Fahrberichte zum VW E-Golf, Energiekosten-Vergleich.


Frische Fahrberichte zum Elektro-Golf: „Unspektakulär, komfortabel und solide“ fand ihn Stefan Anker und kam auf einen Energieverbrauch von 14 kWh. Christoph M. Schwarzer konnte auf seiner Berlin-Tour mit 12,4 kWh sogar den Normwert leicht unterbieten und attestiert dem E-Golf, gegenüber dem Nissan Leaf „das bessere Auto“ zu sein – mit Ausnahme der Attribute „Abrollkomfort und Kaufpreis“.
welt.de (Anker), zeit.de (Schwarzer)

Studien-Tipp: US-Forscher haben die Energiekosten von Verbrennern, herkömmlichen Hybriden und Plug-in-Hybriden verglichen. Demnach rechnen sich die Plug-ins bei hoher Ladenetz-Abdeckung deutlich, während Vielfahrer in „ladearmen“ Regionen mit den Stecker-Hybriden draufzahlen.
sciencedirect.com via greencarcongress.com

Schlagwörter: , , ,