17.10.2013 - 07:55

Ken gibt Knöllchen.

Ein Polizist in den USA sah sich vermutlich zur frühkindlichen Verkehrserziehung herausgefordert, als er ein widerrechtlich auf dem Gehsteig abgestelltes Elektro-Kinderauto der Marke „Barbie“ kurzerhand vor die Garage des Papas schob – und sogleich noch einen Strafzettel anhängte. Die völlig berechtigte Entschuldigung der minderjährigen Falschparkerinnen: Akku leer!
autoblog.com

16.10.2013 - 08:05

Autogramm-Jäger.

Runde 50.000 Dollar war einem Fan von Hugh Jackman ein Fiat 500e wert, der die Unterschrift des Wolverine-Darstellers trägt. Weitere Auto-Autogramme kommen von Snoop Dog, Kate Hudson und anderen Stars. Die Auktion für wohltätige Zwecke läuft noch eine Woche. Clint Eastwoods elektrischer Fiat – sozusagen der Oldtimer unter den Star-Stromern – erzielte nur 12.100 Dollar.
technologicvehicles.com

15.10.2013 - 07:36

Eiertanz.

Nachdem sich Daimler von Filmstudenten, die das Motto „Erkennt Gefahren, bevor sie entstehen“ in einen makaberen Kontext stellten, alles andere als begeistert zeigte, lassen die Stuttgarter jetzt in einem flotten Spot ganz offiziell die Hühner tanzen. Magic ist gut, Kontrolle ist besser…
youtube.com (Hühnertanz), youtube.com (Filmstudenten)

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

14.10.2013 - 08:10

Angst essen Mimik auf.

Warum ist es uns eine Meldung wert, wenn Barbara Schöneberger auf dem Beifahrersitz eines Autos Platz nimmt? Weil die Fahrt auf einer Rennstrecke stattfand, am Steuer Rallye-Legende Walter Röhrl saß und Schönebergers Top-Gesichtskino von einer Kamera festgehalten wurde.
youtube.com

11.10.2013 - 08:09

E-Bike der Marke Eigenbau.

Was tun, wenn man sich ein E-Bike wünscht, aber das Geld dafür fehlt? Dieses Kind macht´s vor: Im Baumarkt fix ein paar Kabelbinder kaufen und einen Akkuschrauber für 15 Dollar noch dazu. Et voila: In nur fünf Minuten wird aus dem alten Drahtesel ein „einzigartiges“ Pedelec.
instructables.com (Anleitung), youtube.com (Video)

10.10.2013 - 08:08

Heute schon geblitzt worden?

Wir hoffen sehr, dass wir mit unserer Warnung nicht zu spät kommen und Sie den Weg zur Arbeit ohne „unfreiwillige Fotosession“ überstanden haben. Denn seit 6 Uhr läuft bundesweit der „24 h-Blitzmarathon“ – 14.700 Polizisten kontrollieren an mehr als 8.500 Stellen.
spiegel.de

– ANZEIGE –
Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

09.10.2013 - 08:06

Rache für Blitzerfoto.

Weil er geblitzt wurde, setzte ein Mann auf „Selbstjustiz“ – und parkte den Mess-Sensor einfach zu. Erst mit seinem Kastenwagen und später – als die Polizei den abschleppen ließ – mit einem Traktor samt Anhänger. Dagegen waren die Ordnungshüter schließlich machtlos.
eurotransport.de<

08.10.2013 - 08:03

Alternativer Küchenhelfer.

Honda hat kürzlich seinen Hybridrenner NSX GT enthüllt. Jetzt zeigen die Japaner, dass man mit dem Flitzer noch viel mehr anstellen kann, als rasant von A nach B zu gelangen. Der NSX GT kann nämlich auch prima Strom erzeugen und damit etwa als Wasserkocher wirken.
youtube.com

07.10.2013 - 08:02

Spektakuläre Flugeinlage.

Seitdem immer mehr Autos auch Kameras an Bord haben, mehren sich die Aufnahmen abenteuerlicher Unfälle. In Thailand konnte ein Fahrer gerade noch ausweichen, als urplötzlich ein „fliegender“ Pick-Up von rechts kam. Dass der Unfall nicht tragisch endete, grenzt an ein Wunder.
autoblog.com

– ANZEIGE –



02.10.2013 - 08:04

„Kehraus“ nach der Einkehr.

Ein Betrunkener hat im Frankfurter Bahnhof einen Mitarbeiter einer Reinigungsfirma geohrfeigt und sich dann mit dessen Elektro-Kehrmaschine „aus dem Staub“ gemacht. Ob der Mann neben seinem Faible für Alkohol speziell auch etwas für E-Fahrzeuge übrig hat – unklar.
mopo.de

01.10.2013 - 08:07

Reife Ingenieurleistung.

