10.05.2017 - 13:44

Hamburg: BMW mit 550 E-Carsharing-Autos bis 2019

drivenow-bmw-i3-carsharing

Die Hansestadt Hamburg hat sich mit BMW auf eine strategische eMobility-Partnerschaft verständigt. DriveNow, das Carsharing-Unternehmen von BMW und Sixt, wird demnach bis 2019 ca. 400 rein elektrische Fahrzeuge sowie etwa 150 Plug-in-Hybride auf die Straßen der Elbmetropole bringen. 

Die i3-Flotte von DriveNow in Hamburg soll noch in diesem Jahr auf 200 Autos wachsen. Bisher befinden sich dort 70 BMW i3 im Carsharing. Zusätzlich will Hamburg bis 2019 schrittweise insgesamt 1.150 Ladepunkte zur Verfügung stellen, sowie Parkplätze für Carsharing- und Elektrofahrzeuge „in relevantem Umfang“ anbieten.

Wie massiv Hamburg in die Infrastruktur investiert, zeigt auch der kürzlich von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt übergebene erste Förderbescheid aus dem Bundesförderprogramm Ladeinfrastruktur. Dieser sieht ganze 595 Ladepunkte in und um Hamburg vor. Zugleich zieht die Hansestadt beim Diesel die Daumenschrauben an – auch mit Mini-Fahrverboten in einigen Straßen. Die Strategie lautet ganz offensichtlich: Zuckerbrot für Elektromobilität – und Peitsche für den Rest.
hamburg.de, bmwgroup.com

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/05/10/hamburg-bmw-mit-550-e-carsharing-autos-bis-2019/
10.05.2017 13:43