Karabag, Solvay, Intertek, Rinspeed, Zwick.


Karabag-InduktivLadenKarabag lädt kabellos: Die Hamburger Firma erklärt ihre induktive Ladestation für marktreif, nachdem diese am Airbus-Standort in der Hansestadt mehrere Wochen problemlos gedient hat. Geladen wird kabellos über eine Ladeplatte hinter dem Nummernschild, das sanft an den Schlitten der Station andockt. Das System wurde gemeinsam mit Paul Vahle und Finepower umgesetzt und geht in Serie.
welt.de, harburg-aktuell.de, mein-elektroauto.com

Saubere Akkuherstellung: Solvay Specialty Polymers erforscht den Einsatz von Wasser anstelle organischer Lösemittel bei der Fertigung von Li-Ion-Akkus. Dazu muss die Kathode speziell geschützt werden. Am Firmensitz in Bollate, Italien, soll bis 2015 mit EU-Förderung eine Pilotanlage entstehen.
springerprofessional.de

Alternative Antriebe im Alltagstest: Intertek testet in Phoenix (Arizona) im Auftrag des US-Energieministeriums u.a. E-Fahrzeuge unter realen Bedingungen. Gegenwärtig drehen etwa Toyota Prius oder Mitsubshi i dort ihre Runden. Datalogger zeichnen Verbrauch und Performance auf.
chargedevs.com, hybridcars.com

Alterung von Akkus beobachtet: Forscher des Helmholtz Zentrums, der TU Berlin, der Uni Münster und DESY machen atomare Verschiebungen für die Alterung von Li-Ion-Batterien verantwortlich. Die ständige Umordnung führe langfristig zum Verfall der kristallinen Struktur des Kathodenmaterials.
greencarcongress.com

— Textanzeige —
Schaufenster Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET auf der MobiliTec | 7.-11. April 2014 | Hannover Messe: In diesem Jahr präsentiert sich das Schaufenster unter anderem mit den Projekten „E-Lieferungen im Allgäu“ und „Porsche Panamera Plug-in-Hybrid“ in Hannover. Besuchen Sie uns auf dem Gemeinschaftsstand des Schaufensters Elektromobilität Bayern-Sachsen in Halle 27, Stand G61. Erfahren Sie mehr!

Details zum XchangE: Das selbstfahrende E-Konzept von Rinspeed hat ein besonderes Lenkrad von TRW. Dieses lässt sich beiseite schieben und vereint Funktionen, die eine Mittelkonsole überflüssig machen. Durch Zupacken kann der Fahrer das Steuer buchstäblich wieder selbst in die Hand nehmen.
car-it.com, elektroniknet.de

Neue E-Autos brauchen neue Prüfverfahren: So die These von Aleksander Koprivc, Industry Manager Automotive beim Prüfinstitut Zwick. Er sorgt sich neben Tests für neue Werkstoffe besonders um die Akkus, die seiner Meinung nach bisher nicht ausgiebig genug getestet werden.
qe-online.de (Interview)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der Denza, der ohne Verkleidung in China gesichtet wurde.
chinacartimes.com

Schlagwörter: , , , ,