electrive today

23. Aug 2011

Ford, Toyota, Opel, China, Webasto, Paragon, VW.


- Marken + Namen -

Ford und Toyota schmieden Hybrid-Allianz: Gemeinsam wollen die beiden Autobauer ab 2012 neue Hybridantriebe für Transporter und Geländewagen mit Hinterachsantrieb entwickeln. Eine entsprechende Absichtserklärung haben die angehenden Partner gestern unterzeichnet. Dadurch soll die nächste Hybrid-Generation schneller und kostengünstiger ihren Weg in die schwere Fahrzeug-Klasse finden.
autonews.com, handelsblatt.com, green.autoblog.com, auto-medienportal.net

Opel macht auf geheimnisvoll und will im Rahmen der IAA eine “zukunftsweisende Interpretation des Themas Mobilität” enthüllen, heißt es wolkig in einer Pressemeldung. Was genau sich dahinter verbergen könnte, weiß wohl nur Opel.
kfz-betrieb.vogel.de

– Textanzeige –
E-Mobilität zum Frühstück sollten auch Ihre Kollegen genießen? Dann senden diese einfach eine formlose Mail an abo@electrive.net und schon sind sie im Verteiler. Fortan gibt’s immer werktags gegen Acht die weltweiten E-Nachrichten bequem ins Postfach. Kurz, knackig, relevant – und kostenlos.
electrive.net – das tägliche Update zur E-Mobilität

Schaltet China einen E-Gang runter? Im Reich der Mitte wird auf höchster politischer Ebene diskutiert, ob der Fokus auf reine Stromer wirklich zielführend ist. Selbst Ministerpräsident Wen Jiabao ist skeptisch. Nun mehren sich jene Stimmen, die auf den europäischen Kurs einschwenken und den Übergang ins elektromobile Zeitalter zunächst mit Hybridautos und sparsamen Verbrennern ebnen wollen.
ftd.de, heise.de, greencarreports.com

Download-Tipp: Das “ExtraEnergy Magazin” liefert in seiner aktuellen Ausgabe die Testberichte zu 36 E-Fahrrädern und beleuchtet zudem umfassend die rechtlichen Aspekte der E-Mobilität auf zwei Rädern.
extraenergy.org (PDF-Download auf der Zielseite)

- Zahl des Tages -

Rund 5,2 Mio E-Autos könnten bis 2017 weltweit verkauft werden, glaubt Pike Research. Gemeint sind reine Stromer und Plug-in-Hybride. Die Zahl der Hybrid-Verkäufe könnte im selben Jahr 8,7 Mio erreichen. Das ergäbe zusammen knapp 14 Mio elektrifizierte Fahrzeuge im Jahr 2017.
greencarcongress.com, thegreencarwebsite.co.uk

- Forschung + Technologie -

Webasto zeigt Heizung und Solar-Schiebedach für E-Autos bei der IAA: Dazu haben die Heizprofis ein E-Fahrzeug mit einer Fahrzeugheizung ausgestattet, die CO2-neutral mit Bioethanol betrieben wird. Ergänzend hat Webasto ein cleveres Schiebedach entwickelt, das in ein stromproduzierendes Leichtbau-Dachmodul integriert ist. Die maximal 100 Watt könnten sogar in die Antriebsbatterien fließen.
automobil-industrie.vogel.de

Paragon stellt Range-Extender vor: Bei der IAA präsentiert der Mittelständler aus Delbrück (NRW) ein baukastenartiges System für E-Autos namens “ExtRa 15″ mit Ein-Scheiben-Wankelmotor als Primärantrieb und Batteriepack samt Batterie-Management-System.
automobilwoche.de

Diagnosesystem für E-Fahrzeuge testen Wissenschaftler der Uni Kassel im Rahmen des Forschungsprojektes “Prädem”, an dem auch die TU Ilmenau und Volkswagen beteiligt sind. Ziel ist es, ein System zu entwickeln, mit dem Werkstätten schnell und einfach Probleme bei elektrischen Antriebsmaschinen erkennen können.
car-it.automotiveit.eu

Batterie-Material: US-Forscher des Berkeley Lab haben ein Graphen-Zinn-Gemisch im Nano-Maßstab entwickelt, das in einer Sandwich-Struktur in Batterien verbaut werden könnte und so die Reichweite von E-Autos verdreifachen soll.
electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

- Feedback -

Meistgeklickter Link am Montag war die Meldung zu den ersten Infos und Bildern des neuen VW up!.
autobild.de

- Zitate des Tages -

“Wer auch immer die VCD-Kampagne für Hybridfahrzeuge bezahlt, er wirft sein Geld offenbar zum Fenster raus.”

