Schlagwort: Alain Uyttenhoven

16.10.2017 - 18:34

Lexus-Europachef Alain Uyttenhoven setzt auf Hybride

Den Diesel sucht man bei Lexus vergeblich. Die Premium-Marke von Toyota setzt in Europa voll auf den Hybridantrieb. Das macht sich in Zeiten drohender Fahrverbote ziemlich gut, wie Alain Uyttenhoven, der Europa-Chef von Lexus, im Video-Interview berichtet. Er will den Marktanteil verdoppeln.

Weiterlesen
24.02.2016 - 08:30

Matthias Müller, Alain Uyttenhoven, Bill Gates.

Matthias-Mueller„Wir werden in den USA sicherlich ein Verlierer sein. Aber das Schöne in den USA ist auch: Da gibt es eine gewisse Sympathie für Verlierer. Und es gibt auch die Möglichkeit, in Amerika durch gute Arbeit eine Renaissance zu erleben. Und das werden wir tun.“

Volkswagen-Chef Matthias Müller glaubt nach dem Diesel-Debakel an eine zweite Chance jenseits des Atlantiks. Ob mit der „guten Arbeit“ wie jüngst kolportiert der Bau von Elektroautos und der Aufbau von Ladeinfrastruktur gemeint ist?
autohaus.de

Alain-Uyttenhoven„Wir sehen hier keinen wirklichen Kundennutzen.“

Sagt Alain Uyttenhoven, Europa-Chef von Lexus, und meint damit Plug-in-Hybride. Die selten gekaufte Plug-in-Version des Toyota Prius zeige deutlich, dass die teure Technik vom Kunden nicht angenommen werde. Lexus wolle deshalb bis auf weiteres auf den Stecker verzichten.
firmenauto.de

Bill-Gates„Ich erwarte innerhalb der nächsten 15 Jahre einen Durchbruch der sauberen Energien, die unseren Planeten retten und unsere Welt versorgen werden.“

Prognostiziert Microsoft-Gründer Bill Gates, der wie berichtet im Rahmen der „Breakthrough Energy Coalition“ eine Milliarde Dollar in neuartige Technologien zum Kampf gegen den Klimawandel investieren will.
qz.com

28.05.2014 - 08:08

Gernot Spiegelberg, Alain Uyttenhoven, Nico Rosberg, Ralph Körfgen.

Gernot-Spiegelberg„16 Millionen Autos in Österreich und Deutschland könnten sofort ausgetauscht werden.“

Siemens-Forscher Gernot Spiegelberg bezieht sich mit dieser Schätzung auf die Tatsache, dass 80 Prozent der österreichischen und deutschen Autos nie weiter als 50 Kilometer fahren, womit das Reichweitenproblem bei diesen Fahrzeugen hinfällig sei.
vol.at

Alain-Uyttenhoven„Wir könnten schnell reagieren, aber momentan ist das kein Thema.“

Alain Uyttenhoven, Vize-Präsident von Lexus Europe, erteilt Plug-in-Hybriden der Marke (noch) eine Absage, hält sich aber ein Hintertürchen mittels Induktivladung offen.
telegraph.co.uk

Nico-Rosberg„Wir benötigen jetzt ein Drittel weniger Sprit für die gleiche Renndistanz, weil wir einfach viel mehr in Strom von der Energie umwandeln, die wir früher immer nutzlos verballert haben.“

Formel-1-Pilot Nico Rosberg sieht die Königsklasse in punkto Umweltbewusstsein auf dem richtigen Weg. Zwar hätte auch Rosberg gerne wieder lautere Boliden, „doch es wäre schade, wenn das wichtiger ist als all die positiven Dinge.“
autozeitung.de

Ralph-Koerfgen„Das kommt schneller als die meisten denken. Wir glauben, Elektromobilität ist unser Kerngeschäft.“

Dieses e-mobile Bekenntnis gab Ralph Körfgen, Leiter für Konzernentwicklung bei der Deutschen Bahn, auf dem eMobility Summit ab, nachdem kritisiert worden war, dass die Fernbusse und anderen Fahrzeuge der Bahn noch mit Diesel fahren.
tagesspiegel.de

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff Banner

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/10/16/lexus-europachef-alain-uyttenhoven-setzt-auf-hybride/
16.10.2017 18:42