08.08.2018

SmartE vergrößert seine E-Rikscha-Flotte in Indien

smarte-e-rikscha-e-rickshaw

Das indische Start-up SmartE und die Delhi Metro Rail Corporation weiten ihr E-Rikscha-Sharing in der Metropolregion Delhi aus. Neben Standorten in Gurgaon und Faridabad wird nun ein dritter Ableger in Dwarka eröffnet.

Bis dato betreiben die Partner eine Flotte von mehr als 800 elektrischen Dreirädern in der Metropolregion. Am neuen Standort an einer Metrostation in Dwarka hat SmartE nun eine Ladeanlage für 100 Stromer installieren lassen. Das Sharing ist in erster Linie für „die letzte Meile“ in einem Umkreis von drei bis vier Kilometern rund um die Station ausgelegt. Die Dreiräder verfügen über einen überdachten Innenraum und sind per App buch- und bezahlbar.

Langfristig hat SmartE große Expansionspläne: Bis 2022 will das Unternehmen über 100.000 E-Rikschas auf die Straßen Indiens bringen.
oekonews.at, rushlane.com, bwsmartcities.businessworld.in

Jobmarkt für Elektromobilität

Stellenanzeigen

Sales Manager Europe (m/w) - EBG compleo

Zum Angebot

Doktorand/in Prozessentwicklung zur Fertigung hochperformanter E-Antriebe - Porsche

Zum Angebot

Freiberufliche/r Online-Redakteur/in (bilingual) - electrive.net / electrive.com

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/08/08/smarte-vergroessert-seine-e-rikscha-flotte-in-indien/
08.08.2018 14:31