Bolloré, Solarroute, Tesla-Taxi, PlugSurfing, NRG eVgo, Daimler, NRW.


Bolloré elektrisiert London: Nach der Übernahme von Source London samt 1.400 Ladestationen (wir berichteten) macht die Bolloré-Tochter IER ernst und überträgt das erfolgreiche E-CarSharing ab 2015 auf London. Los geht’s mit 100 Stromern, bis 2018 werden schon 3.000 angepeilt.
cityam.com, businessgreen.com

Gratis und unkompliziert laden können Elektroauto-Fahrer ab sofort auf der ersten „freien Solarroute“ Österreichs, die aus 14 Ladesäulen zwischen Salzburg und Zell am See besteht. Wer laden möchte, muss sich nicht einmal registrieren. Eine zweite Route soll noch 2014 starten.
derstandard.at

Das erste deutsche Tesla-Taxi kommt seit kurzem in München zum Einsatz. Betrieben wird es vom Taxi Center Ostbahnhof, dessen Geschäftsführer Peter Köhl nur ausgesuchte Fahrer ans Steuer seines neuen Schmuckstücks lässt. Das Model-S-Taxi kann auch für Events gebucht werden.
taxi-heute.de, umwelt-taxi-muenchen.de

Finden, laden, zahlen: PlugSurfing will auf der Cebit einen Ausblick auf eine neue App präsentieren, die sowohl die Suche nach Ladepunkten als auch das einfache Bezahlen an selbigen ermöglichen soll. Bis zum Jahresende soll die App in allen wichtigen europäischen Ländern anwendbar sein.
mynewsdesk.com, plugsurfing.com

Neue Schnelllader für Kalifornien: 46 Ladestationen von NRG eVgo befinden sich entweder bereits in Betrieb oder werden derzeit aufgebaut. Und es werden wohl noch viele dazu kommen: Laut NRG eVgo hat man bereits Aufträge für insgesamt rund 200 Schnelllader in Kalifornien vorliegen.
automotive-business-review.com

Daimler startet Corporate CarSharing: Seit gestern ist es offiziell: Die Schwaben bieten ab sofort auch CarSharing für Firmenkunden an. Diese können für ihre Mitarbeiter zu festen monatlichen Raten nicht nur Smarts, sondern auch Fahrzeuge anderer Marken online buchen.
wiwo.de, kfz-betrieb.vogel.de, autoflotte.de

NRW kippt E-Bike-Verbot: Bis dato dürfen Pedelecs in Nordrhein-Westfalen tatsächlich nicht in Bus und Bahn mitgenommen werden. Ab dem 1. April ist damit aber Schluss: Dann werden die Beförderungsbedingungen aller NRW-Verkehrsunternehmen entsprechend angepasst. Kein Aprilscherz!
emobilitaetonline.de, vrsinfo.de

Schlagwörter: , , , , , , ,