es erwarten Sie u.a. SGL Carbon, Ford-Conti-Schaeffler, EnBW, TÜV, DIN, Fraunhofer, KIT, die relevanten Bundesministerien, die 4 Schaufenster uvm. Jetzt anmelden – Plätze begrenzt. >> zum Programm >>

B-Klasse ED im Fahrbericht: Wie macht sich Technik von Tesla in einem Mercedes? Ganz wunderbar, findet Berenice Schneider: Nicht nur beim Ampelstart, sondern auch bei höheren Geschwindigkeiten „tobt die B-Klasse unbeschwert weiter“ und „zieht auch Steigungen mit unablässiger Kondition hoch“.
sueddeutsche.de

Smart ForTwo Cabrio ED im Test: Tobias Döring fuhr die getunte Variante des E-Smart, die ihn nur im städtischen Einsatz überzeugte. Das Drehmoment von 135 Nm machte sich „bei nur 1.020 Kilogramm Gewicht bezahlt“, die Lenkung dagegen war Döring „etwas zu behäbig“.
handelsblatt.com

Schlagwörter: , , , , ,