Banner-EPT-2014

electrive today

19. Jan 2012

UK H2Mobility, E-Schaufenster, Hybrid-Mülllaster, Fisker.


- Marken + Namen -

Großbritannien ruft Wasserstoff-Initiative ins Leben: Das Industrie-Konsortium UK H2Mobility will den Weg für Brennstoffzellen-Fahrzeuge auf den britischen Inseln ebnen und die Regierung steuert 400 Mio Pfund bei. Neben Air Liquide mischen auch Daimler, General Motors, Hyundai, Nissan, Tata und Toyota mit. Erste Fahrzeuge sollen 2014/15 auf die Straßen kommen, zuvor wird ein Aktionsplan geschmiedet.
smmt.co.uk, businessgreen.com, thegreencarwebsite.co.uk

E-Schaufenster Baden-Württemberg: Mit 40 Einzelprojekten und 153 Mio Euro Gesamtvolumen haben sich die Region Stuttgart und Karlsruhe als “LivingLab BWe mobil” beworben. Mit dabei sind neben Daimler und Bosch auch Audi, IBM, EnBW sowie viele kleine und mittlere Unternehmen.
propercity-stuttgart.de

TÜV Süd gibt Japanern Nachhilfe in Sachen Wasserstoff: Im Auftrag des Japan Petroleum Energy Center hat der TÜV Süd die technischen Vorgaben für Zulassung, Errichtung und Betrieb von Wasserstoff-Tankstellen in Europa untersucht. Die Ergebnisse sollen in neue Vorschriften für Japan einfließen und den Aufbau eines landesweiten Netzes voranbringen.
auto-medienportal.net

– Textanzeige –
B2B-Marketing leicht gemacht: Wie funktioniert die Schaltung einer Textanzeige bei “electrive today”? Ganz einfach: Sie senden uns Ihren 350 Zeichen langen Text, den Link und Ihren Wunschtermin per Mail an post@electrive.net und schon lesen über 2.000 Experten und Vordenker der E-Mobilität Ihre Botschaft im Newsletter.
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten, Infos und Preise im Überblick)

EU-Experten fordern Stecker-Standard: Ein einheitlicher Stecker für AC- und DC-Ladung in ganz Europa ist die Basis für jegliche Förderung der E-Mobilität, glaubt die European Expert Group on Future Transport Fuels. Die Gruppe arbeitet der EU-Kommission zu, die bald einen neuen Bericht vorlegen will.
cars21.com

Renault bekommt Forschungsdarlehen: Die Europäische Investitionsbank leiht den Franzosen 180 Mio Euro für die Erforschung und Entwicklung neuer Batterien und Motoren für E-Fahrzeuge.
egovmonitor.com

- Zahl des Tages -

Mit einer Mängelquote von nur 1,9 Prozent belegt der Toyota Prius im TÜV Report 2012 in der jüngsten Altersgruppe locker Platz 1 – direkt vor dem Auris Hybrid. Die besondere Qualität der Hybrid-Fahrzeuge von Toyota war dem Verband der TÜV e.V. eine entsprechende Bemerkung wert.
newfleet.de

- Forschung + Technologie -

Hybrid-Mülllaster beendet Test in Berlin: Zwischen 17 und 32 Prozent Kraftstoff hat der teilelektrische Müllsammler von Mercedes-Benz in dem Testjahr bei der Berliner Stadtreinigung gespart. Der Hybridlaster mit 10,5 kWh Batterie und 45 kW E-Motor soll nun zur Serienreife getrieben werden.
motor-traffic.de

Details zum PG Elektrus: Der Elektro-Sportwagen mit Scheinwerfern, die von einer Konservendose eingefasst werden, soll nur rund eine Tonne auf die Waage bringen, die “effektivste Batterietechnologie am Markt” nutzen und rund 240.000 Euro plus Steuern kosten. Eine Wasserstoff-Version ist angedacht.
kfz-betrieb.vogel.de

Leaf-Akkus fürs Stromnetz: Eine Gruppe von Unternehmen, darunter ABB, Nissan und Sumitomo, wollen herausfinden, wie man die Akkus des Nissan Leaf wirtschaftlich sinnvoll wiederverwenden kann. Als Testprojekt ist ein stationärer Speicher mit 50 kWh geplant.
greencarcongress.com, greentechmedia.com

