Schlagwort: Batteriepreise

07.04.2015 - 08:33

Batterie-Upgrades, Batterie-Preise.

Lese-Tipp: Christoph M. Schwarzer fragt sich, was mehr Sinn macht – der Akkutausch als Upgrade oder gleich ein ganz neues E-Auto mit mehr Leistung? Die Industrie plädiert für das Gesamtpaket.
zeit.de

Studien-Tipp: Das Stockholm Environment Institute kommt in einer Untersuchung zu dem Schluss, dass Preise für E-Auto-Batterien sehr viel schneller fallen und gefallen sind als bisher angekommen. So sei das für 2020 prognostizierte Niveau bereits heute unterschritten.
cleantechnica.com, nature.com (zur Studie)

23.05.2014 - 09:01

ChargeLounge, Batteriepreise, elektrische Wasserfahrzeuge, Termine.

Video-Tipp: Ein neuer Clip von der Hannover Messe stellt das Konzept und die Technik der ChargeLounge des Fraunhofer IAO ausführlich vor. Zudem kommen eine Reihe von Projektbeteiligten zu Wort. Disclaimer: Das Video hat die Crew von electrive.net im Auftrag des Fraunhofer IAO produziert.
youtube.com

Lese-Tipp: Kommt die Elektro-Revolution mit den stark sinkenden Batteriepreisen nun endlich ins Rollen? Ja, glaubt Jürgen Rees und zitiert u.a. Batterieexperten wie Dirk Uwe Sauer von der RWTH Aachen, der auch das Problem der Lebensdauer inzwischen „im Wesentlichen für gelöst“ hält.
wiwo.de

Studien-Tipp: Rasantes Wachstum prognostizieren die Analysten von IDTechEx dem weltweiten Markt für elektrische und hybride Wasserfahrzeuge. Dessen Volumen lag 2013 bei 2,6 Mrd Dollar und soll sich bis zum Jahr 2024 auf dann 7,3 Mrd Dollar nahezu verdreifachen.
idtechex.com, electricvehiclesresearch.com

Termine der kommenden Woche25. BEM eMobile Runde Hessen (26. Mai, Darmstadt) ++ Nikola Tesla E-Rallye (27.-31. Mai, Kroatien) ++ Roadshow “Induktives Laden während der Fahrt” (27. Mai, Lathen) ++ Seminar Brennstoffzellen- und Wasserstoff-Technologie (27. Mai, Ulm) ++ Wave Trophy 2014 (30. Mai – 7. Juni, Deutschland/Österreich/Schweiz) ++ AMI 2014 (31. Mai – 8. Juni, Leipzig)
electrive.net/terminkalender – alle Termine im praktischen Überblick

27.01.2014 - 09:12

Preisentwicklung für Batteriezellen.

Bei gerade mal noch 150 Dollar pro Kilowattstunde dürfte derzeit der Preis für die Batteriezellen liegen, die Tesla von Panasonic/Sanyo bezieht, schätzt Prof. Dirk Uwe Sauer von der RWTH Aachen. Steigende Produktionszahlen hätten den Preisverfall deutlich schneller beschleunigt als erwartet.
reneweconomy.com.au, cleanthinking.de

– ANZEIGE –

19.11.2013 - 22:32

Video-Interview: Prof. Willi Dietz, HS Nürtingen-Geislingen.

CMS-PartnergrafikProf. Willi Dietz erwartet schon für 2020 eine Kostengleichheit zwischen batterieelektrischen und verbrennungsmotorisch angetriebenen Fahrzeugen. Fallende Batteriepreise und niedrigere Wartungskosten der Stromer machen’s möglich! Für Dietz steht fest: „Wir stehen tatsächlich vor einer Revolution im gesamten Automobilbau.“ Damit meint der Leiter des Instituts für Automobilwirtschaft an der Hochschule Nürtingen-Geislingen nicht nur die Auswirkungen der Elektromobilität, sondern auch die Branchen-Trends ‚Autonomes Fahren‘ und ‚Connected Drive‘. „Die nächste Generation Autofahrer wird ganz anders Auto fahren als wir das noch gewohnt sind“, sagt Prof. Willi Dietz im Video-Interview mit electrive.net auf dem Technologietag der e-mobil BW in Stuttgart. Und wo stehen die deutschen Hersteller auf dem Weg ins Elektro-Zeitalter? Werden die heutigen Batterie-Pioniere aus Fernost und Amerika am Ende die Nase vorn haben? Eine aus deutscher Perspektive motivierende Prognose sowie einen Ausblick auf das elektromobile Jahr 2014 liefert Prof. Willi Dietz in aufschlussreichen sechs Video-Minuten.

