Toyota, eM Analyse, Alpiq InTec, BMUB, Lidl, Wolfsburg.


Mit bald 1.000 Hybrid-Taxis ist Toyota der zweitgrößte Taxi-Lieferant Berlins. Mercedes-Benz liegt zwar noch in Führung, büßt aber Marktanteile zugunsten der Japaner ein. Der Jubiläums-Toyota mit Taxischild soll im Laufe dieser Woche ausgeliefert werden. Und auch in anderen Städten ist Daimler nicht mehr gesetzt. Kein Wunder: Die Toyota-Bank ködert Taxiunternehmer mit günstigen Sonderkonditionen.
wiwo.de

Schaufenster-App erhältlich: Die im Rahmen des Schaufensters Bayern-Sachsen entwickelte App „eM Analyse“ wird jetzt kostenfrei in den App-Stores zur Verfügung gestellt. Sie liefert statistische Auswertungen über gefahrene Strecke, Energieverbrauch oder Durchschnittsgeschwindigkeit und soll Autofahrern als Entscheidungshelfer bei der Abwägung Pro/Contra Elektroauto dienen.
elektromobilitaet-verbindet.de

Umfangreicher Fahrzeugtausch: Das u.a. im Bereich der Elektromobilität tätige Schweizer Unternehmen Alpiq InTec will sukzessive rund 700 seiner Fahrzeuge ersetzen. Die Firmenflotte soll im Jahr 2017 zu zwölf Prozent aus E-Fahrzeugen bestehen, dabei setzt Alpiq u.a. auf den BMW i3.
alpiq-intec.ch

Selbsternannter Wegbereiter: Mit einem neu in Betrieb genommenen BMW i3 verfügt das Bundesumweltministerium nun über vier Elektrofahrzeuge. Grund genug, sich selbst als „Vorreiter bei der Beschaffung von Elektrofahrzeugen“ zu feiern. Wir hoffen, da geht noch mehr.
bmub.bund.de

Elektrisches Lidl-Quartett: Der Discounter mit Sitz in Neckarsulm wagt erste elektromobile Geh- bzw. Fahrversuche und hat seine Firmenflotte um vier E-Smarts erweitert. Sie werden für Fahrten zwischen den Standorten in der Region eingesetzt.
stimme.de

44 Ladesäulen sind in Wolfsburg bereits in Betrieb und die Anzahl soll im Rahmen des niedersächsischen E-Schaufensters noch weiter ausgebaut werden. Zudem befindet sich offenbar ein E-CarSharing-Angebot für die Heimatstadt von Volkswagen in Planung.
gifhorner-rundschau.de

Schlagwörter: , , , , ,