electrive today

10. Feb 2011

VW Jetta Hybrid, Tesla Model X, Mercedes-Benz, Honda Fit Shuttle, Nissan ESFLOW, Buick Regal eAssist.


electrive today – die wichtigsten Infos aus der Welt der Elektromobilität:

- Marken + Namen -

Volkswagen greift Toyota mit Hybrid-Jetta an: Jetzt muss sich der Prius warm anziehen – VW kontert zumindest in den USA ab 2012 mit einem Jetta Hybrid. Merkmale: 1,4-Liter-Turbo-Benzindirekteinspritzer mit 150 PS, Elektromotor mit 27 PS und Siebengang-Direktschaltgetriebe. Rein elektrisch soll der Jetta Hybrid aber nur drei Kilometer weit fahren können.
automobilwoche.de

Tesla macht ernst mit Model X: Das Elektro-SUV soll ab 2014 oder 2015 auf der Basis des Model S produziert werden. Zudem haben die eCar-Pioniere offenbar mit Toyota einen RAV4 mit Elektromotor ausgestattet haben. Das Gefährt könnte schon 2012 marktreif sein.
autohaus.de (letzter Absatz)

Mercedes-Benz SLS E-Cell geht in Serie: Das Hochleistungs-Elektroauto von Daimler tritt tatsächlich gegen Teslas Roadster an, lässt Konzernlenker Dieter Zetsche verlauten. Der Preis des eSportlers mit 200 Kilometer Reichweite ist noch offen.
greenmotorsblog.de

Honda Fit Shuttle als Hybrid in Genf? US-Branchenblogs spekulieren, dass Honda sein neues Fit Shuttle als Hybrid-Variante mit IMA-System und 1.3L i-VTEC Motor schon in Genf vorstellen könnte. In Japan wurde jetzt die offizielle Website freigeschaltet.
green.autoblog.com, honda.co.jp

Futuristische eCar-Studie ESFLOW von Nissan: Die Japaner zeigen in Genf einen Supersportler mit gleich zwei Elektro-Motoren und einem Akku mit Saft für 240 Kilometer. Kameras statt Außenspiegel zeigen deutlich, wo’s lang gehen könnte.
de.autoblog.com

Buick Regal eAssist in Chicago: Der neue Hybrid von General Motors feiert morgen Premiere und hat neben dem 2,4-Liter-Benziner einen 15-kW-Elektromotor unter der Haube. Auch sonst setzt die Limousine voll aufs Spritsparen – und das mit Erfolg!
green.autoblog.com, greencarreports.com

- Zahl des Tages -

51 Jahre ist ein deutscher Neuwagen-Käufer im Durchschnitt alt, ergibt eine Studie der Universität Duisburg-Essen. Die reife Kundschaft bevorzugt Stufenheck- und Großraumlimousinen. Hält der Trend an beträgt das Durchschnittsalter beim Kauf eines Neuwagens im Jahr 2020 bereits 53,1 Jahre. Also liebe Jugend: Flott ran an die neuen Stromer!
autohaus.de

- Technologie -

Conti mit Unfallsensor für eCars: Der Beschleunigungssensor evSAT für den Ladebetrieb weist bei einem Aufprall das Batterie-Management-System an, die Hochvolt-Batterie abzuschalten. Das System wird ab 2012 in Rgeensburg in Serie gefertigt.
automobil-industrie.vogel.de

Sonne im Tank noch lange ein Traum: Solartankstellen für Elektroautos wirken futuristisch und nachhaltig – mit der Realität haben sie aber noch lange nichts zu tun. Entsprechende Rechenspiele sind ziemlich ernüchternd.
auto-motor-sport.de

Stinkefinger als Bedienung: Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz hat ein System namens Geremin entwickelt, mit dem man Fensterheber und Autoradio mittels Fingerzeig vom Lenkrad aus bedienen kann. Das könnte beim Nachbarn für Verwirrung sorgen.
automobil-industrie.vogel.de

- Zitat des Tages -

“Unter dem Strich wird das Elektroauto kein Jobkiller sein.”

