electrive today

19. Aug 2011

Govecs, Morgan, Siemens, Johnson Controls, DriveNow.


– Marken + Namen –

Govecs präsentiert neuen E-Roller: Mit dem Modell Go! S3.4 wagt sich der Münchner Hersteller an die 125 cm³-Klasse heran. Das Zweirad ist bis zu 80 km/h schnell, gewinnt beim Bremsen Energie zurück und kommt mit seinen 32 kh schweren Lithium-Polymer-Batterien je nach Fahrweise 50 bis 70 Kilometer weit. Der Go! S3.4 ist ab 20. August für 6.789 Euro zu haben.
kfz-betrieb.vogel.de

Morgan plant Elektro-Studie: Die britische Traditionsmarke will Anfang 2012 eine eigene E-Studie auf der Basis des Morgan Aero SuperSports vorstellen. Dabei wird der V8-Motor mit 4,8 Liter Hubraum durch einen Elektromotor mit 70 kW von Zytek ersetzt. Ein Schaltgetriebe soll sportliche Fahrer beglücken und die Reichweite verlängern. Weitere Details sind noch nicht bekannt.
thegreencarwebsite.co.uk, auto-news.de

Mazda6 mit Prius-Genen: Die Japaner arbeiten an einer Hybrid-Version des Mazda6, die 2013 oder 2014 mit der „Hybrid Synergy Drive“-Technologie des Toyota Prius unter der Haube daher kommen soll.
greencarreports.com

Lexus sucht sein Heil mit Hybriden: In den kommenden Jahren werden viele Modelle von Toyotas Edelmarke aufgefrischt. Dabei hält der Hybrid-Antrieb Einzug in immer mehr Fahrzeuge der Japaner, etwa bei der kompakten Limousine HS 250h  oder der Mittelklasse-Limousine ES.
autoweek.com

Video-Tipp: Das britische Fachorgan „Autocar“ hat sich den Fisker Karma zur Brust genommen. Testfahrer Andrew Frankel hat sechs Minuten voller Fahrspaß und Begeisterung abgeliefert.
youtube.com

– Zahl des Tages –

Siemens liefert 300 Ladesäulen nach Portugal. Einen entsprechenden Vertrag  haben die Deutschen im Rahmen des portugiesischen Programms zur Förderung der Elektromobilität (MOBI.E) geschlossen. 100 Ladestationen des Typs Charge CP700A ordert der Projekt-Koordinator INTELLI sofort.
elektrotechnik.vogel.de

– Forschung + Technologie –

Johnson Controls zeigt Show-Car ie:3 bei der IAA: In dem E-Gefährt kommen prismatische Akku-Zellen zum Einsatz, die extraflach über dem Boden liegen. 216 Einzelelemente speichern fast 24 Kilowattstunden und erlauben eine Reichweite von bis zu 160 Kilometern. Die Technik mit einem lithiumhaltigen Mischoxid aus Nickel, Mangan und Kobalt soll 2013 serienreif sein.
automobilwoche.de, automobil-industrie.vogel.de

Toyota träumt von unendlichen Reichweiten: Forscher des Toyota Central R&D Labs wollen eCars auf spezielle Autobahnen lotsen, die mit stromführenden Fahrspuren ausgestattet sind. Die Autos könnten sich ihre Energie über einen Kontakt in den Rädern holen.
thegreencarwebsite.co.uk

Bosch prüft zweites Leben für Batterien: Ausgediente Akkus von Elektroautos will Boschs Auto-Chef Bernd Bohr entweder als stationäre Speicher für erneuerbare Energien weiter benutzen oder sie bei seinen 15.000 Service-Partnern wiederaufarbeiten lassen. Noch sind das aber nur Gedankenspiele.
automobil-produktion.de

Reichweiten-Plus durch Spezial-Aggregate: Speziell für E-Autos angepasste Aggregate für Heizung und Klimaanlage können den Stromverbrauch um bis zu 15 Prozent senken und die Reichweite des Fahrzeugs um 15 km erhöhen, glaubt der TÜV SÜD.
newfleet.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war die Meldung über den neuen Kombi-Stecker und die Ladestationen, die Mennekes bei der IAA präsentieren wird.
automobil-industrie.vogel.de

