18.03.2022 - 11:32

BYD liefert 21 E-Busse nach Kopenhagen

BYD hat 21 weitere Elektrobusse an den dänischen Busbetreiber Anchersen geliefert. Es handelt sich um 13 Meter lange Low-Entry-Elektrobusse der neuen Generation, die auf mehreren Linien des ÖPNV-Betreibers Movia in Kopenhagen zum Einsatz kommen.

Laut der Mitteilung kommen die 13-Meter-Busse mit ihren LFP-Batterien auf eine Riechweite von bis zu 300 Kilometern. Dabei handelt es sich offenbar nicht um die Maximal-Konfiguration: Im November 2021 hatte der ÖPNV-Betreiber Nobina ebenfalls 42 Exemplare dieses Modells bestellt, bei dem die Reichweite aber mit 400 Kilometern angegeben war. Den Energiegehalt der Batterien nennt BYD in der Mittelung nicht.

Laut Isbrand Ho, General Manager, Commercial Vehicle Business Center bei BYD Europe, sind die neuen Busse mit der Ladeinfrastruktur kompatibel, die Anchersen bereits in seinem Busdepot installiert hat. Das spare Zeit und biete mehr Flexibilität, so Ho.

Der 13-Meter-Bus bietet Platz für bis zu 70 Fahrgäste. Eine verstärkte Innenstruktur und ein intelligentes Warnsystem sollen die Sicherheit für Fahrer und Passagiere verbessern. Zudem gibt BYD an, dass das Fahrzeug über einen sogenannten „6-in-1-Controller“ verfügt. Diese Steuergerät umfasst das „gesamte Ökosystem des Busses“ und soll so die Zuverlässigkeit und Betriebseffizienz erhöhen – was wiederum zu niedrigeren Betriebskosten führt.

– ANZEIGE –

CCS Ladedosen Phoenix Contact

Es ist bereits der zweite Auftrag für BYD von Anchersen: Zuvor hatte der chinesische Hersteller bereits 28 12-Meter-Elektrobusse an Anchersen geliefert. Bei der Bestellung im Jahr 2018 war noch von 27 Fahrzeugen die Rede, die Order wurde also wohl nachträglich erhöht. „Wir legen seit vielen Jahren großen Wert auf umweltfreundlichen Transport, und es sind die Innovationen und die Unterstützung unserer Lieferanten, die uns dabei helfen, die grüne Transformation in Kopenhagen anzuführen“, sagt Anchersen-CEO Poul Anchersen. „Die diesmal bestellten reinen Elektrobusse sind bereits im täglichen Einsatz und wir versprechen, in den nächsten 12 Jahren weitere innovative Elektrobusse für Kopenhagen bereitzustellen.“

BYD gibt an, dass in der Summe mehr als 600 E-Busse des Unternehmens allein in den skandinavischen Ländern entweder bereits unterwegs oder bestellt sind. Die ausgelieferten Fahrzeuge haben demnach über 40 Millionen Kilometer zurückgelegt und dabei über 44.000 Tonnen CO2-Emissionen eingespart.
bydeurope.com

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Projektingenieur Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/03/18/byd-liefert-21-e-busse-nach-kopenhagen/
18.03.2022 11:36