electriveCOM-launch-banner

electrive today

23. Jan 2012

Chevy Volt, Lincoln, Coda, TU Braunschweig, E-Polizei.


– Marken + Namen –

NHTSA schließt die Volt-Akte: Die Untersuchung der Verkehrsaufsicht ist abgeschlossen, das klare Fazit überrascht angesichts der Hysterie fast ein wenig: Vom Chevy Volt oder anderen E-Fahrzeugen geht kein größeres Brandrisiko aus, als von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor, so die Prüfer. Dennoch muss sich GM-Chef Dan Akerson am Mittwoch bei einer Anhörung in Washington den Fragen der Republikaner stellen. Die wollen aus der Volt-Krise weiterhin politisches Kapital schlagen.
autonews.com

Lincoln MKZ als Plug-in-Hybrid? Ähnlich wie das verwandte Modell Ford Fusion könnte der Lincoln MKZ neben dem Hybrid- auch einen Plug-in-Hybrid-Antrieb erhalten – Kundeninteresse vorausgesetzt.
green.autoblog.com

Coda will stationäre Batterien anbieten: Das US-Startup Coda will nach dem Start seiner E-Limousine künftig auch stationäre Lithium-Eisenphosphat-Akkus für die Integration ins Stromnetz anbieten. An den Plänen für den Geschäftsbereich Energy arbeitet Coda offenbar schon seit einer ganzen Weile.
gigaom.com

Malaysia lockt E-Autobauer: Die Regierung des südostasiatischen Landes verhandelt nach eigenen Angaben mit mehreren ausländischen OEMs über Produktionsstätten für E-Fahrzeuge.
paultan.org

Lese-Tipp: Continental-Chef Elmar Degenhart will das Joint Venture mit SK Innovation in die Top-Liga der drei weltweit größten Batterie-Hersteller für E-Fahrzeuge führen.
autonews.com

– Zahl des Tages –

Stolze 800.000 Hybridautos hat Honda nach eigenen Angaben seit dem Start des Honda Insight Hybrid im November 1999 verkauft. 200.000 Fahrzeuge konnte Honda demnach allein 2011 absetzen.
electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

– Forschung + Technologie –

Simulationsmodell für E-Antrieb der TU Braunschweig: Ingenieure vom Braunschweiger Institut für Fahrzeugtechnik haben eine Art Wegweiser durch die elektrische Antriebswelt entwickelt. Mit dem Simulationsmodell können Entwickler von E-Fahrzeugen unterschiedliche Konfigurationen durchspielen.
vdi-nachrichten.com

ELDRIVET will E-Antrieb verbessern: Das mit rund zwei Mio Euro geförderte Forschungsprojekt in Schweden will die Testmethoden und Kühlung von E-Motoren und Leistungselektronik verbessern. Mit dabei sind u.a. Volvo, Scania, Semcon, und BAE Systems.
greencarcongress.com, businesswire.com

Tieto entwickelt Multimediasystem für StreetScooter: Das Tool funktioniert wie ein Tablet-PC, arbeitet mit dem Google-Betriebssystem Android und wird über ein Touchscreen-Display gesteuert.
car-it.automotiveit.eu, tieto.de

Induktives Laden: Die Taskforce der Society of Automotive Engineers (SAE) will in diesem Jahr einen Leitfaden für Demo-Projekte vorlegen, um 2015 die Standardisierung der Technologie anzugehen.
greencarcongress.com

Lese-Tipp: Wie lang halten die Akkus von E-Autos eigentlich? Sebastian Viehmann hat Antworten aus der Automobil-Welt mit Blick auf NiMH-Akkus, Lithium-Ionen-Batterien und Leasing-Modelle gesammelt.
zeit.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die Meldung zur gemeinsamen Roaming-Plattform von BMW, Daimler, Bosch, EnBW, RWE und Siemens für Deutschland.
atzonline.de