– Zitat des Tages –

„Zunächst die Verbrennungsmotoren weiter optimieren, dann eine Hybridisierung, dann den Plug-in-Hybrid, um frei in Zonen mit Null-Emissions-Vorgabe fahren zu können.“

Bernhard Heil, Leiter der Entwicklung Pkw-Motoren und Triebstrang bei Mercedes-Benz, tastet sich lieber langsam an die Elektromobilität heran.
atzonline.de

– Marketing + Vertrieb –

DriveNow startet in Berlin: Am 29. September geht’s mit mehreren hundert Fahrzeugen los, gaben BMW und Sixt gestern bekannt. Das Carsharing ist dann im wesentlichen innerhalb des S-Bahnrings möglich. Zum Einsatz kommen BMW Einser, Mini und Mini Clubman.
automobilwoche.de, automobil-industrie.vogel.de

Enterprise Rent-A-Car vermietet Auris Hybrid: Das Angebot des Autovermieters ist vorerst auf den Großraum Berlin beschränkt, 15 Toyota Auris Hybrid kommen dabei zum Einsatz. Als Partner fungiert der Toyota-Händler Motor Company.
autohaus.de

Efacec baut 900 Ladesäulen für den US-Markt: Der Auftrag für den US-Ableger des portugiesischen Unternehmens kommt von 350Green, einem Betreiber von Ladenetzwerken. Die ersten 145 Einheiten will Efacec noch bis Jahresende ausliefern.
automotive-business-review.com

Ford hört die Signale: Bei der Entwicklung der Anzeige des neuen Ford Focus Electric hat der US-Autobauer das Feedback seiner Kunden berücksichtigt und verzichtet nun auf einige zu komplexe Darstellungen.
greencarreports.com

– Rückspiegel –

Kaffeemaschine auf vier Rädern: Michael Fröhlich will sich mit Tesla anlegen. Der Düsseldorfer hat wie die Amerikaner einen E-Sportwagen auf Basis des Lotus Elise gebaut. Sein „Elektrus“ arbeitet allerdings mit China-Akkus. 10 Exemplare pro Jahr will der 61-Jährige bauen. „Ganz simpel, so’n E-Auto.“
autobild.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

electrive today

13. Feb 2012

Better Place, Schaufenster, BAIC, VW, Morgan, Cambio.


– Marken + Namen –

Better Place bald auch in Deutschland? Die Firma von Shai Agassi hat eine Schaufenster-Bewerbung angeschoben. Diese sieht einen „Nordkorridor“ mit acht bis zwölf Batteriewechselstationen zwischen Berlin und Flensburg vor. Große Chancen dürfte Better Place damit zwar nicht haben. Doch zumindest Berlin zeigt sich aufgeschlossen und könnte sich vorstellen, Wechselstationen mit Taxis auszuprobieren. Das Wirtschaftsministerium hat derweil die Liste aller 23 eingegangenen Bewerbungen veröffentlicht.
tagesspiegel.de, bmwi.de (PDF) via e-mobility-21.de

Elektrischer Saab 9-3 made in China: Der Q60FB-C1 von BAIC könnte eines der ersten erfolgreichen Elektroautos aus China werden. Der Stromer sieht dem Saab 9-3, dessen Plattform BAIC Ende 2010 gekauft hatte, auch in der Serienversion zum Verwechseln ähnlich. Auf den chinesischen Markt kommt das bislang als BAIC C70 Concept bekannte E-Auto mit 150 km Reichweite laut Planung noch in diesem Jahr.
chinacartimes.com

Premiere des VW Golf Plug-in-Hybrid in Paris: Ende September feiert der Golf 7 seine Premiere auf dem Pariser Autosalon. Mit von der Partie, so viel ist jetzt schon klar, wird auch ein Plug-in-Hybrid mit 50 km E-Reichweite sein. Der Plug-in-Golf fährt natürlich auf dem neuen MQB-Baukasten vor.
greencarreports.com

Mitsubishi Outlander 2013 als Plug-in Hybrid: Kurz vor der Präsentation des neuen Outlander in Genf bestätigt Mitsubishi nun auch offiziell den Plug-in-Hybriden. Offenbar wollen die Japaner das SUV mit einem 2-Liter-Benziner und zwei Elektromotoren mit je 60 kW für die Vorder- und Hinterachse ausstatten.
plugincars.com, focus.de

