« zurück zur Übersicht

Nachhaltige Mobilität mit begrenzten Ressourcen: Erleben und Verhalten im Umgang mit der Reichweite von Elektrofahrzeugen


Durchführung: Thomas Franke, TU Chemnitz

Inhalt:

Thomas Franke untersuchte, wie Elektroauto-Fahrer das Thema Reichweite erleben. Der Arbeit liegen mehr als 400.000 Kilometer elektrische Nutzererfahrung aus dem Forschungsprojekt “MINI E Berlin” zugrunde. Die Dissertation identifiziert verschiedene Arten Elektroauto-Nutzern und zeigt u.a. auf, dass typischerweise 20 bis 25 Prozent der verfügbaren Reichweitenressourcen von Elektrofahrzeugen als psychologischer Sicherheitspuffer verlorengehen.

Website: www.qucosa.de (PDF)