Mut zur Lücke.


Wo vor kurzem auf einem Werbeplakat noch ein schicker Seat von einer Berliner Häuserwand strahlte, ist heute nur noch dessen Silhouette zu sehen – von noch unbekannten Witzbolden fein säuberlich ausgeschnitten. Aber keine Sorge: Der Wagen wurde nur „kurz ausgeliehen“.
automobil-blog.de

Schlagwörter: ,