Tesla Model X: Wer die Präsentation des neuen Crossover-Modells in der vergangenen Woche verpasst hat, kann sich das Event in einer Reihe von Videos anschauen – Probefahrt inklusive.
technologicvehicles.com

– Zahlen des Tages –

Rund 60.000 E-Bikes und 1.800 E-Roller wurden in den vergangenen zwei Jahren in Österreich verkauft, berichtet der Verkehrsclub Österreich. Eine aktelle VCÖ-Untersuchung zeigt, dass acht von zehn Fahrten im ländlichen Raum kürzer als 20 km sind – ideal für E-Fahrräder, E-Roller oder E-Autos.
oekonews.at, vcoe.at (Studie)

– Forschung + Technologie –

Premiere des Morgan Plus E in Genf: Was im vergangenen August durchgesickert war, wird nun Realität. Die britische Traditionsmarke Morgan präsentiert in Genf ihr erstes Elektro-Modell – den Morgan Plus E. Der sonst übliche V8-Motor wird hierbei durch einen Elektromotor mit 70 kW von Zytek ersetzt.
greencarreports.com

Toyota zeigt erste Skizze FT-Bh: Die Japaner präsentieren beim Auto-Salon in Genf neben dem Hybrid-Yaris einen weiteres Hybrid-Stadtauto als Studie. Nun gibt’s die ersten Linien des FT-Bh zu sehen.
motorauthority.com, green.autoblog.com

Studebaker vor Hybrid-Revival? Ric W. Reed will die seit Jahrzehnten tote US-Automarke zu neuem Leben erwecken und unter dem Label Studebaker zunächst Elektro-Roller mit Komponenten aus Asien bauen. Danach könnte ein Hybrid-Auto folgen, so Reeds kühne Planung.
green.autoblog.com, abendblatt.de

SGS-Batterie-Testhaus fast fertig: Mit einem 27 Tonnen schweren so genannten Shaker hat SGS Germany gerade die letzte Komponente für sein Batterie-Testzentrum in München erhalten. Dort können künftig auch größere Lithium-Ionen-Batterien für E-Fahrzeuge erprobt werden.
e-mobility-21.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war erwartungsgemäß die Präsentation des Tesla Model X.
nytimes.com

– Zitat des Tages –

„Ein modernes Bussystem mit emissionsfreien Fahrzeugen, vermutlich mit Wasserstoff-Elektroantrieb, wird mit der theoretischen Effizienz einer Stadtbahn mithalten können.“

Glaubt Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz.
welt.de (recht weit unten)

– Flotten + Vertrieb –

Elektro-CarSharing in Köln: Der Anbieter Cambio, der in Köln die derzeit größte Carsharing-Station Europas betreibt, bietet dort ab März auch E-Autos vom Typ Mitsubishi i-MiEV für Kurzstrecken an.
autohaus.de

BMW Peugeot Citroen Electrification hat Ende vergangener Woche in Berlin seine Strategie vorgestellt. Das deutsch-französische Joint Venture sieht sich als Technologieplattform von der Vorentwicklung bis zur Produktion – und hat bereit eine konkrete Anfrage eines anderen Herstellers.
focus.de

400 Kangoo Z.E. hat Renault bislang zwischen Flensburg und München verkauft. Deutschland-Chef Achim Schaible sieht wachsendes Interesse an der Technologie – und „großen Aufklärungsbedarf“.
„Focus“, Ausgabe 07/2012, Seite 116, e-mobility21.de

US-Händler rüsten auf: Immer mehr US-Handelsketten statten ihre Parkplätze mit Ladestationen aus, um von der steigenden E-Auto-Verbreitung zu profitieren, hat Shan Li beobachtet. Der Möbel-Riese Ikea will in den USA nun zusätzlich auch die Dächer seiner Filialen mit Solarmodulen ausrüsten.
detroitnews.com (Hintergrund), greenbiz.com (Ikea)

Klick-Tipp: „velobiz.de Magazin“ widmet die erste Ausgabe 2012 den E-Bikes. Es geht u.a. um die Chancen für E-Mountainbikes oder Fragen der Regulierung. Das Heft ist als E-Paper verfügbar.
velobiz.de (Direkt-Link zum E-Paper)

– Rückspiegel –

Mit dem Stromer auf die digitale Rennstrecke: Es gibt einen ganz einfachen Weg, möglichst viele Menschen mit Elektro- und Hybridautos vertraut zu machen – ein Computerspiel. Denn mit Gran Turismo 5 für die PlayStation 3 kann jedermann einen Tesla Roadster, Nissan Leaf oder Toyota Prius über die Rennpisten dieser Welt steuern – alle Elektro-Vorzüge inklusive.
greencarreports.com

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Schlagwörter: , , , , ,

Marken + Nachrichten

06. Feb 2015

Frankreich, KBA, Kia, Morgan, ZAP Jonway, Polaris, Mitsubishi.


