Sebastian Vettel, Daniel Ricciardo, Peter Gutzmer.


Sebastian-Vettel„Für die Fans auf den Tribünen wäre es besser, wenn man den Motor und nicht die Reifen quietschen hört. Wir sind ja nicht auf dem ADAC-Übungsplatz.“

Verbrenner-Vollblut Vettel (Sebastian) wettert erneut gegen die komplizierte Hybrid-Technik der neuen Formel-1-Boliden, die ihm viel zu leise sind. Der Sound sei sch…., ein Formel-1-Auto müsse laut sein.
auto-motor-und-sport.de

Daniel-Ricciardo„Der Sound ist schon in Ordnung. Da wird man sich dran gewöhnen. Für mich ist es ganz gut. So habe ich vielleicht noch ein paar Jahre länger gute Ohren.“

Vettels Teamkollege Daniel Ricciardo kann dem ganzen Theater rund um die Geräuschkulisse in der Königsklasse offensichtlich nicht viel abgewinnen und sieht’s ganz pragmatisch.
auto-motor-und-sport.de

peter-gutzmer„Wir sehen den größten Schub der Elektromobilität in China und USA ab 2020, weltweit aber eher Hybridisierung. Bis 2030 werden allerdings immer noch Verbrennungsmotoren dominieren.“

Laut Prof. Dr. Peter Gutzmer, Technologievorstand bei Schaeffler, will sich der Zulieferer in jedem Fall breit aufstellen und für alle Antriebssysteme – egal ob Zweirad, Vierrad, hybrid oder elektrisch – Produkte mitentwickeln.
maschinenmarkt.vogel.de

Schlagwörter: , ,