– Zitate des Tages –

„Carbon ist sicherlich ein Hebel, um Elektroautos effizienter zu machen. Aber es ist auch ein teurer Hebel.“

Sagt Jan Traenckner, auf E-Mobilität spezialisierter Vorstand von e.1 capital, über die Pläne von BMW und SGL Carbon.
„manager magazin“, Ausgabe 2/2012, Seite 64

„Ich bin seit 28 Jahren Taxiunternehmer. Ich hatte noch nie ein so wartungsarmes, zuverlässiges und sparsames Auto wie den Prius.“

Peter Köhl, Chef der Taxi Center Ostbahnhof GmbH aus München, will nun seine gesamte Flotte auf den Hybrid-Pionier von Toyota umstellen.
„Autobild“, Ausgabe 3/2012, Seite 80

„Die Phase der Euphorie ist Ernüchterung gewichen.“

Für Stefan Bratzel, Leiter des Center of Automotive Management an der FH Bergisch Gladbach, ist das Millionen-Ziel der Regierung illusorisch.
ftd.de

– Flotten + Vertrieb –

Berliner Polizei unter Strom: Die Hauptstadt-Hüter haben Ende vergangener Woche wie angekündigt elf Elektro- und Hybridautos von Renault (Fluence), Opel (Ampera), Toyota (Prius) und Mitsubishi (i-MiEV) in ihren Fuhrpark aufgenommen. Eingesetzt werden sie jetzt zwei Jahre lang vor allem beim Objektschutz. Danach wird entschieden, ob und mit welchen Fahrzeugen die Öko-Flotte ausgebaut wird.
welt.de, tvbvideo.de (TV-Beitrag)

E-Motorräder und E-Scooter: Welche Hersteller sind für die nächsten Jahre am besten aufgestellt? Das hat sich der US-Marktforscher Pike Research gefragt. Die Antwort: Die Startups Zero Motorcycles und Brammo aus den USA sowie Jiangsu Xinri E-Vehicle und Zongshen aus China.
greencarcongress.com

E-Mobilität in Finnland wird maßgeblich von dem 100 Mio Euro schweren Projekt Electrictraffic.fi gefördert. 15 Firmen sind dabei und wollen zunächst eine Testflotte mit 500 E-Fahrzeugen realisieren.
cars21.com

Honda liefert Fit EV aus: Die Japaner haben mit der Auslieferung ihres neuen E-Autos in den USA begonnen. Eines der ersten Fahrzeuge ging an ein Demo-Projekt in der Stadt Torrance.
electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

Lese-Tipp: Henrik Fisker geht beim Launch seines ersten E-Autos, dem Fisker Karma, offenbar durch die Hölle und ist froh, nie wieder ein erstes Auto an den Markt bringen zu müssen.
autonews.com

– Rückspiegel –

E-Stretchlimo für Obama? Der italienische Karosseriebauer Castagna Milano will Barack Obama mit einer verlängerten Elektro-Limousine auf Basis des Fiat 500 beglücken. Dass der US-Präsident den Staatsstromer ordert, ist aber unwahrscheinlich. Die Italiener hatten nämlich auch den lybischen Despoten Gaddafi mit einem Elektro-Fiat versorgt.
greencarreports.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Schlagwörter: , , , , , , , ,

electrive today

25. Jul 2012

Coulomb, BMW, Lincoln, Giant, Bluebird, Qualcomm.