Abwrackprämie in Frankreich: Die französische Regierung kündigt – ergänzend zu den jüngst kommunizierten Maßnahmen – eine zeitlich begrenzte Prämie für den Umstieg auf elektrifizierte Fahrzeuge an. Wer seinen alten Diesel stilllegt und durch ein Elektroauto ersetzt, soll ab April und bis zum Jahresende 10.000 Euro erhalten, für Plug-in-Hybride gibt’s immerhin noch 6.500 Euro.
connexionfrance.com

KBA-Zahlen nach Modellen: Unter den 659 neuen E-Autos im Januar befanden sich laut KBA 138 BMW i3, 98 Renault Zoe, 57 Tesla Model S und 27 Nissan Leaf. E-Golf, e-Up und E-Smart dürften sich im Wesentlichen die restlichen 339 Zulassungen aufteilen – wie genau, verrät die Statistik leider nicht.
kba.de (PDF)

Kia-Update: Zu der für die Chicago Auto Show angekündigten neuen Hybrid-Studie hat Kia nun ein weiteres Teaser-Bild veröffentlicht und auch den Namen verraten: Trail’ster e-AWD Concept.
electriccarsreport.com, autoblog.com

— Stellenanzeige —
EBG-Compleo-LogoEBG compleo GmbH sucht ab sofort einen Account Manager Elektromobilität (m/w): Die EBG compleo GmbH ist ein führender deutscher Anbieter von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge mit Sitz in Lünen. Als Account Manager Elektromobilität (m/w) im Technischen Vertrieb akquirieren Sie Neukunden im In- und Ausland und übernehmen die Betreuung unseres bestehenden Kundenstammes. Neben einer technischen Ausbildung setzen wir Kommunikationsstärke und verhandlungssicheres Englisch voraus. Alle Infos hier im PDF >>

Macht’s Morgan elektrisch? Die britische Sportwagen-Schmiede kündigt für den Genfer Autosalon eine Weltpremiere an und zeigt ein erstes Teaser-Bild. Infos gibt es nicht, also spekulieren wir mal: Viele Modelle bringen die Briten nicht auf den Markt und 2012 wurde in Genf eine Elektro-Studie gezeigt…
digitaltrends.com

Neuer Vertriebsdeal in China: Das amerikanisch-chinesische Unternehmen ZAP Jonway hat eine Vereinbarung mit dem Fahrzeug-Riesen Dongfeng unterzeichnet. Sie sieht vor, dass Dongfeng ab der zweiten Jahreshälfte über sein Händlernetz 5.000 Exemplare des EV Minivan von ZAP Jonway vertreibt.
itbusinessnet.com

Neues E-Motorrad im Anflug: Dass Polaris nach der Übernahme von Brammo E-Motorräder auf den Markt bringen will, ist keine Überraschung. Doch nur wenige Wochen nach dem Deal findet sich im Netz bereits ein erster konkreter Hinweis auf die Pläne: Polaris hat sich den Namen „Victory Charger“ schützen lassen. Angegebener Einsatzzweck: „Elektrische Motorräder und Bauteile hierfür.“
insideevs.com, motorcycle-usa.com, blog.motorcycle.com

Plug-in-Outlander im Test: Um seinen Vorsprung als Pionier des Plug-in-SUVs zu behalten, sollte Mitsubishi laut „Handelsblatt“ lieber noch mal nachbessern, z.B. am Design und am Multimediasystem. Sonst könnte es eng werden, wenn die deutschen Hersteller ihre SUV-Offensive mit Stecker starten.
handelsblatt.com

Schlagwörter: , , , , , ,

Marken + Nachrichten

22. Jun 2015

Sonder-Afa, Continental, USA, Porsche, Morgan.


