21.06.2018 - 15:17

Stadtwerke Düsseldorf stellen Ladesäulen-Zugang um

stadtwerke-duesseldorf-ladestation-symbolbild

Die Stadtwerke Düsseldorf führen für die Nutzung ihrer Ladesäulen zum 1. Juli ein neues Managementsystem inkl. neuer Ladekarte ein, mit der Kunden künftig deutschland- und europaweit an 13.000 Ladepunkten im Ladenetz.de-Verbund laden können. 

Mit der Einführung der neuen Karte wird es erstmals auch ein dreistufiges Tarifsystem für den Ladestrom geben. In diesem Zusammenhang verlieren die alten Ladekarten ihre Gültigkeit, die Ausgabe der neuen Karten hat bereits begonnen.

Eine neue Flatrate deckt mit monatlich 35 Euro alle AC-Ladevorgänge ab. Das Roaming in anderen Ladenetzen, welches über die neue Ladekarte abgerechnet werden kann, kostet zwei Euro Aufpreis pro Ladevorgang. Im zweiten Tarif werden fünf Euro pro Monat als Grundgebühr fällig. Ein AC-Ladevorgang kostet dann 3,50 Euro extra. Roaming außerhalb des Stadtwerke-Netzes wird mit einem Aufpreis von 2,50 Euro pro Ladevorgang berechnet. In beiden Tarifen kostet das Schnellladen mit Gleichstrom 8,50 Euro pro Ladevorgang. Noch in diesem Jahr sollen in Düsseldorf die ersten Schnellladepunkte der Stadtwerke entstehen.

Vergangenes Jahr beteiligten sich die SWD mit zehn Prozent am eMobility-Dienstleister Smartlab, der hinter dem Stadtwerke-Verbund ladenetz.de und der Roaming-Plattform e-clearing.net steht. Nun profitieren auch die Kunden der Stadtwerke Düsseldorf von dem Einstieg. Mit der Beteiligung können die Ladevorgänge künftig auch ohne Ladekarte bzw. Vertrag durchgeführt werden. Hierfür rufen die Stadtwerke für einen normalen Ladevorgang 5,70 Euro und für einen Schnellladevorgang 10 Euro auf.
swd-ag.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/21/stadtwerke-duesseldorf-ermoeglichen-zugang-zu-ladenetz-de/
21.06.2018 15:09