Tesla, Québec, Stuttgart, Hamburg, Essen.


Tesla plant Europa-Offensive: Mehr als 30 neue Service-Center und Stores will der kalifornische Elektro-Pionier in ganz Europa eröffnen, wie im Rahmen des Genfer Autosalons bekannt gegeben wurde. Tesla versprach auch einen zügigen Ausbau des europäischen Supercharger-Netzwerks.
greencarcongress.com, presseportal.de

10.000 Ladestationen hat sich Québec bis zum Jahr 2017 vorgenommen. Allein 3.500 soll ein neues Förderprogramm auf den Weg bringen, das jede kostenfrei nutzbare Ladesäule in Unternehmen und Verwaltungen mit bis zu 75 Prozent oder maximal 5.000 Dollar subventioniert.
emobilitaetonline.de

Stuttgarter Massenabfertigung: Bis zu 30 E-Fahrzeuge können im Parkhaus des Fraunhofer-Campus gleichzeitig mit Strom versorgt werden, berichtet das Institut. Möglich machen’s 30 Wechselstrom- und ein Gleichstrom-Lader mit zusammen 340 kW.
fraunhofer.de via emobilserver.de

Mehr als verdoppelt hat sich 2013 die Zahl der Elektroauto-Zulassungen in Hamburg, 259 waren es genau. Die Teilzeitstromer legten um immerhin 56 Prozent auf 561 zu. Allerdings liegen die alternativen Antriebe in der Hansestadt mit einem Anteil von 0,9 Prozent deutlich unter Bundes-Niveau.
shz.de

Essen will teilen: Die Stadt plant mit einem massiven Ausbau des CarSharing-Angebots und sieht Bedarf für rund 600 Fahrzeuge. Allerdings fehlt es derzeit offenbar noch an geeigneten Flächen, die interessierten CarSharing-Firmen als Stellplätze angeboten werden könnten.
derwesten.de

Schlagwörter: , , , ,