– Marken + Namen –

BMW investiert in Coulomb Technologies: Über den neuen Beteiligungsarm BMW i Ventures steigt der Autobauer bei den US-Experten für Ladeinfrastruktur ein, die mit ChargePoint das größte Lade-Netzwerk der Welt betreiben. Coulomb hat dieser Tage zudem Version 4.0 von ChargePoint gelauncht.
greencarcongress.com (Investment), hybridcars.com (ChargePoint 4.0)

Lincoln MKZ Hybrid ohne Aufpreis: Die Amerikaner werden ihre Hybrid-Limousine für 35.925 Dollar zuzüglich Auslieferungsgebühr verkaufen und bieten den Teilzeitstromer damit im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern zum Preis der herkömmlichen Benzin-Version an. Hut ab Lincoln!
greencarreports.com, washingtonpost.com

Zero Motorcycles mit neuem CEO: Richard Walker, der zuvor für Hightech-Unternehmen wie Hewlett Packard gearbeitet hat, wird neuer Chef des US-Herstellers von Elektro-Motorrädern.
motorcycle-usa.com

— Textanzeige —
Radisson Blu - Ankommen und AufladenMit Radisson Blu fahren Sie immer richtig! Nutzen Sie die RWE-Ladeinfrastruktur, die Ihnen die Radisson Blu Hotels in Deutschland bieten, und füllen Sie während Ihres Aufenthaltes in den Garagen und auf den Parkflächen der Häuser die Batterie Ihres Elektroautos wieder auf. Der Strom ist in der Übernachtung bereits inbegriffen und somit starten Sie und Ihr Auto einfach gut in den Tag. www.radissonblu.de

Giant bringt neue E-Bike-Reihe: Die Modelle vom Typ Twist Freedom werden erstmals mit einem 250-Wattstunden-Akku von Yamaha ausgestattet sein; die Reichweite wird mit 90 km angegeben. Für das gute Reichweiten-Verhältnis sorgt eine 3-fach Sensorik für Getriebe, Kraft und Geschwindigkeit.
elektrobike-online.com

Jaguar C-X75 kommt erst 2014: Der Superhybride wird gebaut – allerdings nur in einer Kleinserie von 200 Fahrzeugen. Diese kommen frühestens 2014 auf den Markt und damit etwas später als gedacht.
carmagazine.co.uk

– Zahl des Tages –

Mit insgesamt 56 Mio Pfund (etwa 72 Mio Euro) aus öffentlichen und privaten Mitteln soll die Entwicklung alternativer Antriebstechnologien in Großbritannien angekurbelt werden. Unter anderem soll dabei ein kostengünstiges elektrisches Antriebssystem inklusive Motor, Regler und Getriebe entstehen.
thegreencarwebsite.co.uk, businessgreen.com

– Forschung + Technologie –

Bluebird Electric City mit Wechsel-Batterie: EV Innovations hat ein elektrisches Nutzfahrzeug für multiple Anwendungen vom Stadtbus bis zum Transporter entwickelt. Karosserie und Antrieb sind extrem variabel. So soll es drei Versionen mit Reichweiten von 65 bis 644 km geben. Der Preis soll sich an dem von Diesel-Fahrzeugen orientieren. Das Austauschen der Batterie soll in nur drei Minuten vonstatten gehen.
technologicvehicles.com

Induktives Laden: Renault und Delta Motorsport wollen die „Wireless Electric Vehicle Charging“ (WEVC)-Technologie von Qualcomm Halo in einige Fahrzeuge einbauen, um so einen Testlauf in London möglich zu machen.
greencarcongress.com, puregreencars.com

Goldige Lithium-Luft-Batterie: Wissenschaftler der University of Saint Andrews in Schottland haben den Prototypen einer Lithium-Luft-Batterie mit Gold angereichert, um die Energiedichte und Langzeitstabilität des Akkus zu verbessern – offenbar mit Erfolg.
gigaom.com

EU genehmigt Wasserstoff-Flur-Studien: Der Vorschlag von TEN-T, dem Programm der Europäischen Kommission zur Etablierung eines paneuropäischen Transportnetzwerkes, enthält neben Studien auch ein Pilotprogramm. So soll die Planung für eine für H2-Autos optimierte 1.100 km lange Strecke von Schweden über Dänemark und Deutschland bis nach Holland entwickelt werden.
fuelcelltoday.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war die Meldung über den Schweizer E-Bike-Hersteller Stromer, der das Model Ronja Furrer als Markenbotschafterin engagiert und sogleich ein Fotoshooting realisiert hat.
elektrobike-online.com (mit Bildergalerie)

