15.03.2019 - 05:49

Tesla präsentiert das Model Y / Marktstart: Herbst 2020

Tesla hat im kalifornischen Hawthorne soeben den SUV-Ableger des Model 3 enthüllt. War das Model 3 ein kleines Model S, kommt nun ein geschrumpftes Model X. Überraschender als Design und technische Daten ist, dass das Model Y optional als 7-Sitzer angeboten wird.

Beim Äußeren des Tesla Model Y gibt es eigentlich keine Überraschungen: Das Elektroauto basiert bekanntermaßen auf dem Chassis des Model 3 – und das sieht man dem SUV-Ableger auch deutlich an. Ebenso wie das Model 3 wird das Model Y mit einem Panorama-Glasdach ausgestattet. Die vielleicht größte Neuerung ist, dass das relativ kompakte SUV, dessen cW-Wert Tesla analog zum Model 3 mit 0,23 beziffert, optional mit sieben Sitzen erhältlich sein wird.

Auch bei der Einführung der Modellvarianten des Model Y verfolgt Tesla einen ähnlichen Ansatz wie beim Model 3. Ab dem Herbst 2020 sollen zunächst die höherpreisigen Versionen ausgeliefert werden, ehe im Frühjahr darauf die Basis-Version folgt. Für Deutschland, Österreich und die Schweiz gilt hingegen derzeit ein Auslieferungsstart für die höherpreisige Version von Anfang 2022.

Nun zu den technischen Daten und Preisen des Model Y: Die Basis-Version „Standard Range“ wird laut Tesla 39.000 Dollar kosten (Nettopreis). Der Basis-Preis liegt somit 4.000 Dollar über dem des Model 3. Die Reichweite nach dem relativ realitätsnahen EPA-Zyklus soll bei 230 Meilen (370 Kilometern) liegen. Als Höchstgeschwindigkeit für die Einstiegsversion nennt Tesla 120 mph (193 km/h), der Sprint von 0 auf 60 mph soll in 5,9 Sekunden gelingen. In punkto Fahrdynamik versprach Tesla-CEO Elon Musk bei der Präsentation: „Es hat die Funktionalität eines SUV, aber wird sich fahren wie Sportwagen.“

Die bis zu 130 mph (209 km/h) schnelle Version „Long Range“ des Model Y wird es auf 300 Meilen (483 km) Reichweite bringen, in 5,5 Sekunden von 0 auf 60 mph beschleunigen und 47.000 Dollar kosten. Und natürlich wird es auch das Model Y mit Allradantrieb geben. Die zweimotorige Version startet bei 51.000 Dollar, bietet einen Top-Speed von 135 mph (217 km/h), eine Beschleunigung von 0 auf 60 mph in 4,8 Sekunden und eine voraussichtliche EPA-Reichweite von 280 Meilen (451 km). Letztere gilt auch für die 60.000 Dollar teure Performance-Version des Allrad-Model-Y, die bis zu 150 mph (241 km/h) schnell ist und in 3,5 Sekunden von 0 auf 60 mph sprinten soll. Die Daten ähneln denen vom Model 3.

Tesla-Chef Elon Musk erwartet übrigens, vom Model Y mehr Einheiten verkaufen zu können als vom Model 3, Model S und Model X zusammen.

Der Online-Konfigurator für das Tesla Model Y ist bereits freigeschaltet, auch in Deutschland. Tesla verlangt eine Anzahlung in Höhe von 2.000 Euro und listet alle Varianten außer dem Basis-Modell „Standard Range“. Die „Long Range“-Version des Hecktrieblers ist in Deutschland für 55.000 Euro erhältlich, die zweimotorige Allrad-Version mit „Longe Range“-Batterie kostet 59.000 Euro (mit Performance-Paket: 67.000 Euro). In Österreich ruft Tesla einen Preis von 56.000 bzw. 60.000 Euro (mit Performance-Paket: 68.000 Euro). Hinzu kommen bei allen Modellen jedoch noch Bearbeitungsgebühren in Höhe von 980 Euro. In der Schweiz startet die „Long Range“-Version mit Heckantrieb bei 57.000 Schweizer Franken. Die Allradversion mit größter Batterie beginnt bei 61.000 Schweizer Franken bzw. mit Performance-Paket bei 70.000 Schweizer Franken. Auch hier kommen noch die Bearbeitungsgebühren in Höhe von 990 Schweizer Franken hinzu.
tesla.com

– ANZEIGE –

BenderIhr Partner für Elektromobilität. Von der Fahrzeugsensorik bis hin zur Technik von Ladesäulen. Bender hat alles was Sie für eine zukunftsfähige Elektromobilität brauchen. Vertrauen Sie unseren intelligenten und sicheren Lösungen für AC- und DC-Laden, Isolationsüberwachung in Fahrzeugen uvm. Wir sind Ihr Partner für Elektromobilität. Hier informieren: www.bender.de

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/03/15/tesla-praesentiert-das-model-y/
15.03.2019 05:33