01.10.2012 - 06:00

Autogipfel, Honda, Kia, Toyota, Exagon, Visteon, Hessen.

– Marken + Namen –

Ministerien geben sich realistischer: Die Bundesregierung verabschiedet sich offenbar langsam aber sicher von ihrem Ziel bis 2020 eine Million Elektro- und Hybridautos auf die Straßen zu bringen. Darauf deutet zumindest ein Papier des Forschungsministeriums hin. Eine Kaufprämie lehnen die Minister weiter vehement ab. VDA-Präsident Wissmann bekräftigt, dass selbige auch „nicht erste Priorität“ habe.
faz.net (Skepsis), faz.net (Kaufprämie), automobilwoche.de (Wissmann)

Honda CR-Z frisch fürs neue Modelljahr: Die Japaner haben das Hybrid-Coupé nicht nur optisch aufgefrischt. Auch der 1,5 Liter Benzin- und der Elektromotor wurden überarbeitet. Statt einer Nickel-Metallhydrid- gibt’s nun eine Lithium-Ionen-Batterie. Zu sehen ist die neue Version derzeit in Paris.
autobild.de, greencarcongress.com

Kia Optima Hybrid für Europa: In den USA gibt’s das Modell schon länger, nun kommt es auf den alten Kontinent. Mit 2,4 Liter Verbrenner, 30 kW E-Motor und Sechsstufen-Automatik ab Ende des Jahres.
autobild.de

— Textanzeige —
e-mobil BW TECHNOLOGIETAG | 10. Oktober 2012 | ICS Internationales Congresscenter Stuttgart Der Branchen-Treffpunkt für Experten und Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Erfahren Sie aus erster Hand alles über die neuesten Trends und Entwicklungen der Elektromobilität. Jetzt anmelden!
www.e-mobilbw.de

H2-Autos mit guten Prognosen: Der britische Carbon Trust glaubt, dass der Brennstoffzellen-Antrieb bis 2050 rund 30 Prozent der mittelgroßen Autos erobern könnte. Und bei Hyundai geht man offenbar davon aus, dass Wasserstoff zwischen 2020 und 2025 preislich mit der Batterie mithalten können wird.
greencarcongress.com (Carbon Trust), green.autoblog.com (Hyundai)

Ladeinfrastruktur von Schneider Electric will Ford in Europa unterstützen: Die Ladestationen der EVlink™-Serie will der US-Autobauer zur Markteinführung des Focus Electric auch in Europa anbieten.
businessgreen.com

– Zahl des Tages –

Rund 100.000 Euro würde ein Auto mit Brennstoffzelle derzeit kosten, so Gerald Killmann, Chef der Antriebsentwicklung bei Toyota Europa. Die Entwicklung wollen die Japaner demnach unter Hochdruck vorantreiben und die Kosten um 30 bis 40 Prozent senken. 2014 soll die Serienproduktion starten.
wiwo.de

– Forschung + Technologie –

Exagon präsentiert Furtive eGT: In Paris haben die Franzosen ihren 250 km/h schnellen E-Sportwagen vorgestellt, der optional mit einem Range Extender ausgerüstet werden kann. Die Siemens-Sparte Drive Technologies spendiert dem Wagen je zwei bis zu 148 kW starke und flüssigkeitsgekühlte E-Motoren. Exagon will pro Jahr rund 150 Exemplare absetzen – für sportliche 350.000 Euro pro Stück.
inautonews.com

Vernetzt besser elektrisch fahren: Bei der Vernetzung der E-Autos im Vlotte-Projekt in Österreich setzt Continental auf das System AutoLinQ. Mit dem sollen die Fahrer den Energiezustand ihres Autos permanent im Blick behalten können – und damit die Reichweitenangst überwinden.
car-it.automotiveit.eu, newfleet.de

— Textanzeige —
Innovation in der Produktion von Hochenergiespeichern: Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit von Batterien müssen steigen, die Kosten sinken. Input dafür liefert die Jahrestagung des VDMA-Industriekreis Batterieproduktion am 18. & 19. Oktober in Ulm. Eine Führung durch das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung (ZSW) gewährt Einblicke in eine Zellfertigungsanlage für Lithium-Ionen-Batterien. Kommen Sie mit dazu: www.vdma.org/e-motive