Gamesa will Ladestationen produzieren: Der spanische Hersteller von Turbinen für Windkraftanlagen will in einer Fabrik in Valencia nebenbei auch Ladesäulen für E-Fahrzeuge herstellen und sich damit ein neues Standbein aufbauen.
eco-business.com, autonews.com

- Feedback -

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die Webseite zum neu vorgestellten Elektro-Flitzer PG Elektrus.
pg-elektrus.com

- Zitat des Tages -

“Die Automobilindustrie hat weder in den 1990er Jahren noch 2008 als treibende Kraft bei der Etablierung der Elektromobilität gewirkt.”

Die OEMs hätten immer nur soweit mitgemacht, wie es einem positiven Umweltimage zuträglich war, sagt Verkehrsplaner Oliver Schwedes von der TU Berlin, die gerade eine entsprechende Diskursanalyse vorgestellt hat.
e-mobility-21.de

- Flotten + Vertrieb -

Fisker Karma kommt im Februar nach Deutschland: Das bestätigte Firmengründer Henrik Fisker jetzt der dpa. Der E-Flitzer startet hierzulande bei 101.800 Euro und wird zunächst über sieben Händler vertrieben. Die scharren aufgrund diverser Verzögerungen schon länger ungeduldig mit den Hufen.
heise.de

E-Verkäufe in Frankreich: Im Reich von Nicolas Sarkozy wurden 2011 genau 2.629 Elektroautos verkauft, davon rund 500 an Privatpersonen. Dem gegenüber stehen 2,2 Mio Neuzulassungen insgesamt. Damit sieht der E-Wert gemessen am Gesamtmarkt deutlich besser aus als in Deutschland.
plugincars.com

Green Automotive will E-Fords vertreiben: Niyato Industries hat eine Lizenz, um die Ford-Modelle Fusion und Escape auf reinen E-Antrieb umzurüsten. Den US-Vertrieb soll Green Automotive stemmen.
automotive-business-review.com

Informationssystem für E-Fahrzeuge: Der Energieversorger Kyushu Electric Power und der Zulieferer Denso wollen ein System auf die Beine stellen, welches die Kommunikation zwischen E-Fahrzeugen und Ladestationen via Internet organisiert. Dazu planen die beiden japanischen Firmen ein Demoprojekt.
automotive-business-review.com

- Rückspiegel -

Berliner Polizei unter Strom: Die Hauptstadt-Polizei will heute elf alternativ angetriebene Streifenwagen in Empfang nehmen. Unter dem Motto “Blau fährt grün” sollen noch weitere E-Autos angeschafft werden. Bleibt zu hoffen, dass die Ordnungshüter nichts verwechseln: “Grün fährt blau”, wäre ja auch eine Option.
bild.de

+ + +
“electrive today” ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei “electrive today” schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Schlagwörter: , , , , , ,

Marken + Nachrichten

14. Jan 2014

Daimler, VW, Toyota, Fisker, Green Automotive, Viridian, BMW.


C-Klasse kommt als Plug-in: Im Rahmen der Präsentation in Detroit bestätigte Daimler-Chef Dieter Zetsche, dass die neue C-Klasse ab 2015 als Plug-in-Hybrid angeboten wird – mit etwa 20 km Elektro-Reichweite. Als steckerlose Alternative wird es den C 300 BlueTec Hybrid mit einem CO2-Ausstoß von 98 g/km geben. Behilflich bei der Elektrifizierung ist Daimlers modularer Hybridbaukasten.
automobilwoche.de (Hybride), mercedes-benz-passion.com (Fotos), sueddeutsche.de (Video)

VW CrossBlue kommt 2016: Die Serienproduktion des dritten SUVs aus Wolfsburg hat VW-Chef Martin Winterkorn in Detroit bestätigt. Der CrossBlue, dessen Studie einen Plug-in-Hybridantrieb unter der Haube trug, kommt 2016 zuerst in den USA auf den Markt und anschließend nach Europa.
autozeitung.de