– Flotten + Vertrieb –

US-Verkäufe im ersten Halbjahr: Rund 4.100 reine Elektroautos sind in den ersten sechs Monaten in den USA verkauft worden – mit dem Nissan Leaf als Marktführer. Plug-in-Hybride liefen deutlich besser: Rund 13.000 gingen weg. Für 2013 erwarten Experten in diesem Segment 40.000 bis 50.000 Verkäufe.
dailygreen.de

Ford C-Max Hybrid kommt 2013 nach Deutschland: Der Wagen wird als erster Teilzeitstromer von Ford hierzulande für 18.935 Euro zu haben sein. Die herkömmliche Version hat sich in Europa binnen zwei Jahren immerhin 144.000 mal verkauft.
autohaus.de

75 Prozent Rabatt für private Ladestationen: Eigentümer eines Elektroautos in Ostengland können dank der Zuschüsse des regionalen Ladenetzwerkes Source East bis zu 75 Prozent bei der Installation einer privaten POD-Ladestation einsparen. Dadurch kostet der Homecharger nur noch knapp 290 Euro.
thegreencarwebsite.co.uk

– Service –

Video-Tipp: Das Model S von Tesla wird derzeit vielfach unter die Lupe genommen. Das zehnminütige Video von Motor Trend erlaubt spannende Einblicke in die Fertigung und liefert erste Fahreindrücke.
youtube.com

– Rückspiegel –

Elektro-Trabbi sucht Motor: Der auf der IAA 2009 heiß umworbene Trabant NT ist nie auf den Markt gekommen. Derzeit liegt das Projekt auf Eis, weil es angeblich keinen „wirklich serienreifen und bezahlbaren Elektromotor auf dem Markt“ gibt. Diese Ausrede können wir allerdings nicht gelten lassen.
green-motors.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Schlagwörter: , , , , ,

Marken + Nachrichten

19. Jul 2013

BYD, Ford, Lincoln, Honda, ETRA, Cadillac.


E-Lkw von BYD abgelichtet: Nach Autos und Bussen elektrifiziert BYD künftig wohl auch den Lieferverkehr. Nun aufgetauchte Fotos geben den Plänen ein Gesicht. Sie zeigen den „T5“, einen Elektro-Lkw, der es im Stadtverkehr auf eine Reichweite von stattlichen 400 km bringen soll.
chinacartimes.com

Ford erhöht Hybrid-Investitionen: Ford will weitere 55 Mio Dollar in die Elektrifizierung seiner Modelle investieren, gab Raj Nair, Vize-Präsident für die globale Produktentwicklung, diese Woche bekannt. Das Geld soll vor allem in die Verbesserung von Hybrid-Batterien fließen, weniger in Plug-in-Konzepte.
plugincars.com

Mehr Doppelherzen bei Lincoln: Ford will die Produktion des 2014er Lincoln MKZ Hybrid aufgrund der hohen Nachfrage verdoppeln. Dadurch würde die Hybrid-Quote des Modells auf 40 Prozent steigen.
greencarreports.com

— Textanzeige —
e-mobil BW, StuttgartTrends und Entwicklungen der Elektromobilität erfahren Sie aus erster Hand auf dem e-mobil BW TECHNOLOGIETAG unter dem Motto Future Mobility Solutions am 2. Oktober 2013 in Stuttgart. Der Branchen-Treffpunkt für Experten und Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Jetzt schon Tickets sichern!

