14.04.2021

Programm Manager Busse mit alternativen Antrieben (m/w/x)
NOW GmbH

Die NOW GmbH wirkt an der Gestaltung und Umsetzung der Mobilitäts- und Energiewende an der Schnittstelle zwischen Industrie, Politik und Wissenschaft mit. Die von der Bundesregierung gesetzten Klimaziele dienen uns hierbei als Richtschnur. Als bundeseigene GmbH sind wir im Bereich nachhaltige Mobilität und Energieversorgung im Auftrag von obersten Bundesbehörden tätig. Unsere Aufgaben reichen von der Koordination und Umsetzung von Förderprogrammen über die Begleitung strategischer Stakeholder-Prozesse bis hin zur Umsetzung von Projekten, wie bspw. der Nationalen Leitstelle Ladeinfrastruktur. Wir gestalten mit auf allen Ebenen, von kommunaler über Landes- und Bundesebene bis hin zu internationalen Kooperationen und engagieren uns für die Sichtbarkeit und Akzeptanz alternativer und nachhaltiger Technologien in der Gesellschaft. Das technologische Spektrum unserer Aufgaben umfasst die Bereiche Wasserstoff, Brennstoffzelle, Batterie, verflüssigtes Erdgas, strombasierte Flüssigkraftstoffe (Power-to-Liquid-Kraftstoffe) über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg, von der Infrastruktur bis hin zur Anwendung. 

Im Bereich der Elektromobilität setzten wir die aktuellen Förderaktivitäten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) um. Dies beinhaltet die Koordination der Förderrichtlinie Elektromobilität BMVI und der Programm-Begleitforschung sowie die strategische Entwicklung künftiger Fördermaßnahmen und Schwerpunkte.

Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die sowohl auf Professionalität, Vertrauen und Eigeninitiative als auch auf Begeisterung für die Aufgabe, Fairness, Chancengleichheit und flachen Hierarchien beruht. Im Zuge der Neustrukturierung und Aufgabenerweiterung sind am Standort Berlin weitere Stellen neu zu besetzen.

An unserem Standort Berlin suchen wir ab sofort einen Programm Manager (m/w/x) Busse mit alternativen Antrieben.

Ihr Aufgabengebiet

Ihre Tätigkeit umfasst in allen Positionen die Koordination und inhaltliche Umsetzung der zentralen Programm-Schwerpunkte im Bereich der Förderrichtlinie Elektromobilität des BMVI. Dazu gehören das Management des Förderprogramms, die Begleitforschung und Vernetzung, die Bewertung und Betreuung von Projekten sowie die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in Form von Vorträgen und Präsentationen.

Zu Ihren Aufgaben zählen

  • Inhaltliche Begleitung bei der Umsetzung und Weiterentwicklung von Fördermaßnahmen im Bereich Busse mit alternativen Antrieben, z.B. durch die fachliche Beratung potenzieller Projektantragsteller, die inhaltliche Bewertung von Projektanträgen und die Begleitung realisierter Projekte im Sinne der Ergebnisverwertung
  • Beratung und Bereitstellung fachlicher Expertise im Rahmen von Stellungnahmen, Argumentationspapieren, bei fachlichen Fragen zu regulatorischen Aspekten sowie bei der Erarbeitung von Terminvorbereitungen, Reden und Präsentationen (etc.)
  • Analyse und kontinuierliches Monitoring der regulatorischen Rahmenbedingungen (Gesetzgebungsprozesse, Gremien) sowie relevanter Akteure (Stakeholder-Mapping, Initiativen aus der Industrie) mit Fokus auf Batterie, Brennstoffzelle und Oberleitung
  • Koordination und fachliche Begleitung von Angebots- und Vergabeverfahren sowie externen Beauftragungen und inhaltliche Begleitung laufender und zukünftiger Vorhaben
  • Konzeptionierung und inhaltliche Betreuung von Veranstaltungsformaten, Workshops und Diskussionsforen zur Akteursvernetzung (Industrie, Forschung, Politik) auf nationaler sowie internationaler Ebene
  • Mitarbeit in relevanten Arbeitsgremien z.B. bei Bundesministerien, Industrie, Wissenschaft und Verbänden in Deutschland, z.T. auch im internationalen Umfeld
  • Vorträge auf Konferenzen, Workshops und Projekttreffen sowie Erstellung von Präsentationen
  • Unterstützung der Kommunikationsmaßnahmen und der Öffentlichkeitsarbeit des BMVI und der NOW, u.a. in Form von Workshops, Messen, Veranstaltungen, Roadshows inkl. Organisation und Durchführung von Arbeitstreffen und Workshops

Unsere Anforderungen

  • Hochschulabschluss (Natur- bzw. Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftsingenieure, ggfs. auch Politikwissenschaften oder Juristen etc.) oder eine vergleichbare, durch Praxis erworbene und nachgewiesene Qualifikation
  • Hohes Interesse an den Themen der Elektromobilität und der Energiewende im Verkehr
  • Nachweisliche Erfahrung im Bereich der Energie- und Verkehrswende, idealerweise 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich Busse mit alternativen Antrieben, gern mit Bezug zur Elektromobilität (mit Batterie- und/oder Wasserstoff-Brennstoffzellen-Antrieb)
  • Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Kommunikationsstärke und Präsentationsgeschick
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Engagement sowie Reisebereitschaft
  • Sehr gute Englischkenntnisse und sehr gute Kenntnisse der MS-Office Programme (Word, Excel, PowerPoint), Internet

Wir bieten

Wir bieten eine Unternehmenskultur, die einerseits auf Professionalität, Vertrauen und Eigeninitiative andererseits auf Begeisterung für die Arbeit, Fairness, Chancengleichheit und flachen Hierarchien basiert. Zudem bieten wir:

  • Mitgestaltung der Mobilität der Zukunft, d.h. die Mobilitäts- und Verkehrswende in ihrer technologischen, gesellschaftlichen und politischen Breite mit voranzubringen
  • Selbstbestimmtes Arbeiten, eine wertschätzende und fördernde Arbeitsatmosphäre sowie Zusammenarbeit im interdisziplinären Team
  • Umfangreiche Kontakte über Netzwerk- und Akteursarbeit
  • Agieren im Zusammenwirken von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft im Themengebiet nachhaltiger Verkehrswende
  • Individuelle Weiterbildungslösungen, interne Entwicklungsperspektiven und gute Karrierechancen
  • Moderne Büros und gut ausgestattete Arbeitsplätze in zentraler Lage mit hervorragender ÖPNV-Anbindung
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten und ein proaktives Onboarding
  • Anlehnung an den TVöD Bund mit Jahressonderzahlung
  • Direktes Erfahren der Elektromobilität (Nutzung des Pools von Elektro-Demonstrations-Fahrzeugen)

Kontakt und Bewerbung

Die Stelle soll zum nächstmöglichen Termin besetzt werden und ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die/der Programm Manager Busse mit alternativen Antrieben (m/w/x) berichtet an den Programmleiter Elektromobilität. Die Vergütung erfolgt nach TVöD Bund in der Entgeltgruppe 13. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung direkt über unser Bewerberportal.

Weitere aktuelle Informationen zu Stellenausschreibungen finden Sie auf unserer Homepage www.now-gmbh.de im Menü „NOW Aktuelles / Stellenangebote“.

Hier finden Sie unsere Angaben zum Datenschutz.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/jobs/programm-manager-busse-mit-alternativen-antrieben-m-w-x/
14.04.2021 09:57