Toyota zeigt Sportwagen-Studie: Die Japaner haben in Detroit ihre Designstudie FT-1 enthüllt. Ob sie wirklich einen Ausblick auf den neuen Supra bietet, ist noch unklar – ebenso wie das, was genau unter der schmucken Hülle steckt. Entgegen vorheriger Vermutungen ist es aber kein Hybridantrieb.
autoexpress.co.uk, latimes.com, autobild.de

– Textanzeige –
BMW, Elektromobilität, Flotten, AlphabetElektromobilität für Flotten: AlphaElectric bringt eMobility im Full-Service-Leasing ins Unternehmen. Im Rahmen der Lösung bietet Alphabet passende Fahrzeuge, Ladelösungen und modulare Services für jeden Bedarf. Basis dafür sind eine genaue Analyse des Fuhrparks sowie eine umfassende Beratung zu Einsatzmöglichkeiten.
Erfahren Sie mehr >>

Bieter-Wettkampf um Fisker: Das zuständige Insolvenzgericht hat jetzt das Last-Minute-Gebot von Wanxiang zugelassen. Ein Auktions-Wettstreit zwischen der Wanxiang Group und Hybrid Tech Holdings LLC soll nun über das Schicksal Fiskers entscheiden, voraussichtlich im Februar.
bloomberg.com, reuters.com, green.autoblog.com

US-Kooperation: Green Automotive hat ein Fünftel der Anteile von Viridian Motors erworben, einem Hersteller von E-Trucks. Green Automotive erhofft sich von der Investition mehr Vortrieb für seinen Ableger Newport Coachworks und dessen ersten Elektro-Shuttle-Bus.
greencarcongress.com, automotive-business-review.com

Serien-i8 erspäht: In der Nähe seines Produktionsstandorts in Leipzig wurde jetzt ein BMW i8 in der offenbar finalen Serienversion abgelichtet. Seine bayerische Abstammung verleugnete das Exemplar optisch nicht: Es war in weiß mit blauen Akzenten gehalten.
bimmertoday.de

Schlagwörter: , , , , , ,

Forschung + Technologie

06. Mrz 2014

XL Hybrids, Smart Advisor, IEEM, BYD, Green Automotive.


Neuer Nutzfahrzeug-Hybrid: XL Hybrids bringt seinen neuen Antriebsstrang XL3 für Nutzfahrzeuge und kleinere Lkw auf den Markt. Er leistet bis zu 40 kW, soll gegenüber dem Vorgänger, der u.a. in Liefer-Trucks bei FedEx und Coca Cola zum Einsatz kommt, 25 Prozent Kraftstoff einsparen.
greencarcongress.com, businesswire.com

Ausbildungsförderung: Gestern wurde das bayerisch-sächsische Schaufensterprojekt “Smart Advisor” vorgestellt. Bis Januar 2016 können Handwerksbetriebe ihre Mitarbeiter darüber kostenlos zum staatlich anerkannten Berater für Elektromobilität (HWK) ausbilden lassen.
Info per E-Mail, elektromobilitaet-verbindet.de (Infos zum Projekt)

Hannover, Messe, April, 2014, Fachbesucher

Reichweiten-Optimierung: Das Institut für Energieeffiziente Mobilität (IEEM) der Hochschule Karlsruhe für Technik und Wirtschaft forscht an einer möglichst optimalen Verbindung von Energiemanagement und Navigation für E-Fahrzeuge. Gelingen soll dies durch intelligente Algorithmen.
hs-karlsruhe.de, idw-online.de

Viele Ideen bei BYD: Stolze 2.099 Patente hat der Hersteller 2013 angemeldet. Damit lag man auf Platz 5 aller chinesischen Unternehmen. Insgesamt gab es von BYD bisher mehr als 8.000 internationale Patente, u.a. in den Bereichen E-Antriebe, Rekuperation und Eisen-Phosphat-Chemie.
electriccarsreport.com

GAC expandiert weiter: Die US-Firma Green Automotive Co. erweitert ihr Geschäftsfeld mit der Wiederaufbereitung von Batterien aus Elektroautos. GAC gab bekannt, sich zu diesem Zweck mit dem britischen Remanufacturing-Anbieter Transhock auf eine Übernahme geeinigt zu haben.
automotive-business-review.com, businesswire.com

- Feedback -

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die Vorstellung des Porsche 919 Hybrid in Genf.
auto-motor-und-sport.de

Schlagwörter: , , , ,