Elektrokurier, Bad Neustadt, EnBW, GoE3.


Ich bin ein Elektrokurier: Unter diesem Motto steht das neueste Schaufenster-Projekt mit drei Elektro-Kastenwagen in Berlin, mit dem die Hauptstadt eine „Vorreiterrolle“ einnehmen will. Zum Start gab es auch ein Hintergrundgespräch für Journalisten, wobei die neue Strategie für Elektromobilität erläutert wurde. Im Zentrum steht der Ausbau der Ladepunkte von derzeit 400 auf 1.600 bis Ende 2015.
sueddeutsche.de, berliner-zeitung.de, welt.de, tagesspiegel.de

Bürger e-mobil: In Bad Neustadt können sich Bürger jetzt ein E-Auto kostenlos für ein paar Stunden oder ein Wochenende ausleihen. Alle 14 Tage wechselt das Modell, den Anfang macht ein Renault Fluence ZE. Die Aktion läuft noch bis August.
mainpost.de, mein-elektroauto.com

Hannover, Messe, April, 2014, Fachbesucher

Umfrage zu Ladeapp: Energieversorger EnBW hat 179 Elektroauto-affine Teilnehmer online zu ihrem Nutzerverhalten und Wünschen an eine App befragt. 90% der Befragten wünschen sich demnach die Option der Reservierung einer Ladesäule und eine Nachricht, wenn der Akku voll ist.
mein-elektroauto.com

Von Küste zu Küste mit jedem E-Auto ist das Versprechen von GoE3 aus Arizona. Die Firma will ein Netzwerk von DC-Schnellladern in den USA aufbauen, an denen nicht nur Tesla, sondern auch CHAdeMO- und CCS-Stromer laden können. GoE3 will 1.250 Stationen selbst finanzieren.
transportevolved.com

Schlagwörter: , , ,