Elektroautos in Online-Medien: eMobility-Buzz März 2014.


eMobility-Buzz0314Zwischen Frühling und Elektromobilität gibt es einen direkten Zusammenhang. Darauf lässt jedenfalls der dritte eMobility-Buzz schließen, den der Branchendienst electrive.net und Landau Media seit Januar monatlich herausgeben. Mit steigenden Außentemperaturen schnellen nämlich auch die Nennungen von Elektroautos im deutschsprachigen Internet in die Höhe: Nach 5.151 Erwähnungen im Januar und 8.403 im Februar brachten es die elf relevant verbreiteten Elektroautos im März zusammen auf 11.076 Nennungen! An der Spitze: Tesla Model S knapp vor BMW i3.

Der März war damit der bisher stärkste Monat für die Elektromobilität in Deutschland, Österreich und der Schweiz – zumindest, was die Nennungen in deutschsprachigen Online-Medien anbelangt. Das wiederum korreliert mit den erfreulichen Elektro-Neuzulassungen in dem Frühjahrsmonat. 823 neue Elektroautos kamen im März allein in Deutschland auf die Straßen – der zweitbeste Monat überhaupt. Besonders stark fiel der Zuwachs erneut in den sozialen Online-Medien wie Facebook, Twitter, Weblogs und Foren aus. Und hier ist das März-Ranking nach Fahrzeugen im Überblick:

eMobility-Buzz-Tabelle-0314

Auswertung

  • Tesla hält sich weiterhin wacker an der Spitze – und den BMW i3 ganz knapp auf Abstand. Interessant: Der BMW dominierte im März klar die redaktionellen Online-Medien, während Tesla schon fast traditionell in den sozialen Medien vorne lag. Dabei konnte der BMW i3 vor allem am 28. März punkten: An diesem Tag informierte Verkehrsminister Dobrindt über das nahende Elektromobilitätsgesetz – und der in Leipzig produzierte Bayern-Stromer war bei fast allen Berichten als Symbolbild mit entsprechender Bildunterschrift dabei. Dagegen hatte Tesla am 12. März seinen redaktionellen Peak, weil das Model S im Rahmen einer Analyse über Touchscreens in Autos genannt wurde. In den sozialen Medien trieben dann in der letzten März-Woche die Berichte über den neuen Unterbodenschutz für die Batterie die Nennungen in die Höhe.
  • Die Verfolger der beiden Medien-Spitzenreiter konnten im März ebenfalls zulegen, wobei der Nissan Leaf am Renault Zoe vorbei auf Rang drei spurtete. Die guten US-Verkaufszahlen des Leaf und die Präsentation des Transporters e-NV 200 mit Leaf-Antrieb auf dem Autosalon in Genf waren zwei Treiber. Der Renault Zoe wurde im Zusammenhang mit dem Elektro-Rahmenvertrag zwischen Renault und Deutscher Post häufig genannt. Hinzu kam die Berichterstattung über das endlich in Deutschland verfügbare Notladekabel.
  • Im Mittelfeld konnte sich der VW e-Up zwar nicht bei der Platzierung verbessern, dafür aber bei der Zahl der Nennungen. Verantwortlich dafür waren vor allem das Fahrevent „electrified“ in Berlin und der Präsentation der Transport-Version e-Load-up. Der Opel Ampera blieb auf Rang sechs, wurde aber etwa doppelt so häufig genannt wie im Vormonat. Abgeschmiert ist dagegen der Smart Electric Drive. Der Schwaben-Stromer musste mit Mitsubishi i-MiEV, Ford Focus Electric und Citroen C-Zero gleich drei Konkurrenten vorbeiziehen lassen. Immerhin: Die rote Laterne musste der Smart ED nicht übernehmen, die bleibt beim Peugeot iOn.

eMobility-Buzz-Diagramm0314

Untersuchungsmethode

Untersucht werden von der Landau Media AG die 11 aktuell kaufbaren und relevant verbreiteten Elektroautos großer Automobilhersteller im deutschsprachigen Raum. Dabei werden die Inhalte von 255.000 Nachrichtenwebseiten, MicroBlogs, Foren, Weblogs, Social Networks, Video- und Verbraucherportalen im deutschsprachigen Raum (D-A-CH) ausgewertet. Ermittelt wurden insgesamt 11.076 Erwähnungen dieser Fahrzeuge im Zeitverlauf vom 01. März bis zum 31. März 2014, die vom Branchendienst electrive.net über die Dashboards des AnalysePortals von Landau Media ausgewertet wurden. Anregungen und Feedback senden Sie gern an redaktion@electrive.net – wir freuen uns drauf! Sie wünschen vertiefende Informationen oder Auswertungen für bestimmte Fahrzeuge? Auch das ist möglich, sprechen Sie uns gerne an!

Autor: Peter Schwierz

Schlagwörter:

Eine Antwort zu “Elektroautos in Online-Medien: eMobility-Buzz März 2014.”

  1. […] Meistgeklickter Link am Gründonnerstag war unser eMobility-Buzz mit der März-Auswertung. electrive.net […]