Hamburg, Fomm, A123, Tesla.


Hanseatische Forschung: Zum „Silicon Valley für Erneuerbare Energien“ soll der Energie-Campus Hamburg werden, für den Ende Februar der Grundstein gelegt wurde. Neben Windkraft und intelligenten Stromnetzen soll die Forschung auch Batteriespeicher und Brennstoffzellen einschließen.
hzwei.info, haw-hamburg.de

Schwimmender Stromer: Das Fomm Concept One ist ein 2,49 Meter kurzes E-Auto mit Radnabenmotoren und Schiebetüren, das umgerechnet nur 7.200 Euro kosten soll und speziell für extreme Witterungsverhältnisse gebaut wurde. Es ist hochwasserfest und kann sogar schwimmen.
technologicvehicles.com (mit Video)

— Textanzeige —
H2FCAuf der HANNOVER MESSE erleben Sie zukunftweisende Technologien der alternativen Mobilität. In der Halle 27 präsentieren sich neben den Ausstellern der MobiliTec zum Thema batteriegetriebene Elektromobilität weiterhin die Aussteller des Gemeinschaftsstandes Hydrogen + Fuel Cells + Batteries zur Speicherung von Strom durch die Erzeugung von Wasserstoff. Auf Europas größter Messeplattform zum Thema Wasserstoff und Brennstoffzellen beteiligen sich 155 Aussteller aus 25 Ländern.
www.h2fc-fair.com

A123 schärft Fokus: Die neuerdings chinesisch-amerikanische Batterieschmiede verkauft ihren Geschäftsbereich der Netz-Speichersysteme für rund 100 Mio Dollar an die NEC Corporation. A123 konzentriert sich auf Batterien für den Fahrzeug-Sektor, zunächst speziell auf Start-Stopp-Systeme.
greencarcongress.com, businesswire.com

Nichts für Grobmotoriker: Nicht zum ersten Mal beklagt ein Model-S-Besitzer, dass die Pedale dicht beieinander liegen und Gefahr besteht, beide gleichzeitig zu betätigen: David Noland schlägt ein Software-Update vor, das keine Kraft mehr auf die Räder gibt, sobald das Bremspedal betätigt wird.
greencarreports.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war erwartungsgemäß die Meldung über das SLAM-Projekt.
autobild.de

Schlagwörter: , , ,