Subventionsbremse Kauder? Offenbar wollte Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der Nationalen Konferenz tatsächlich die vielfach geforderten Sonderabschreibungen für gewerblich genutzte E-Fahrzeuge verkünden. Doch Unions-Fraktionschef Volker Kauder habe sein Veto eingelegt, schreibt der „Spiegel“. Er halte Subventionen für die gut verdienende Automobilindustrie für schwer vermittelbar. Zudem biete diese überhaupt keine Fahrzeuge mit E-Motor an, die als Dienstwagen taugten. Die Sonder-Afa gilt nach Kauders Einschreiten in der Unionsfraktion dem Bericht zufolge als gescheitert.
spiegel.de

Conti leidet unter Stromer-Schwäche: Continental muss Stellen im Werk Gifhorn abbauen, wo noch bis Ende 2016 Elektromotoren für den Renault Kangoo Z.E. vom Band laufen. Die Produktion ist laut „WirtschaftsWoche“ auf 50.000 E-Motoren jährlich ausgelegt, von denen aber wegen der bisher europaweit nur 17.876 Verkäufe des Elektro-Kangoo seit dessen Verkaufsstart 2011 nur ein Bruchteil abgerufen wird. Continental könnte die E-Motorenproduktion unter Umständen sogar ganz einstellen.
wiwo.de

CO2-Bremse für US-Nutzfahrzeuge: Die US-Regierung hat einen Plan zur weiteren Verschärfung der Emissionsgrenzwerte für mittlere und schwere Nutzfahrzeuge der Modelljahre 2021 bis 2027 vorgelegt, der eine Senkung der CO2-Emissionen um bis zu 24 Prozent vorsieht. Sollte dies so beschlossen werden, müssten die Hersteller wohl auch im Nutzfahrzeug-Bereich kräftig elektrifizieren.
reuters.com, greencarcongress.com, nhtsa.gov

— Textanzeige —
bild-textanzeigeKommt das Apple-Car? Was macht Google? Unser Newsletter „intellicar weekly“ hält Sie auf dem Laufenden. Mit www.intellicar.de sind Sie immer auf der richtigen Spur und erhalten die News über autonomes Fahren und Connected Cars. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Hier die aktuelle Ausgabe als Leseprobe: www.intellicar.de

Das Ende des Porsche 918 naht: Am vergangenen Freitag wurde in Zuffenhausen der letzte Porsche 918 Spyder gebaut, dessen Stückzahl ja von vornherein auf 918 Exemplare festgelegt war. Die 21-monatige Produktion des Hybrid-Supersportlers ist bereits seit September 2014 ausverkauft.
automobil-produktion.de, auto-motor-und-sport.de

Morgan macht’s elektrisch: Die britische Sportwagen-Schmiede Morgan kündigt für das am kommenden Donnerstag startende Goodwood Festival of Speed ein Elektro-Konzept auf Basis ihres Threewheeler an. Das EV3 Concept soll 75 kW leisten und ab Ende 2016 in Produktion gehen.
evo.co.uk, autoblog.com, carscoops.com

Schlagwörter: , , , ,

Marken + Nachrichten

20. Jan 2016

E-Autogipfel, Morgan, Toyota, BMW, Mitsubishi, Lexus.


E-Autogipfel mit Angela Merkel: Am 2. Februar will sich die Bundeskanzlerin offenbar mit den deutschen Autobauern treffen und die schwache E-Autonachfrage diskutieren. Die durch den Streit zwischen den Ministerien für Wirtschaft und Umwelt (Pro) sowie Verkehr und Finanzen (Contra) ausgebremste Kaufprämie wird ziemlich sicher auch auf der Agenda stehen.
automobilwoche.de, handelsblatt.com

Morgan baut E-Sportler: Die englische Traditionsmarke hat sechs Mio Pfund erhalten, um ihre Fabrik für die Elektrifizierung fit zu machen. Ende des Jahres kommt der EV3, ein elektrischer Dreirad-Sportler auf den Markt (wir berichteten). Bis 2019 sollen dann mehrere Hybrid- und Elektromodelle folgen.
autocar.co.uk