Die Münchner Polizei hat einen äußerst rasanten Skateboarder aus dem Verkehr gezogen. Er hatte sein „Brett“ mittels E-Motor und Antriebskette frisiert. Ein Versuch, die Geschwindigkeit zu bestimmen, musste abgebrochen werden – die Beschleunigung war zu stark.
sueddeutsche.de, tz-online.de

30.09.2013 - 08:13

Abgesoffen.

Mit dem bisschen Hochwasser werde ich doch locker fertig, dachte sich ein Mann in Boulder, Colorado. Er steuerte mit seinem Motorrad gezielt in die Fluten und filmte sich dabei. Nun kann sich die ganze Welt davon überzeugen, dass man sich besser nicht mit der Natur anlegen sollte.
autoblog.com

– ANZEIGE –



27.09.2013 - 08:09

Abgas-Vergleich.

Eine israelische Werbeagentur hat sich einen besonderen Gag einfallen lassen, um die Vorzüge des Toyota Prius zu veranschaulichen. Dabei werden die Emissionen des Teilzeitstromers mit denen eines Schafes verglichen. Jetzt raten Sie mal, welches Hinterteil weniger „rausbläst“.
ev.com

26.09.2013 - 08:14

Asphalt-Künstler.

Zwei Mitarbeiter der Straßenbaubehörde in Aurich hatten offenbar genug vom Alltagstrott. Bei Ausbesserungsarbeiten verewigten sie sich kurzerhand mit „Rollsplitt-Botschaften“ auf der Straße. Wie wenig einfallsreich sie dabei waren, zeigt das folgende Video. Man beachte auch den Gesichtsaudruck ihres Chefs, der sich gegenüber den Medien erklären musste.
oz-online.de

25.09.2013 - 08:55

Lambo-Geschnetzeltes.

Im New Yorker Stadtteil Brooklyn wurde ein Lamborghini Aventador nach einer unsanften Begegnung mit einem anderen Auto und einem Baum regelrecht halbiert. Der Fahrer ist ein echter Glückspilz – zumindest bezogen auf seine Gesundheit: Er blieb offenbar unversehrt.
huffingtonpost.com

– ANZEIGE –



24.09.2013 - 08:08

Himmelfahrtskommando.

Wer weiß schon, ob und wie es nach dem Ableben weitergeht? Der brasilianische Geschäfts- und Lebemann „Count Scarpa“ jedenfalls glaubt fest an ein Leben nach dem Tod. Und in dem will er auch vernünftig motorisiert sein: Deswegen schaufelte er schon mal ein Grab für seinen Bentley. Dann wollen wir mal hoffen, dass das Nobelauto nicht als Trabant wiedergeboren wird.
autoblog.com

23.09.2013 - 08:15

Stehvermögen…

…war vergangene Nacht auf der CDU-Wahlparty gefragt. Fraktionschef Volker Kauder stellte bei der Sause ungeahnte Talente als Sänger zur Schau: Zu „Tage wie diese“ von den „Toten Hosen“ wollte er das Mikro gar nicht mehr hergeben, wie das folgende Video zeigt.
focus.de

20.09.2013 - 08:02

Polit-Pedelec.

Was tut man nicht alles im Wahlk(r)ampf. Renate Künast setzte sich etwa auf ein E-Bike – ein grünes natürlich – und erklärte im Sommer-Interview fröhlich dessen Vorzüge. Wie man von dem „kuriosen Gefühl“ des „Schub, Schub“ zu den Problemen von Schwarz-Gelb überleitet? Künast schafft’s!
youtube.com via taz.de

19.09.2013 - 08:00

Fahrerflucht mit Kamera.

„Und Action“ muss sich der Fahrer eines Google-Street-View-Autos in Indonesien gedacht haben, als er erst einen Mini-Van rammte, dann so tat, als würde er das Missgeschick klären wollen, schließlich aber doch die Flucht ergriff. Bei der anschließenden Verfolgungsjagd raste er in einen zweiten Mini-Van und ließ sich erst von einem Laster stoppen.
gizmodo.de, google.com

18.09.2013 - 08:01

Energiewende mit Stil.

Amprion aus Dortmund hat neue Vollwandmasten gestaltet, die den niederländischen nachempfunden sind und nach Meinung der Bürger im Grenzland um Wesel besser in die Landschaft passen. Mit dem Fokus auf Schönheit soll die Akzeptanz für den Netzausbau wachsen.
wiwo.de

17.09.2013 - 06:41

Charlie und der Truck.

Volvo stellt mit einem Viral-Video die Leichtigkeit seiner neuen Servolenkung unter Beweis. Trucker-Hamster Charlie muss dazu nur in seinem Hamsterrad rennen – und schon lenkt der 15-Tonner geschmeidig durch einen Steinbruch. Charlies einziges Navi – ist eine Mohrrübe.
youtube.com

16.09.2013 - 07:46

Einsame Ladesäule sucht Anschluss.

