23.07.2020

Mitarbeiter (m/w/d) für die Digitalisierung der Mobilität, Wirtschaftsverkehr, Fahrzeugbau
Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe

360 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe gestalten täglich die Rahmenbedingungen für die Berliner Wirtschaft und fördern das Dienstleistungs- und Industriegewerbe. Unternehmen sollen im globalen Wettbewerb bestehen und wachsen, neue Firmen und Arbeitsplätze für den Standort Berlin gewonnen werden. Eine moderne Energiepolitik sowie die digitale Transformation zählen hierbei ebenso dazu, wie die Schaffung attraktiver Gewerbe- und Industriestandorte.

Wir suchen Sie (m/w/d) voraussichtlich zum Dezember 2020 für das Aufgabengebiet III B 32:

Mitarbeiter (m/w/d) für die Digitalisierung der Mobilität, Wirtschaftsverkehr, Fahrzeugbau

Kennzahl 20/28
Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe: E14
Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden
unbefristet

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Die strategische und konzeptionelle Gestaltung in den Bereichen Wirtschaftsverkehr, Dateninfrastruktur sowie Fahrzeugbau und Schienenfahrzeugbau verbunden mit der Vision eines modernen urbanen Verkehrssystems und eines innovativen Wirtschaftsclusters.

Sie sind verantwortlich und eingebunden in die Erstellung und Beurteilung von Gesetzesvorhaben und strategischen Planwerken sowie in die Umsetzung von Innovationsprojekten. Ein Schwerpunkt liegt auf Digitalisierungsprozessen und datengetrieben Geschäftsmodellen im Mobilitätsbereich.

Gestalten Sie mit uns in einem interdisziplinären Team die Zukunft des automatisierten Fahrens, des vernetzten Schienenverkehrs und des stadtverträglichen Wirtschaftsverkehrs.

Zu den vielfältigen Aufgaben gehört, dass Sie

  • Strategieprozesse, zum Beispiel zur Transformation der Automobilindustrie oder zum Datenmanagement begleiten und unterstützen,
  • Innovationsprojekte im Themenfeld Wirtschaftsverkehr oder im Zusammenhang mit der Digitalisierungsstrategie in enger Abstimmung mit betroffenen Verwaltungen oder anderen Akteuren wie der Berliner Agentur für Elektromobilität fachlich begleiten,
  • Gesetzgebungsverfahren und parlamentarische Vorgänge auf Bundes- und Landesebene begleiten und votieren,
  • Netzwerke in ihrem Themenbereich aufbauen und pflegen,
  • Reden und Stellungnahmen verfassen sowie Termine für die politische Leitung vorbereiten.

Sie bringen mit:

Formale Anforderungen (bitte beachten Sie, dass diese Ausschlusskriterien sind): Für die Einstellung im Beschäftigungsverhältnis benötigen Sie einen mit einem Master oder vergleichbarer Qualifikation abgeschlossenen Studiengang vorzugsweise der Fachrichtung Verkehrsingenieurwesen, Verkehrswirtschaft, Wirtschaftsingenieur oder Geoinformatik.

Sofern Sie diese erfüllen, verfügen Sie zusätzlich über

  • Kenntnisse aktueller Entwicklungen in der Mobilität sowie des Fahrzeug- und Schienenfahrzeugbaus,
  • Kenntnisse von Digitalisierungsmaßnahmen insbesondere mit Bezug zur Mobilitätsbranche,
  • Kenntnisse des Verkehrswesens,
  • Kenntnisse im Projektmanagement.

Darüber hinaus sind die folgenden praktischen Erfahrungen unabdingbar:

  • Erfahrungen im Projektmanagement.

Des Weiteren bringen Sie folgende außerfachliche Kompetenzen mit, die im Anforderungsprofil näher beschrieben sind:

  • Entscheidungsfähigkeit,
  • Auffassungsgabe,
  • Innovationskompetenz,
  • Kommunikationsfähigkeit,
  • Repräsentations- und Netzwerkkompetenz.

Wir bieten Ihnen:

  • Arbeit für das Gemeinwohl in einer modernen Verwaltung mit Europabezug,
  • einen sicheren Arbeitsplatz in der Hauptstadt Berlin,
  • interne und externe Fortbildungsangebote sowie Hospitationsmöglichkeiten (z.B. Wirtschaftshospitationen),
  • ein aktives Wissensmanagement,
  • flexible Arbeitsmodelle (Teilzeit, gleitende Arbeitszeit, Homeoffice, mobile Arbeit, Sabbaticals),
  • Führung auch in vollzeitnaher Teilzeit,
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
  • ein aktives Gesundheitsmanagement,
  • die Teilnahme an präventiven Sportkursen innerhalb der Arbeitszeit,
  • eine Konflikt- und Sozialberatung,
  • die Möglichkeit, Veränderungsprozesse aktiv mitzugestalten,
  • bei herausragenden Leistungen eine Prämie,
  • eine jährliche Sonderzahlung,
  • eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte,
  • die Möglichkeit der Inanspruchnahme eines BVG-Firmentickets mit 23 € Rabatt monatlich,
  • einen attraktiven Standort im Herzen Schönebergs gegenüber vom Rudolph-Wilde-Park, der mit dem öffentlichen Nahverkehr und dem Auto sehr gut zu erreichen ist. Neben der hauseigenen Kantine bietet die Umgebung ein vielfältiges gastronomisches Angebot.

Sie finden sich im Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 21.08.2020.

Das Anforderungsprofil, die erforderlichen Bewerbungsunterlagen, ihre Ansprechpartner sowie weitere Hinweise zu dieser Ausschreibung, können Sie unter folgendem Link abrufen:
https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Digitalisierung-der-Mobilitaet-Wirtschaftsverkehr-Fahrzeug-de-j13572.html?pdf=de

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden können.

Jetzt bewerben >>

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/jobs/iii-b-32-digitalisierung-der-mobilitaet-wirtschaftsverkehr-fahrzeugbau/
23.07.2020 14:17