Schlagwort: Alexander Dobrindt

24.03.2014 - 09:06

Thomas Weber, Alexander Dobrindt.

thomas-weber„Perfekt wäre es, wenn sich alle Autobauer mit Elektroautos im Portfolio und möglichst alle Energieversorger in Deutschland aktiv in das Joint Venture Hubject einbringen würden.“

Dieser Appell von Daimler-Entwicklungsvorstand Thomas Weber richtet sich ausdrücklich an Volkswagen. Ein herstellerübergreifendes Ladenetz hält Weber für einen starken Hebel und die „Standardisierung der Ladestationen“ für eine wichtige OEM-Aufgabe.
automobilwoche.de

Alexander-Dobrindt„Das amerikanische Unternehmen Tesla investiert vier Milliarden in eine Batteriefabrik. Das sind gute Anzeichen dafür, dass ein Markt entsteht.“

Verkehrsminister Alexander Dobrindt sieht die E-Mobilität weiter im Kommen. Monetären Kaufanreizen erteilt er allerdings weiterhin eine Absage. „Privilegien bei der Benutzung von Parkplätzen in Städten oder von Sonderfahrspuren“ sollten genügen.
„Auto Bild“ Ausgabe 12/2013 Seite 40

14.03.2014 - 09:25

Alexander Dobrindt, Gilles Bernard, Takeshi Uchiyamada.

Alexander-Dobrindt„Wir arbeiten bei der Kfz-Steuer nicht nur mit dem Hubraum, sondern auch mit Öko-Komponenten. Warum soll das bei einem Vignetten-System nicht auch eine Grundlage für die Bemautung sein?“

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hält an seinen Plänen für einen Öko-Bonus bei der Autobahnmaut fest. Dass Elektroautos von der Maut gänzlich befreit werden sollen, hatte Dobrindt schon im Januar verkündet.
sueddeutsche.de

Gilles-Bernard„Wenn wir das eigentliche Problem der Elektromobilität lösen wollen, brauchen wir einen offenen Markt der Dienstleistungen. […] Die Frage ‚Wo ist die nächste Ladestation?‘ sollte nicht gestellt werden müssen.“

Gilles Bernard, Vorstandschef des französischen Joint Ventures Gireve, sieht den ersten Schritt beim Aufbau von Ladeinfrastruktur darin, die Anbieter zusammenzubringen. Der Kunde müsse überall laden können – gleichgültig, wer die Station betreibt, sagte er auf der Hubject Developer Conference.
Quelle: electrive.net vor Ort

Takeshi-Uchiyamada„Ich sage voraus, dass Hybrid-Modelle schon bald 20 Prozent der globalen Verkäufe ausmachen werden.“

Wer würde Takeshi Uchiyamada widersprechen wollen? Schließlich ist der Mann Toyota-Vorstandsvorsitzender und der „Urvater“ des Prius. Die Verkäufe von Plug-in-Hybriden sind in der Prognose von Uchiyamada übrigens nicht enthalten.
autonews.com

28.01.2014 - 09:31

Alexander Dobrindt, Lars Thomsen.

Alexander-Dobrindt„Um den richtigen Durchbruch zu schaffen, muss es einen funktionierenden Gebrauchtwagenmarkt geben.“

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt konkretisiert seine Vorstellungen, wie die E-Mobilität hierzulande auch ohne Kaufprämien in Schwung kommen soll. Etwa durch Behörden-Stromer, die nach Dienstende den Gebrauchtwagenmarkt ankurbeln sollen.
autozeitung.de

Lars-Thomsen„Für Newcomer ist es attraktiver, gleich in die E-Mobilität einzusteigen. Und die Akkus werden um zwölf bis 14 Prozent pro Jahr billiger. Irgendwann wird es billiger sein, im urbanen Bereich ein Elektroauto als ein Benzinauto zu fahren.“

Zukunftsforscher Lars Thomsen setzt auf den „Popcorn-Effekt“, der die Preise für Elektroautos seiner Meinung nach schon in wenigen Jahren deutlich purzeln lassen dürfte. „Innovationsprozesse verlaufen nicht linear“, so Thomsen.
nachrichten.at

– ANZEIGE –

Sie möchten Ihren Fuhrpark auf E-Mobilität umrüsten? Wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen als Entscheidungsgrundlage eine umfassende Fuhrpark Analyse an! Jetzt informieren >>

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/03/24/thomas-weber-alexander-dobrindt/
24.03.2014 09:52