Prius als Rennwagen: Toyota hat auf dem Tokyo Auto Salon den Rundkurs-Renner Prius GT300 enthüllt. Der Wagen basiert zwar auf dem eher nüchternen Straßenmodell, wurde jedoch wie üblich technisch und optisch stark modifiziert. Antriebsseitig ist weiterhin ein Hybrid im Einsatz, diesmal jedoch mit einem V8-Verbrenner. Immerhin sind laut Toyota die E-Maschinen von der Serie abgewandelt.
hybridcars.com

— Textanzeige —
AVDE_Ergebniskonferenz-2016Ergebniskonferenz Schaufenster Elektromobilität 2016: Am 14. und 15. April 2016 werden auf der Leipziger Messe parallel zur AMI und new mobility Projektergebnisse und -erfolge aus vier Jahren Schaufensterprogramm präsentiert und diskutiert. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung unter www.Ergebniskonferenz-2016.de

Z4-Erlkönig abgelichtet: Die Neuauflage des Sportroadsters von BMW wurde nun in üblicher Tarnung bei Wintertests fotografiert. 2017 soll die in Kooperation mit Toyota entwickelte Flunder als Z4 oder Z5 starten. Dass diesmal auch eine Hybridvariante angeboten wird, ist noch nicht final bestätigt. Das entsprechende Know how hätten beide Partner jedoch.
auto-motor-und-sport.de

Mitsubishi ASX kommt als Plug-in: Ab 2018 bieten die Japaner ihr Mittelklasse-SUV für die Steckdose an. Basis ist wohl ein 1,6 Liter großer Turbo-Benziner. Beim Design lehnt er sich am eX Concept an und dürfte somit deutlich runder aber auch sportlicher werden. Womöglich ersetzt der Plug-in den noch im Oktober kolportierten Vollstromer-ASX (wir berichteten).
indianautosblog.com

Lexus GS erhält Facelift: Die japanische Edelmarke bringt die überarbeitete Limousine mit zwei Hybridvarianten nach Deutschland. Im 300h kommt ein 105 kW starker E-Motor dem Verbrenner zur Hilfe. Im großen Bruder 450h sind es dann schon 147 kW elektrische Leistung. Damit kommt der GS „sehr lässig“ voran, urteilt „Auto Bild“. Beide Modelle sollen zudem etwas sparsamer sein.
autobild.de, grueneautos.com, motorzeitung.de

Schlagwörter: , , , , ,

Marken + Nachrichten

12. Feb 2016

Tesla, Opel, Kia, BYD, Toyota, Morgan.


Tesla bereitet Model 3 und ersten Bilanzgewinn vor: Auch das letzte Quartal 2015 hat Tesla mit einem deutlichen Verlust (320,4 Mio Dollar) abgeschlossen. Das kommende Jahr soll aber in mehrfacher Hinsicht ein Durchbruch werden: Statt erst 2020 will Tesla schon 2016 schwarze Zahlen schreiben. 90.000 Fahrzeuge sollen verkauft werden, 2015 waren es 50.658. Die offizielle Vorstellung des Model 3 erfolgt am 31. März, die Auslieferungen starten Ende 2017. Die Basisversion für 35.000 Dollar kommt noch später. Die Börse nimmt Elon Musk die Prognosen ab, lässt den Kurs seit langem wieder steigen.
handelsblatt.com, manager-magazin.de, spiegel.de,wiwo.de, shareholder.com (Original-PM)

Opel bringt Chevy Bolt als Ampera-e: Wie gestern schon per Sonder-Newsletter verbreitet, kommt Chevy’s preiswerter Mittelklasse-Stromer schon 2017 als Ampera-e nach Europa. Das hat GM-Chefin Mary Barra auf dem Car Symposium in Bochum verkündet – und damit einen kleinen Scoop gelandet. Opel will mit dem E-Auto und dessen 60-kWh-Batterie den Markt aufmischen, so viel ist sicher. Volkswagen, BMW, Nissan, ja selbst Tesla dürfen sich herausgefordert fühlen.
electrive.net, handelsblatt.com

Kia zeigt seinen Niro: Auf der Chicago Auto Show haben die Koreaner die Serienversion des SUV Niro enthüllt. Dieser basiert als erstes Modell auf der gänzlich neuentwickelten Plattform für E-Fahrzeuge. Antriebsseitig teilt sich der Niro das 1,6-Liter-Aggregat und den E-Motor mit dem Hyundai Ioniq.
autocar.co.uk