Guido Reinking, Chefredakteur der “Automobilwoche”, zerpflückt die hybrid-liebende Umweltliste des Verkehrsclubs Deutschland in der Luft.
automobilwoche.de

“Wir werden auch bei Bugatti eine Antwort auf die Frage nach elektrischem Fahren liefern. Das werden nicht alle Kunden verlangen, aber einige wollen schon allein deshalb einen Hybridantrieb, um auch in Innenstädten, die für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor gesperrt sind, noch bei der Oper vorfahren zu können.”

Wolfgang Dürheimer, Chef der VW-Marken Bugatti und Bentley.
handelsblatt.com

- Marketing + Vertrieb -

VW hebt up! aufs Trikot: Die Profis des Vfl-Wolfsburg dürfen den neuen Kleinwagen, der bei der IAA Weltpremiere feiern wird, jedenfalls schon probetragen – zumindest dessen Logo. Denn das ziert seit dem Wochenende die Oberteile der Fußballer und greift als Motto der Saison auch nicht zu kurz.
auto-reporter.net, vfl-wolfsburg.de

US-Energieministerium gibt Kommunen Starthilfe in Sachen E-Mobilität und hat eine Vorlage für die Genehmigung von Heim-Ladestationen online gestellt. Dazu gibt’s einen Video-Leitfaden für Inspekteure und Elektriker zur Installation der Ladeboxen.
greencarcongress.com

Technische Universität Berlin hat für die Hauptstadt ein Energiekonzept für das Jahr 2037 entwickelt – finanziert von Vattenfall und Siemens. Die Forscher gehen u.a. davon aus, dass zu diesem Zeitpunkt 35% der Berliner Autos mit elektrischem Antrieb unterwegs sein werden und als Puffer in ein intelligentes Energienetz eingebunden werden können.
tagesspiegel.de, berlinonline.de

Regionales kurz & knapp: Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig fährt dank Opel jetzt eine Woche lang Ampera. ++ Vom 7. bis 9. Oktober steigt in Bad Neustadt, der ersten bayerischen Modellstadt für Elektromobilität, eine passende Fahrzeugschau zum Thema. ++ Im Dörfchen Feldheim (Brandenburg) gibt’s jetzt eine Ladesäule für E-Autos. Das Örtchen ist seit 2010 energieautark.
insuedthueringen.de (Thüringen), mainpost.de (Bayern), maerkischeallgemeine.de (Brandenburg)

- Rückspiegel -

Rekordsumme für einen Oldtimer: Satte 16,4 Mio Dollar hat das Auktionshaus Gooding & Co. am Wochenende im US-Bundesstaat Kalifornien für den Prototypen eines Ferrari 250 Testa Rossa erlöst – neuer Rekord! Bei so viel Geld wird selbst eingefleischten Autofans leicht schwindelig.
nytimes.com, bild.de

+ + +
“electrive today” ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

Schlagwörter: , , , , ,

Interview

07. Nov 2011

Video-Interview: Klaus Dieter Frers, Paragon.


CMS Hasche SigleKlaus Dieter Frers glaubt an die E-Mobilität: “Das Auto wird immer elektrischer und Hybrid ist fast schon das Gebot der Stunde”, meint der Vorstandschef und Mehrheitsaktionär der Paragon AG. Mit seinem mittelständischen Zulieferer hat Frers einen Range Extender entwickelt, der auch die Klimaanlage bedient. Das Einsatzgebiet: Elektrische Kleinwagen und Nutzfahrzeuge. “Dort wird die Elektromobilität zuerst durchbrechen”, sagt Frers im Video-Interview mit dem Branchendienst electrive.net am Rande der eCarTec. Überhaupt schlage jetzt die Stunde der Mittelständler. Einerseits würden “viele neue Komponenten” gebraucht, andererseits könnten “mechanische Komponenten elektrifiziert werden”, so Frers. Was der Paragon-Chef und Tesla-Fahrer aus Delbrück (NRW) in Sachen E-Mobilität noch so in der Pipeline hat, verrät ein Klick ins Video.

Weiterführende Links:

- dieses Video in HD-Auflösung bei Vimeo anschauen
- dieses Video bei YouTube anschauen

Schlagwörter: , , , , , , , ,