Wärmepumpe von Visteon: Ein System, das die Umgebungsluft für die Klimatisierung von Elektro- und Hybridautos nutzbar macht, hat Visteon Corp. entwickelt. Die Wärmepumpe soll die Batterie schonen.
greencarcongress.com

Range Extender als Technologie mit Zukunft? Daran glauben zumindest 60 internationale Motorjournalisten, die von den Machern der „World Car Awards“ befragt wurden. Sie geben dem Verlängerer klar den Vorzug vor Plug-in-Hybriden, Brennstoffzelle und reinem Batteriebetrieb.
focus.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag waren die Nachrüst-Scheiben für den Twizy – diesmal von Renault.
mein-elektroauto.com

– Zitate des Tages –

„Bis 2015 wird die weltweite Autoindustrie eine Kommerzialisierung von Elektrofahrzeugen im großen Stil erleben, und wir sind dafür bereit.“

Daran glaubt Jun Li, Leiter des Forschungs- und Entwicklungszentrums der FAW-Gruppe und neuer Präsident des Automobilweltverbandes FISITA.
atzonline.de

„In Deutschland müssen wir bei der E-Mobilität den Anspruch auf die Technologieführerschaft erheben und umsetzen.“

Wegen der schieren Marktgröße werde China die deutschen Stromer dann schon kaufen, hofft Continental-Chef Elmar Degenhart.
automobilwoche.de

„Mit mir wird es in Deutschland solche Kaufprämien nicht geben. Ein Elektroauto wird doch nicht gekauft, weil der Staat noch Geld hinterherwirft.“

Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) gibt vor dem heutigen Autogipfel im Kanzleramt die Richtung vor.
bild.de

„Ich glaube, dass wir mit einem direkten Kaufanreiz eine deutlich schnellere Entwicklung anstoßen würden.“

Daimler-Personalvorstand Wilfried Porth bringt stellvertretend die deutschen Autobauer vor dem Treffen in Stellung.
„Tagesspiegel“ vom 01. Oktober 2012

– Flotten + Vertrieb –

E-Mobilität im ländlichen Raum will die Hessische Landesregierung in den kommenden drei Jahren mit 7,5 Mio Euro fördern. Denn, so die Überzeugung der Hessen: Die meisten Fahrten auf dem Land sind kaum länger als im urbanen Umfeld – und damit für Stromer ebenso eine machbare Alltagsaufgabe.
e-mobility-21.de

Baden-Württemberg fördert H2-Infrastruktur: Heute startet das vier Millionen Euro schwere Innovationsprogramm Wasserstoffinfrastruktur Baden-Württemberg. Damit ergänzt das Ländle den mit Bundesmitteln geförderten Aufbau von Tankstellen für Brennstoffzellen-Fahrzeuge.
agitano.com, motor-traffic.de

Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) wollen im Rahmen des Schaufensters Bayern-Sachsen einen E-Bus von Solaris in Markkleeberg einsetzen, der Antrag ist bereits gestellt. Eine Studie hält derweil den Einsatz von Brennstoffzellen-Bussen im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) für attraktiv.
newstix.de (LVB), newstix.de (VRR)

Ankommen und Auftanken - bei Radisson Blu

– Service –

Lese-Tipp: „Statt Erfindergeist und Aufbruchsstimmung haben Marketingdeutsch und industrielle PR-Routine die alternativen Antriebe vereinnahmt.“ Wolfgang Gomoll fasst den Pariser Salon zusammen.
sueddeutsche.de

– Rückspiegel –

E-Bike-Nachrüstsatz aus Korea: Hidden Power verspricht mit einem nur 2,6 Kilo schweren System den schnellen und einfachen Umbau herkömmlicher Fahrräder. Besonderheit ist der Reibrollenantrieb, der die Unterstützung direkt auf die Reifen überträgt, was bei Nässe oder Schmutz vermutlich weniger gut klappt.
ebike-news.de (mit Video)

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager/-in eMobility

Zum Angebot

E-Mobility Project Engineer (DACH)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2012/10/01/autogipfel-honda-kia-toyota-exagon-visteon-hessen/
01.10.2012 06:50