19.08.2019 - 12:07

Segway-Ninebot entwickelt selbstfahrenden E-Tretroller

segway-ninebot-kickscooter-t60-2019

Der Hersteller Segway-Ninebot will ab dem kommenden Jahr E-Tretroller anbieten, die nach ihrem Gebrauch selbstständig Ladestationen ansteuern können. Interessant für die Flottenbetreiber: Das neue Modell namens Kickscooter T60 muss nicht mehr kostspielig einzeln eingesammelt werden.

Bei der Vorstellung des T60 nannte das chinesische Unternehmen, das 2015 aus dem Zusammenschluss der chinesischen Ninebot Group und des US-Unternehmens Segway entstanden ist, die Verleihdienste Uber und Lyft als Erstkunden für das Gefährt. Ein Sprecher von Lyft dementierte hingegen die Bestellung.

Bei dem Fahrzeug selbst handelt es sich nicht um einen der bekannten zweirädrigen E-Tretroller, da so die autonome Fahrt ohne Mensch nur schwer möglich ist. Der T60 hat an der Front zwei Räder und kann so nicht umfallen – einen mutwilligen Einfluss von außen natürlich nicht eingeschlossen.

Wenn der T60 selbstständig zu einer Ladestation fahren kann, entfällt der aufwändige Lade-Betrieb für die E-Tretroller: Meist sammeln Freiberufler die Gefährte nachts ein, laden sie und verteilen sie danach wieder im Nutzungsgebiet. Da diese „Servicefahrten“ meist mit Verbrennern durchgeführt werden, verschlechtern sie die Klimabilanz der Sharing-Dienste.

Die Frage ist aber, ob sich die Anschaffung der autonomen Roller für die Betreiber lohnt: Laut Reuters soll der T60 mit all seiner Technologie 1.420 Dollar kosten. Die Preise für gewöhnliche E-Tretroller liegen zwischen 100 und 300 Dollar. Ganz auf Service-Mitarbeiter (bei Lime erhalten diese in Deutschland zum Beispiel vier Euro je eingesammeltem Roller) verzichten können die Unternehmen auch beim selbstständigen Laden nicht: Die Wartung bei Beschädigung fällt immer noch an – und gereinigt werden müssen die Roller auch ab und zu.

Offen ist zudem auch noch, ob selbstfahrende E-Tretroller in Deutschland überhaupt eine Zulassung erhalten würden.
handelsblatt.com, golem.de, trendsderzukunft.de, segwayrobotics.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Segway-Ninebot entwickelt selbstfahrenden E-Tretroller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/08/19/segway-ninebot-entwickelt-selbstfahrenden-e-tretroller/
19.08.2019 12:03