Honda testet Mini-Stromer: Honda wird seinen E-Kleinstwagen „Micro Commuter“ im Herbst in der japanischen Stadt Saitama auf die Straße bringen. Im Rahmen des Feldversuchs soll der kleine Stromer im Format des Renault Twizy sein Potenzial u.a. beim CarSharing unter Beweis stellen.
greencarcongress.com

Angepasste E-Bike-Typgenehmigung: Der europäische Zweiradhändler-Verband ETRA hat nach eigenen Angaben bei der Europäischen Kommission Anpassungen für E-Bike-Typgenehmigungen erreicht. Sie beziehen sich u.a. auf Reifen, Bremsen und Beleuchtung, aber auch auf eine Überprüfung von Rahmen und Gabeln. Bis aus dem „delegierten Rechtsakt“ ein Gesetz wird, dauert es noch. bike-eu.com, bikebiz.com, etra-eu.com

Hybrid-Eskalation: Florian Pillau ist den Cadillac Escalade Hybrid gefahren. Der Reiz des Hybrid-SUV liege im gelassenen Fahren mit guter Aussicht aus dem zweiten Stockwerk. Etwas „eskaliert“ sei jedoch der Preis: Knapp 95.000 Euro findet Pillau trotz umfangreicher Ausstattung dann doch etwas zu üppig.
heise.de

Schlagwörter: , , , , ,

Marken + Nachrichten

19. Nov 2015

Geely, Honda, Lincoln, China, Toyota, E-Smart.


Geely unter Strom: Ein weiterer chinesischer Hersteller läutet das Ende der Verbrenner-Ära ein: Geely kündigt an, bis zum Jahr 2020 mehr als 90 Prozent seiner Modelle mit einem Elektromotor ausrüsten zu wollen, rund ein Drittel der Fahrzeuge soll dann sogar rein elektrisch fahren. Bis zum Ende des Jahrzehnts will Geely zudem „bedeutende Fortschritte“ mit Brennstoffzellen-Fahrzeugen machen.
bloomberg.com, reuters.com

H2-Honda für US-Markt: Hondas erstes Serienmodell mit Brennstoffzelle, der Clarity Fuel Cell, feiert dieser Tage auf der Los Angeles Auto Show sein Nordamerika-Debüt und wird laut Hersteller ab Ende 2016 in Kalifornien verkauft. Ein auf der gleichen Plattform aufbauender Plug-in-Hybrid mit einer rein elektrischen Reichweite von rund 64 Kilometern soll ab 2018 US-weit angeboten werden.
greencarcongress.com, greencarreports.com

Lincoln-Update mit Doppelherz: Lincoln hat seine Limousine MKZ gründlich überarbeitet und zeigt das Ergebnis auf der LA Autoshow. Der Marktstart in den USA soll im Sommer 2016 erfolgen. Es wird auch wieder eine Hybridversion im Angebot sein.
auto-motor-und-sport.de, motorauthority.com

— Textanzeige —
EL-MOTION 2016 in WienElektromobilität für kleine und mittlere Unternehmen sowie kommunale Anwender stehen im Fokus der EL-MOTION in Wien. Ob nun Personen- oder Nutzfahrzeuge – am 27. & 28. Januar kommen beide Nutzergruppen auf dem Fachkongress auf ihre Kosten. Zudem werden Alltagsaspekte und Speicherfragen beleuchtet.
Jetzt informieren und anmelden >>

Neue China-Stromer: Morgen wird auch die Guangzhou Auto Show starten, auf der unter anderem das auf dem Toyota Yaris basierende Elektromodell Leahead i1 EV sowie die Elektro-SUVs JAC iEV6S und GAC Trumpchi GS4 EV debütieren werden. Erste Fotos haben es bereits vorab ins Netz geschafft.
carnewschina.com: Leahead, JAC, GAC

Prius IV im Fahrbericht: Georg Kacher hat die neue Generation des Hybrid-Pioniers von Toyota getestet. Der Vergleich zum Vorgänger fällt positiv aus: Der Prius IV biete mehr Beinfreiheit, ein höherwertiges Cockpit, einen besseren Federungskomfort, eine präzisere Lenkung, ein niedrigeres Geräuschniveau und eine entspanntere Übersetzung. Das Design bleibe „Geschmackssache“.
autobild.de

