electriveCOM-launch-banner

Interview

14. Jul 2014

Video-Interview: Prof. Lutz Fügener, Hochschule Pforzheim.


CMS-PartnergrafikDesign ist nicht alles – oder vielleicht doch? Prof. Lutz Fügener muss es wissen. Er leitet an der Hochschule Pforzheim den Studiengang Transportation Design und stand uns am Rande des E-Motive Expertenforums des VDMA in Wolfsburg Rede und Antwort. “Die Freiheitsgrade haben durch die Elektromobilität zugenommen”, stellt Fügener denn auch klar, “wir gehen da jetzt schon in die zweite und dritte Stufe.” Auto-Entwickler könnten dank des Elektroantriebs “über fast alles neu nachdenken”. Werden aus Autos bloße Mobilitätswerkzeuge? Hat Conversion Design wie beim Volkswagen e-Golf seine Berechtigung? Oder ist Purpose Design wie beim BMW i3 das Gebot der Stunde? Wer Autos baut, sollte Prof. Lutz Fügener ganz genau zuhören. Zumal er auch das Erfolgsgeheimnis des Tesla Model S lüftet. Film ab!

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)

Schlagwörter: , , , , ,

Interview

10. Jun 2014

Video-Interview: Prof. Dr.-Ing. Jürgen Leohold, Volkswagen.


CMS-PartnergrafikProf. Dr.-Ing. Jürgen Leohold muss als Leiter der Volkswagen Konzernforschung den Blick in die Zukunft richten. Und macht deshalb im Interview mit electrive.net eine ziemlich klare Ansage: In zehn Jahren werde es bei Pkw und Nutzfahrzeugen keine Baureihe mehr geben, die nicht in irgendeiner Form elektrifiziert ist. “Elektro-Fahrzeuge sind hoch attraktiv”, sagt Leohold am Rande des E-Motive Expertenforums des VDMA in Wolfsburg. Insbesondere für Lieferfahrzeuge in der Stadt sei der E-Antrieb ideal. Ein deutliches Zeichen für Hybrid- und Elektro-Nutzfahrzeuge, wie sie Volkswagen-Chef Martin Winterkorn kürzlich bereits in Aussicht gestellt hat. Wie steht es allgemein um die durchgeplante Elektromobilität in Deutschland? Wie bewertet der Massen-Hersteller den Elektro-Pionier Tesla? Und was ist mit der Vision von der Brennstoffzelle? Alle Antworten von Volkswagen-Vordenker Jürgen Leohold gibt’s im großen Interview.

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)

Schlagwörter: ,

Interview

14. Mai 2014

Video-Interview: Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer, ChargeLounge.


CMS-PartnergrafikProf. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer hält die Zeit reif für neue Ideen zum Aufbau von Ladeinfrastruktur für Elektromobilität: “Es ist höchste Zeit, weil neue Geschäftsmodelle notwendig sind, um Infrastruktur flächendeckend zur Verfügung zu stellen”, sagt der Leiter des Fraunhofer IAO im Video-Interview mit electrive.net auf der MobiliTec im Rahmen der Hannover Messe. Seine Lösung heißt ChargeLounge, eine Art Lade-Oase, die das Fraunhofer IAO zusammen mit Partnern aus der Industrie entwickelt hat und die nun im Rahmen eines Spin-offs auf den Martk gebracht wird. “Wir wollen im Laufe dieses Jahres zehn erste Lounges installieren”, verspricht Wilhelm Bauer im Gespräch mit electrive.net-Chefredakteur Peter Schwierz und legt nach: “Es soll jetzt sehr schnell gehen.” Namhafte Player wie Swarco und Ikea sind an Bord, Gespräche mit weiteren Investoren laufen “hoffnungsvoll”. Vorteil der ChargeLounge: Das Laden ist systemoffen konzipiert. Sowohl schnelles AC-Laden als auch DC-Laden per CCS und CHAdeMO werden unterstützt. Eine integrierte Pufferbatterie ermöglicht hohe Ladeleistungen selbst für mehrere Fahrzeuge. Doch treibt das nicht den Systempreis in die Höhe? Und wer stellt die ChargeLounge eigentlich auf? Alle Infos und bewegte Impressionen aus der ChargeLounge gibt’s im Video!

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)

Schlagwörter: ,

Interview

28. Apr 2014

Video-Interview: Dr. Peter Gebhard, Audi.


CMS-PartnergrafikDr. Peter Gebhard leitet bei Audi die Bereiche CO2-Emissions- und Energiemanagement sowie Leichtbau. Mit ihm sprachen wir auf der E-Fleet des VDA über den Audi A3 e-tron und den allgemeinen “Stromstoß” in Ingolstadt. “Wir glauben, dass die Elektrifizierung sich durchsetzen wird”, betont Gebhard – ohne dabei den Verbrennungsmotor schon abzuschreiben. Die Plug-in-Strategie hält er für clever, weil solche Fahrzeuge “die beste Lösung für den Ein-Fahrzeug-Haushalt” seien. Was heißt das nun für Audi? Wedelt der neue Chef-Entwickler Ulrich Hackenberg mit dem Hochvoltkabel durch Ingolstadt? Kommen alle Baureihen künftig auch als Plug-in-Hybrid? Die Antworten von Dr. Peter Gebhard gibt’s im Video!

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)


Interview

14. Apr 2014

Video-Interview: Thomas Lieber, Volkswagen.


CMS-PartnergrafikThomas Lieber, Leiter Elektro-Traktion bei VW, ist vom Schwung der Elektromobilität fast ein bisschen erstaunt: “Die Dynamik, die wir die letzten 15 Jahre gesehen haben, war nicht vorhersehbar”, sagt Lieber im Video-Interview mit electrive.net und meint damit vor allem die Fortschritte im Batterie-Bereich. VW habe sich nun zum Ziel gesetzt, “bezahlbare Elektromobilität” in die Breite zu bringen. “Deshalb war es für uns sehr schnell klar, dass wir den Golf elektrifizieren müssen”, sagt Thomas Lieber am Rande des VDA-Fahrevents E-Fleet in Berlin. Der nächste Schritt heißt Golf GTE. Doch was steht bei dem Plug-in-Hybrid eigentlich im Vordergrund – der Umweltgedanke oder das elektrische Leistungsplus? Thomas Lieber verrät’s im Video!

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)

Schlagwörter: ,