Ganz im Gegenteil glaubt IG-Metall-Chef Berthold Huber, dass Elektromobilität in Deutschland tausende Arbeitsplätze schaffen könnte. Eine Kaufprämie für eCars lehnt er ab und plädiert ganz im Sinne der Bundesregierung für Steueranreize.
“Handelsblatt”, Foto: wikimedia.org, Pilettes

- Marketing + Vertrieb -

Lexus CT 200h: Die Japaner verraten endlich den Preis ihres Hybridautos im Golf-Format: 28.900 Euro. In Genf wird der Wagen mit 136 PS Systemleistung und reichlich Prius-Technik unter der Haube offiziell eingeführt. Die Auftragseingänge liegen angeblich um 50 Prozent über den ursprünglichen Planzahlen.
autobild.de, automobil-produktion.de

Nobel-Hybrid mit 1,8 Tonnen: Nissans Edel-Hybrid Infiniti M35h mit 364 PS Systemleistung, einem 3,5-Liter-V6-Benziner und unterstützendem Elektromotor will in 5,5 Sekunden Tempo 100 erreichen.
autobild.de

Nissan will US-Leaf-Besteller bis September beglücken: Brian Carolin, Vize-Sales-Chef Nordamerika, will im Februar “einige hundert”, im März “einige tausend” und bis Ende September dann alle vorbestellten Nissan Leaf verkauft und ausgeliefert haben.
green.autoblog.com

- Rückspiegel -

Papst unter Strom: Benedikt XVI. würde laut Medienberichten gern auf ein Elektro-Papa-Mobil umsteigen. Der Vatikan prüft ernsthaft und hat lediglich in Sachen Reichweite noch Bedenken. Welcher Hersteller den Coup wagt – derzeit noch völlig unklar.
spiegel.de

Schlagwörter: , , , , ,

electrive today

10. Feb 2012

Tesla Model X, Normung, Evonik, Hertz, Renault Twizy.


- Marken + Namen -

Tesla präsentiert Model X: Die kalifornische E-Auto-Schmiede hat vor drei Stunden den Prototypen ihres dritten Modells vorgestellt. Das Model X, ein ausgewachsenes Elektro-SUV mit Allradantrieb, dürfte auch die letzten Zweifler verstummen lassen. Der edle E-Familienvan schluckt sieben Passagiere und deren Gepäck. Letzteres sogar auch unter der Motorhaube. Wie beim Model S wird es drei Batterie-Größen geben. Technisch und preislich ähneln sich die Autos ohnehin. Auf die Fondpassagiere warten sogar Flügeltüren.
nytimes.com, gigaom.com (mit Elon Musk im Video-Interview), green.autoblog.com, cnet.com

Normungs-Roadmap Elektromobilität: Die Experten der Verbände VDE, DIN und VDA haben sich auf Normungsvorhaben festgelegt, die Elektroautos künftig sicher in ein intelligentes Stromnetz einbinden sollen. Das nächste Ziel: die weltweite Harmonisierung der technischen Normen für Ladeinfrastruktur.
automobil-industrie.vogel.de, elektromobilitaet.din.de (weitere Infos)

Peugeot gibt Garantie auf E-Antrieb: Die Nickel-Metall-Batterie, der Elektromotor, die elektronische Steuereinheit und das Hochspannungskabel inklusive aller Anschlüsse sind beim Peugeot 3008 Hybrid4 für fünf Jahre oder 100.000 Kilometer ohne Mehrkosten abgesichert.
transporter-news.de

Und noch ein Lade-Bündnis: Kooperationen im Bereich Ladeinfrastruktur sind dieser Tage offenbar en vogue. Nun haben auch SPX Service Solutions und Aker Wade Power Technologies eine entsprechende Allianz beschlossen, die möglichst smarte Schnellladestationen produzieren soll.
thegreencarwebsite.co.uk

- Zahl des Tages -

Zwischen 700.000 und 1 Mio Elektroautos könnten bis 2015 weltweit verkauft werden, glauben die Marktforscher von IHS. Bis dahin würden mehr als 45 Hersteller rund 75 Modelle auf dem Markt haben.
cars21.com

- Forschung + Technologie -

Evonik stellt elektrische Leichtbau-Elise vor: Der Mischkonzern hat beim Car-Symposium in Bochum seinen neuen Forschungsträger vorgestellt – einen vollelektrischen Lotus Elise, der dank Leichtbau nur 950 Kilo wiegt. Ein 150 kW starker E-Motor beschleunigt den E-Sportwagen in nur 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Als Akku dient eine Lithium-Ionen Batterie mit CERIO®-Speichertechnik.
greencarcongress.com, evonik.de

Hertz erprobt induktives Laden: Der Autovermieter testet in New Jersey drei Monate lang die Technik von Evatran mit einem Nissan Leaf. Hertz findet diesen Ansatz vor allem fürs CarSharing interessant.
nytimes.com

