Montana Tech, IBG, Komatsu, ProTrak/S-ProTrak, DLR, AIT.


Europäische Akku-Fabrik? Die Industriegruppe Montana Tech Components, zu der die Varta-Gruppe gehört, denkt offenbar über den Bau einer großen Fabrik für Elektroauto-Batterien in Europa nach. Wie gestern im Rahmen der Bilanzpressekonferenz in Wien bekannt wurde, will Montana hierzu noch in diesem Jahr mit allen großen deutschen Autoherstellern verhandeln.
wirtschaftsblatt.at, boerse-express.com

Montagezelle für E-Fahrzeuge: IBG präsentiert auf der HMI eine mit Robotern bestückte Montagezelle für Elektro-Fahrzeuge. iProcell soll die komplette Prozesskette vom Entladen aus dem Container bis hin zur fertigen Montage abbilden. IBG will damit offenbar auch selbst E-Autos bauen. Standort könnte Lübeck sein, doch IBG beklagt die noch mangelnde Unterstützung der Stadt.
maschinenmarkt.vogel.de, computerwoche.de (iProcell), ln-online.de (Lübeck)

Baggern mit Doppelherz: Komatsu America bringt seinen hybriden Hydraulikbagger in dritter Generation auf den Markt. Von den Vorgängern wurden seit 2008 schon 2.500 Stück verkauft. Der neue HB215LC-2 mit Dieselhybrid soll gegenüber dem Standardmodell 20 Prozent Kraftstoff einsparen.
greencarcongress.com

— Textanzeige —
SiemensElectromobility powered by Siemens – Siemens präsentiert Lösungen für den Antriebsstrang von Elektro- und Hybridfahrzeugen auf der Hannover Messe 2014 von 07. bis 11. April im Rahmen der Automation & IT Tour. Folgen Sie dem roten Teppich und finden Sie unsere Ausstellung im Eingangsbereich Süd. Besuchen Sie Siemens auch in Halle 9, Stand D35. www.siemens.de/hannovermesse

Deutsche Akku-Produktion: Im Rahmen der Hannover Messe wurden die vom BMWi geförderten Technologiekonsortien ProTrak und S-ProTrak vorgestellt. Sie sollen unter Leitung der Jonas & Redmann Group und des Fraunhofer ISIT Technologien für die kostengünstige Massenproduktion von Lithium-Zellen entwickeln und Prototypen herstellen.
emobilserver.de, pt-em.de (ProTrak), pt-em.de (S-ProTrak)

Alles im Blick hat das vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Hannover vorgestellte Robomobil, kurz Romo. Das E-Auto mit Einzelradlenkung kann mit seinen 18 Kameras die Umgebung im 360-Grad-Rundumblick dreidimensional erfassen und sich so selbstständig zurechtfinden.
springerprofessional.de

Magnesium statt Lithium: Forscher des Austrian Institute of Technology sehen großes Potenzial in E-Auto-Batterien auf Magnesium-Basis. Das Material verspreche eine hohe Energiedichte, sei leicht zu verarbeiten und praktisch unbegrenzt verfügbar, was den Preis der Akkus deutlich drücken könnte.
futurezone.at

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag waren die Bilder des nur noch halb verhüllten BMW X6.
motorvision.de

Schlagwörter: , , , , ,