Banner-These-des-Monats-468x69

Daimler, Lexus, Honda, Smith Electric Vehicles, Renault, Tesla.


Startschuss für Elektro-Daimler: Im Mercedes-Werk Rastatt hat am Freitag die Serienproduktion der B-Klasse Electric Drive begonnen, von der über 10.000 Exemplare vom Band rollen sollen. Nach dem Marktstart in den USA wird der E-Benz mit Tesla-Genen ab Ende 2014 auch in Europa erhältlich sein.
automobil-produktion.de, autohaus.de

Markanter Japaner: Kurz vor der Weltpremiere auf der Motorshow in Peking hat Lexus seinen NX enthüllt. Unter der Haube des kantigen Kompakt-SUV kommt der aus dem IS 300h bekannte Vollhybrid zum Einsatz, wobei der NX 300h sowohl mit Front- als auch mit Allradantrieb erhältlich sein wird.
autozeitung.de, autobild.de (Sitzprobe)

Neues Hybridmodell von Honda: Der in Japan bereits erhältliche Vezel wird in Kürze auch in den USA präsentiert und dort mutmaßlich HR-V heißen. Nach Europa soll der Crossover ab 2015 unter der Bezeichnung Urban SUV kommen – wahlweise auch als Hybridversion.
autobild.de

— Textanzeige —
eMobility Summit, TagesspiegelElektromobilität – Wie kommt der Vertrieb endlich in Gang? Antworten gibt es auf dem Tagesspiegel eMobility Summit am 22. und 23. Mai in Berlin. Mit Barbara Hendricks, Matthias Wissmann, Annette Winkler, Winfried Hermann, Rainer Bomba, Olaf Lies, Sven Morlok, Cornelia Yzer und anderen Experten. Jetzt Tickets sichern! www.emobility-summit.de

Nur vorübergehend ist laut CEO Bryan Hansel der Produktionsstopp bei Smith Electric Vehicles, dem US-Hersteller von E-Lkw (wir berichteten). Man will die Zuliefer- und Produktionsprozesse neu ausrichten und im Sommer einen neuen Anlauf starten, um künftig profitabel zu arbeiten.
bizjournals.com, greencarreports.com

Renault reduziert Produktion: Laut Medienberichten wird im europäischen Renault-Stammwerk Flins, wo unter anderem der Zoe vom Band läuft, eine der zwei Schichten gestrichen. Statt 140.000 sollen dort künftig nur noch 110.000 Autos pro Jahr gebaut werden.
automobil-produktion.de, reuters.com

Tesla Model S im Fahrbericht: Die Reichweiten-Angst konnte „Welt“-Reporter Stefan Anker selbst mit 85-kWh-Akku nicht ganz ausblenden, dennoch spielt der Tesla für ihn „in der Champions League“. Der „erhöhte Verbrauch“ durch schweren Akku sei aber „eine völlig sinnlose Nebenwirkung“ des Konzeptes.
welt.de

Schlagwörter: , , , , ,