Hubject_deu

BYD e6 kommt nach Deutschland: Der chinesische Autobauer BYD ist hierzulande noch eine Randerscheinung. Die Daten seines neuen auch für Europa vorgesehenen Crossover-Stromers e6 sollen das jedoch ändern. Das für Gewerbe oder Flotten vorgesehene Modell hat eine üppig große 80-kWh-Batterie an Bord und soll rund 400 km weit kommen – das ist Tesla-Niveau. Leider kommt der e6 den Amerikanern mit knapp 60.000 Euro auch preislich recht nahe.
heise.de, auto-news.de, emobilserver.de, grueneautos.com

Toyota startet Hybrid-Crossover Ende 2016: Die Serienversion des sportlichen C-HR will der japanische Autoriese auf dem Genfer Autosalon im März offiziell vorstellen. Der hybride Crossover soll dann ab Ende 2016 vom bestehenden Werk in der Türkei aus die Welt beglücken.
automobil-produktion.de, auto-medienportal.net, greencarcongress.com, carscoops.com

Morgan zeigt E-Dreirad in Genf: Die für ihre einzigartigen Modelle bekannte englische Autoschmiede feiert die Premiere des EV3 Anfang März in Genf. Der auf einem bestehenden „Threewheeler“ basierende Renner erhält einen 45 kW E-Motor und soll mit einer Batterieladung 240 km weit fahren.
auto-motor-und-sport.de, autocar.co.uk, motorauthority.com

Schlagwörter: , , , , ,

Marken + Nachrichten

22. Jul 2016

Tesla, Morgan, China, Leo Motors, Mitsubishim Öko-Institut.


Details zum Tesla-Masterplan: Der angekündigte E-Truck ist bereits in der Testphase und könnte schon nächstes Jahr vorgestellt werden. Das Konzept ist zwar neu für Tesla, Projektchef Jerome Guillen bringt aber als ehemaliger Daimler-Manager einige Lkw-Erfahrung mit. Thomas Fromm fasst es in der „Süddeutschen“ so zusammen: „Bei Elon Musk muss man mit allem rechnen, sogar mit Bussen und Lkw. Denn Musk, der Stromauto-Prophet, will so etwas wie ein 360-Grad-Hersteller werden, ein Allround- und All-inclusive-Anbieter für Elektro-Mobilität.“ Bisher hat Musk – wenn auch mit Verspätung – stets geliefert. Es gibt keinen Grund für die Nutzfahrzeug-Branche, den Kalifornier zu unterschätzen.
electrek.co, insideevs.com, businessinsider.de, sueddeutsche.de (Fromm)

Exklusiver E-Morgan: Die britische Sportlerschmiede und das Luxuskaufhaus Selfridges haben sich für eine Sonderedition eines Dreiradlers zusammengetan. Zur Feier des Gründungsjahres beider Firmen anno 1909 bringen sie exklusive 19 Exemplare eines besonderen EV3 auf die Straße.
carscoops.com, youtube.com

China „hofiert“ Batterieentwickler: Die Regierung will vermehrt direkte Investitionen und auch das Know-how von ausländischen Batterie-Entwicklern in das Riesenreich locken. Dafür setzt sie den Joint-Venture-Zwang in den Freihandelszonen Shanghai, Guandong, Tianjian und Fujian aus.
automobil-produktion.de, insideevs.com

— Textanzeige —
intellicar-logo-anzeige-sMit intellicar.de immer auf der richtigen Spur. Unser Newsletter „intellicar weekly“ informiert Sie schnell und einfach über vernetzte Fahrzeuge und autonomes Fahren. Für Entscheider aus Industrie, Forschung und Politik verdichten wir jeden Donnerstag das weltweite Geschehen der Branche zu einem kompakten Überblick. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe: www.intellicar.de.

