09.01.2018

Citroën präsentiert neuen E-Mehari (Video)

citroen-e-mehari-2018-03

Auf Basis des im vergangenen Jahr präsentierten limitierten Sondermodells „Styled by Courrèges“ stellt Citroën nun den neuen E-Mehari vor. Das Design stammt aus Paris, die Produktion erfolgt in Rennes.

Das rein elektrisch angetriebene viersitzige Cabrio bekommt somit nun auch eine Variante mit Hardtop, Seitenscheiben sowie einer Heckscheibe, die sich öffnen lässt. Der Innenraum wurde laut Citroën zudem vollständig umgestaltet.

Der E-Antrieb leistet weiterhin 50 kW, doch das Drehmoment wurde von 140 auf 166 Nm gesteigert. Höchstgeschwindigkeit: 110 km/h. Die NEFZ-Reichweite liegt bei 195 Kilometern. Zwischen 10,5 und 16,5 Stunden benötigt der 30 kWh große Akku für eine vollständige Aufladung.

  • citroen-e-mehari-2018-04
  • citroen-e-mehari-2018-05
  • citroen-e-mehari-2018-01
  • citroen-e-mehari-2018-02
  • citroen-e-mehari-2018-03

Die Karosserie besteht aus thermogeformtem ABS-Kunststoff, der leicht und widerstandsfähig zugleich sein soll, nicht korrodiert und kleineren Remplern widerstehen kann – in Frankreich eine sinnvolle Maßnahme. Dank der wasserfesten Sitzbezüge, der Türverkleidung aus Kunstleder und Schutzmatten aus Gummi lässt sich das Fahrzeug innen und außen mit einem Wasserstrahl reinigen.

Die Preise beginnen in Deutschland bei 25.270 Euro für die Softtop-Version, die Hardtop-Variante kostet mindestens 26.470 Euro. Bestellungen für den neuen E-Mehari werden ab dem 11. Januar angenommen.
citroen.com




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Kommentare zu “Citroën präsentiert neuen E-Mehari (Video)

  1. Leider fehlt mal wieder eine wichtigen Angabe im Artikel. Der Akku muss gemietet werden! Bisher waren das 87€ mtl. Diese Angabe findet man im Kleingedruckten der aktuellen Preisliste. Es wäre ein Trugschluss zu glauben, dass das Fahrzeug jetzt 4000€ günstiger angeboten wird und der Akku da auch noch mit inbegriffen ist.

  2. Wie wichtig dieses Fahrzeug bisher dem deutschem Vertrieb war, zeigt der tolle Fehler/Zahlendreher beim „alten“ Modell in der Angabe seines Energieverbrauches. Die falsche Angabe von 413Wh/km statt (wahrscheinlich) 143Wh/km hat es bisher in alle Unterlagen des Herstellers geschafft. Am Ende sogar in die offizielle Dat-Liste/Leitfaden und in den KBA Unterlagen. So steht der wahnsinnige Energieverbrauch von 41,3 KWh/100km fest! Gut, dass es keine CO2-Emissionen bei Strom gibt 🙂

  3. Wirklich ein sehr sehr schönes Auto mit reichlich Platz und interessantem Preis im Vergleich mit anderen aktuellen Modellen.

    Allerdings lässt die Reichweite stark zu wünschen übrig und die geringe Höchstgeschwindigkeit von 110 Km/h ermöglich kein „Mitschwimmen“ auf der Autobahn. Wird sich meiner Meinung nach in Deutschland deshalb nicht durchsetzen.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/09/citroen-praesentiert-neuen-e-mehari-video/
09.01.2018 12:30