E-Smart als Gebrauchter: Stefan Diehl versorgt uns mit einem Gebrauchtwagen-Test des elektrischen Stadtflohs, dessen Produktion kürzlich eingestellt wurde und der erst Ende 2016 einen Nachfolger erhalten soll. Der E-Smart sei ein Zweitwagen für Besserverdiener, allerdings dürften die Preise sinken.
autobild.de

Schlagwörter: , , , , ,

Flotten + Infrastruktur

04. Mrz 2016

PlugSurfing, Rostock, Clever Shuttle, BayWa r.e., Sylt, Lincoln.


27.000 Ladestationen mit einer App: PlugSurfing hat eine Interoperabilitäts-Kooperation mit dem Ladestationsbetreiber Sodetrel unterzeichnet. Letzterer hat allein 1.600 Ladepunkte in Frankreich im Portfolio. Zusammen wollen sie Zugang zu mehr als 27.000 Ladern in Mittel- und Südeuropa bieten.
plugsurfing.com

Elektrisch zu Lande und zu Wasser: In Rostock sollen bis 2020 mehr als 2.500 Fahrzeuge mit Elektro- statt mit Dieselantrieben fahren. Zudem ist eine Elektrobus-Linie im Ostseebad Warnemünde geplant. Und auch auf dem Wasser soll ab 2018 dank einer neuen Elektro-Fähre vom Stadthafen nach Gehlsdorf emissionsfrei gefahren werden.
ostsee-zeitung.de

Plug-in-Fahrgemeinschaften: Das Startup Clever Shuttle will ab Mitte März in München Fahrgäste mit Plug-in-Hybriden befördern. Zum Einsatz kommen zunächst vier bis sechs Audi 3 e-tron, bei Erfolg auch mehr. Eine App soll Fahrtwünsche kombinieren, sodass sich mehrere Nutzer ein Auto teilen können.
sueddeutsche.de

Schnellladen beim Einkaufen: BayWa r.e. hat für eine neue Kaufland-Filiale in Frankfurt eine Photovoltaik-Anlage, zwei DC-Schnelllader sowie eine Ladestation für E-Bikes errichtet.
emobilserver.de

Gratis-Parken für E-Autos: Die Gemeinde Sylt lässt E-Autos künftig auf öffentlichen Parkplätzen eine Stunde kostenlos parken, das Parken zum Laden an öffentlichen Stationen soll für sechs Stunden kostenfrei sein. Plug-in-Hybride werden davon ausgeschlossen. Als Dienstfahrzeuge für den Inselbetrieb sollen künftig zudem vorrangig reine E-Fahrzeuge geordert werden.
shz.de

700 selbstfahrende Fahrzeuge für Lokalmetropole: So könnte das Motto der 270.000-Einwohner zählenden Stadt Lincoln im US-Bundesstaat Nebraska heißen. Setzt sie sich bei der US-weiten und mit 50 Mio Dollar dotierten Smart City Challenge durch, soll innerhalb von drei Jahren ein Transportsystem mit 50 selbstfahrenden Elektro-Shuttles und 650 selbstfahrenden Autos aufgebaut werden.
columbustelegram.com

eMobility-Dashboard-2015-Newsletter— Textanzeige —
eMobility-Dashboard Deutschland 2015: Alle Neuzulassungen von Elektro-Fahrzeugen im monatsgenauen Überblick ++ Hochlaufkurve der Elektromobilität in Deutschland ++ Langjährige Entwicklung der Antriebsarten (Hybrid, Plug-in-Hybrid, Elektro) von 2012 bis 2015 im Vergleich. ++ Top 20 der Elektroautos und Top 20 der Plug-in-Hybride erstmals auf einen Blick.
Jetzt kostenlos herunterladen!

Schlagwörter: , , , , ,