Batterie-JV für Leo Motors: Der E-Antriebszulieferer hat sich mit Zhong Ji Well Parking System auf eine gemeinsame chinesische Tochterfirma verständigt. Beide Firmen wollen zusammen in der Batterieproduktion sowie im Geschäft mit elektrischen Booten aktiv werden.
baystreet.ca

6.000 Euro Bonus für Plug-in-Outlander: Mitsubishi stockt die staatliche Kaufprämie für seinen Plug-in-SUV nun um kräftige 4.500 Euro auf. Mit dem staatlichen Teil der Kaufprämie in Höhe von 1.500 Euro ist er dann schon ab 33.990 Euro zu haben. Ein Schnäppchen mit Stecker?
auto-medienportal.net, mitsubishi-motors.de

Rechner für E-Geschäftswagen: Das Öko-Institut hat im Rahmen der Schaufenster Elektromobilität einen Gesamtkostenrechner für betriebliche Elektrofahrzeuge entwickelt. Er soll als Entscheidungshilfe den direkten Vergleich zu Verbrenner-Modellen möglich machen und Vorurteile abbauen.
elektrotechnik.vogel.de (Infos), schaufenster-elektromobilitaet.org (TCO-Rechner)

Schlagwörter: , , , ,

Marken + Nachrichten

02. Aug 2016

SoalrCity, Sono Motors, Daimler, VW, GAC Motor, Morgan.


SolarCity-Übernahme durch Tesla fix: Elon Musk bringt seine beiden mitgegründeten Unternehmen wie geplant zusammen. Tesla muss für die Ökostrom-Firma 2,6 Mrd Dollar auf den Tisch legen und will dies mit eigenen Aktien begleichen. Noch 2016 sollen Tesla und SolarCity zusammenwachsen und schon im ersten gemeinsamen Jahr 150 Mio Dollar Kosten einsparen. Für viele Beobachter klingt der Schritt nach Größenwahnsinn, doch eigentlich ist er nur konsequent: Energie und Mobilität wachsen dank E-Mobilität ohnehin zusammen. Musk tut im Großen, was die Konkurrenz sich nur im Kleinen wagt.
automobilwoche.de, manager-magazin.de, automobil-produktion.de

Sion-Motor-300x150E-Minivan Sion vorgestellt: Das Münchner Startup Sono (wir berichteten) hat nun sein vielversprechendes Modell offiziell vorgestellt. Der Minivan mit sechs Sitzplätzen in zwei Reihen soll nur 16.000 Euro kosten. Dafür gibt’s 250 km Reichweite dank 30-kWh-Akku, große Solarpanele auf der Karosse für bis zu 30 Zusatz-Kilometer und eine Schnellladefunktion. Per Crowdfunding will Sono nun Crashtests und Probefahrten finanzieren, damit in 2018 die Produktion starten kann. Elektromobilität made in Germany mal ganz anders.
ecomento.tv, sonomotors.com, youtube.com (Videovorstellung), indiegogo.com (Crowdfunding)

Plant Daimler einen E-Sprinter? Für die nächste Generation der Transporter-Serie wollen die Schwaben offenbar eine rein elektrisch angetriebene Version ins Portfolio einbringen, will trucks.com aus Konzernkreisen erfahren haben. Demnach befindet sich das Modell in der frühen Planung und könnte Ende des Jahrzehnts auf den Markt kommen. Zeit wird’s! Danach lechzen sie nicht nur in Hamburg.
trucks.com

Touareg 3.0 mit Power-Hybrid? Im April 2017 will VW die dann schon dritte Auflage seines Groß-SUV in Shanghai vorstellen. Mit von der Partie ist wohl auch ein 280 kW starker Plug-in-Hybrid, wobei 100 kW von einem E-Motor stammen. Die verbaute Batterie soll E-Reichweiten bis 50 km ermöglichen.
auto-motor-und-sport.de

Plug-in für China: Der chinesische Hersteller GAC Motor bringt seine Plug-in-Hybrid-Limousine GA3S PHEV auf den heimischen Markt. Die flüssigkeitsgekühlte Batterie soll eine E-Reichweite von bis zu 70 km packen. Zudem steht Ende August ein neues Werk in Guangzhou mit einer Jahreskapazität von 150.000 Fahrzeugen bereit, wohl auch für die wachsende E-Flotte von GAC.
greencarcongress.com

Morgan EV3 unter der Lupe: Was steckt hinter dem wohl kultigsten E-Dreiradler auf dem Markt? Christoph M. Schwarzer erklärt, mit welchen Tugenden das nur 19 Mal gebaute Jubiläumsmodell des britischen Traditionsrenners aufwartet, bevor es dann in die Serienproduktion geht.
heise.de

Schlagwörter: , , , , ,