Neues Nachrüst-Set für E-Bikes von Ansmann: Das Bike-Set Variante C ist für 26“- und 28“-Räder ausgelegt und wurde beim Meisterkurs der Bundesfachschule für Zweiradtechnik in Frankfurt vorgestellt.
kfz-betrieb.vogel.de

Projekte, Projekte, Projekte: In Frankreich startet ein Versuch zur Einbindung von 50 E-Autos ins Stromnetz. ++ In Kalifornien gibt’s 800.000 Dollar für vier regionale Projekte mit E-Fahrzeugen. ++ Das US-Energieministerium fragt den Stand der Brennstoffzellen-Technik ab – Projekte könnten folgen.
renew-grid.com (Frankreich), greencarcongress.com (Kalifornien), greencarcongress.com (USA)

Video-Tipp: Design-Studenten fünf deutscher Hochschulen haben beim Wettbewerb von Fraunhofer IAO und Langmatz Ideen für die Ladeinfrastruktur der Zukunft präsentiert. Ein Video zeigt Ideen und Köpfe.
blog.iao.fraunhofer.de

- Feedback -

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der BMW i8 bei Testfahrten am Polarkreis.
heise.de

- Zitate des Tages -

“Eine Million Elektroautos bis 2020 kriegen wir nicht hin, wenn wir in dem bisherigen Tempo weiter machen.”

Das stellte Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg Essen auf dem diesjährigen Car-Symposium in Bochum klar.
motor-traffic.de

“Wir wollen dazu beitragen, dass sich der iPhone-Effekt, Menschen und Märkte zu bewegen, einstellt.”

Für BMW-Chef Norbert Reithofer ist der erste große Hype verflogen. Dennoch will er mit BMW als “Gewinner aus dem technologischen Umbruch hervorgehen” .
handelsblatt.com

“Mittel- bis langfristig müssen wir Elektromotoren aufbauen, die ohne seltene Erden auskommen.”

Sagt Wolfgang Güllich, Geschäftsführer des Joint Ventures BMW Peugeot Citroën Electrification.
“Financial Times Deutschland” vom 10.02.2012

“Elektromobilität – egal ob mit Batterie oder Brennstoffzelle – wird nur über Kooperationen erfolgreich sein.”

Deshalb prüft Daimler-Forschungsvorstand Thomas Weber, die Kooperation mit Nissan auf die Brennstoffzelle auszuweiten.
“Handelsblatt” vom 10.02.2012, Seite 9

- Flotten + Vertrieb -

Renault startet Twizy-Vertrieb: Der kleine Stadtstromer kann ab sofort bestellt werden. Ausgeliefert wird in Deutschland aber erst ab dem 21. April. Das Einstiegsmodell kostet 6.990 Euro, die Akku-Miete liegt zwischen 50 und 62 Euro pro Monat. Eine gedrosselte Version für Jugendliche ab 16 gibt’s ebenfalls.
focus.de

Europcar vermietet Nissan Leaf: Zehn Fahrzeuge hat sich der Autovermieter dazu besorgt und bietet diese in London und Paris an. Die Kosten für den Fahrstrom gibt Europcar nicht an die Kunden weiter.
thegreencarwebsite.co.uk

– Textanzeige –
electrive.net im Social Web: Folgen Sie electrive.net, dem täglichen Update zur E-Mobilität, auch in den großen Online-Netzwerken. Sie finden uns bei Twitter, Google+ und natürlich Facebook. Wir freuen uns auf viele Follower!

Aral will keine Ladesäulen: Die Tankstellenkette Aral baut ihr Netz aus, verzichtet aber vorerst auf die Installation von Ladestationen für E-Fahrzeuge. Aral-Chef Stefan Brok sieht E-Autos “in zehn Jahren in urbanen Gebieten als Dritt- oder Viertfahrzeug” – und Ladestationen eher an Supermärkten.
ftd.de

Termine der kommenden Woche: Elektronik-Systeme im Automobil (13.-15. Februar, München) ++ Entwicklerforum Batterien & Ladekonzepte (15./16. Februar, München) ++ Anwenderkurs Elektromobilität (16. Februar, Leipzig).
electrive.net/terminkalender (alle Termine für 2012 im praktischen Überblick)

- Rückspiegel -

Bellen verboten! Laut einer neuen Verordnung der EU-Kommission zum Geräuschpegel von Kraftfahrzeugen dürfen E-Autos ausdrücklich keine “Tier- und Insektengeräusche” machen. Schade eigentlich: Denn Kläffer, die keine Haufen hinterlassen, wären für Städte eine echte Innovation!
bild.de

+ + +
“electrive today” ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei “electrive today” treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Schlagwörter: , , , ,