Am Rasthaus „Im Hegau“ an der A 81 steht eine Schnellladesäule. Das ist schon eine Erwähnung wert, denn offenbar weiß davon niemand. Die Betreiber dürfen nämlich kein Hinweis-Schild aufstellen. Weder auf EU- noch auf Landesebene konnte man sich bisher auf ein einheitliches Piktogramm verständigen. Herr Ramsauer, bitte übernehmen Sie!
suedkurier.de

13.09.2013 - 08:10

Ambivalenz der Journaille.

Für Besucher fängt die IAA gerade erst so richtig an, da verfasst die Presse schon die ersten Nachrufe. Zumindest könnte man das beim Lesen der „SZ“-Bestandsaufnahme zur E-Mobilität meinen. Dort wird die geringe Akzeptanz von E-Autos auf die Hersteller geschoben. Erfreuter über die vielen Elektroautos auf der Messe zeigt sich da schon der Kollege von der „Luzerner Zeitung“. Am Ende gilt, wie immer: Machen Sie sich am besten Ihr eigenes Bild. Schönes Wochenende!
sueddeutsche.de (Nekrolog), luzernerzeitung.ch (Prolog)

+ + +

download-iaa-wegweiserMesse-Besuch leicht gemacht: Begutachten Sie auf der IAA gezielt die Exponate und Aussteller mit Hybrid- oder Elektrobezug – unser Wegweiser macht’s möglich! Am besten gleich herunterladen, ausdrucken und/oder aufs iPad ziehen. Viel Spaß beim Entdecken!
electrive.net (PDF-Download, 4,6 MB)

12.09.2013 - 08:07

Mini Boatman.

Dass Mini einfach nicht normal ist, will die US-Sektion der BMW-Tochter beweisen und lässt den Mini kurzerhand zu Wasser. Die Hülle des schwimmenden Autos ist aus Fieberglas. Für die totale Camouflage sorgen Räder, die sich bei der Wasserfahrt mit drehen. Abgeschwommen!
greencarreports.com

11.09.2013 - 08:03

Spionage im Auftrag von BMW?

Die Münchner sollen nach Ansicht der französischen Justiz das E-Carsharing Autolib ausspioniert haben. Demnach hätten sich „Agenten“ in Ladestationen gehackt. In München erklärt man, die Säulen wurden lediglich auf ihre Kompatibilität mit dem i3 hin untersucht, entschuldigt sich aber vorsorglich für die unangemeldeten „Tests“. Neues Geschäftsfeld für die NSA?
nordbayern.de, wiwo.de

10.09.2013 - 07:37

Freiwillige Selbstanklage.

Mancher Leser mag sich gestern verwundert die Augen gerieben haben, als er bei uns von gleich 70 „Nissan i-MiEV“ lesen musste, mit denen sich der russische Präsident zum lupenreinen Demokraten, pardon emissionsärmeren Flottenbetreiber mausern will. Dabei handelte es sich nicht um gezielte Fehlinformation durch die Geheimdienste, sondern einen kollektiven Blackout unsererseits. Der i-MiEV wird selbstredend weiter von Mitsubishi hergestellt. Darauf einen Wodka!

09.09.2013 - 08:01

Rasende Omas sind Jauch suspekt.

Während seiner Quizshow erzählte Günther Jauch, dass er jüngst von älteren Damen überholt wurde – während er sich mit seinem Fahrrad bergauf abstrampelte. Die Damen waren natürlich auf Pedelecs unterwegs, was für den Moderator aber nicht ersichtlich war. Was Jauch vergisst: Irgendwann ist er selbst ein „Opa“ und vielleicht ganz froh über den E-Support.
bild.de

06.09.2013 - 08:03

Hier testet der Chef noch selbst.

Der Supercharger-Ausbau in den USA ist schon weit fortgeschritten. So weit, dass Elon Musk jetzt selbst den Praxistest plant: Innerhalb von neun Tagen will er im Model S von Los Angeles nach New York reisen. Pro Tag sind anderthalb Stunden fürs Stromzapfen eingeplant.
greencarreports.com

05.09.2013 - 08:07

Rhetorik-Rainer und Punto-Peer.

Rainer Brüderle haut gerne mal einen raus. Peer Steinbrück attestierte er jetzt die „Pannenstatistik eines Fiat Punto“. Die Italiener finden’s gar nicht komisch, fühlen sich „unsittlich angefasst“ und zweifeln Brüderles „automobilen Sachverstand“ an. Warum eigentlich?
autobild.de, n24.de

04.09.2013 - 08:14

Hochhaus als Brennglas.

Ein verglastes Hochhaus sorgt in London derzeit für Nebenwirkungen, die von den Architekten wohl nicht bedacht worden sind. Die konkave Form der Fassade reflektiert die Sonne so stark, dass jüngst zahlreiche Plastikteile eines darunter geparkten Jaguar geschmolzen sind.
spiegel.de, sueddeutsche.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/10/17/ken-gibt-knollchen/
17.10.2013 07:22