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)

21.06.2012 - 06:13

NPE, H2-Tankstellen, Batteriepreise, Smartlab, Flinkster.

– Marken + Namen –

Reaktionen auf den 3. NPE-Bericht: Die Forschung hat große Fortschritte gemacht, findet NPE-Chef Henning Kagermann. Die Politik sieht die Marktvorbereitung im Plan, hofft auf Effekte der Schaufenster und denkt deshalb gar nicht an weitere Fördermaßnahmen. Automobil-Experte Ferdinand Dudenhöffer dagegen malt schwarz und sieht die Elektromobilität bereits auf dem Sterbebett (siehe Zitate). Umweltverbände fordern derweil mehr Transparenz von der NPE und monieren Kungelei.
autobild.de, spiegel.de, automobilwoche.de, bmvbs.de (3. NPE-Bericht als PDF-Download)

35 neue H2-Tankstellen wollen Bund und Industrie bis 2015 in Deutschland errichten und dabei 40 Mio Euro investieren. Die Hälfte schießt der Bund zu. Mit im Boot sind Air Liquide, Linde, Air Products, Daimler und Total. Den erwarteten 5.000 Brennstoffzellen-Fahrzeugen stünden 2015 dann insgesamt 50 Zapfsäulen zur Verfügung. Unklar ist noch, ob diese mit 350 oder 700 bar Druck betrieben werden.
heise.de, adacemobility.wordpress.com, autohaus.de, bmvbs.de

Batteriepreise im freien Fall? 250 Dollar pro kWh, das wären nicht mal 200 Euro, erwartet Roland Berger unter Berufung auf aktuelle Preisverhandlungen für das Jahr 2015. Diese Entwicklung lässt die Erwartungen von VW (rund 150 Euro pro kWh) gar nicht mal so unrealistisch erscheinen.
greencarreports.com

Tesla Model S: Die US-Organisation EPA stuft die Top-Version der E-Limousine mit 85 kWh-Batterie auf 265 Meilen Reichweite ein. Das sind umgerechnet knapp 426 Kilometer und damit ein stolzer Wert!
greencarreports.com, green.autoblog.com

– Zahlen des Tages –

Bereits 900 öffentliche Ladepunkte haben kommunale Unternehmen (also vor allem Stadtwerke) in Deutschland installiert, geht aus einer Umfrage des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) hervor. Insgesamt standen Anfang 2012 in Deutschland ziemlich genau 2.250 Ladepunkte zur Verfügung.
e-mobility-21.de (VKU), e-mobility-21.de (Gesamtwert)

– Forschung + Technologie –

Ladekarten aus dem Automaten: Der Zugang zur Ladesäule eines Fremdanbieters könnte für Spontanfahrer oder Touristen künftig einfacher werden. Die Stadtwerke-Kooperation Smartlab hat gestern in Aachen einen Automaten vorgestellt, der entsprechende Prepaid-Ladekarten zur Freischaltung von Säulen aus dem Netzwerk ladenetz.de zum Pauschalpreis ausspuckt. Zudem wurde das Forschungsprojekt econnect Germany zu einem der Leuchtturmprojekte der Elektromobilität gekürt.
Quelle: electrive.net vor Ort

Elektrifizierte Getriebe werden für Premium-Hersteller immer wichtiger: Durch den Trend zu Hybridautos könnte das Marktvolumen für derartige Getriebe in Nordamerika und Europa bis 2017 auf 1,3 Mio Einheiten anwachsen, erwartet Frost & Sullivan.
just-auto.com

Batterie-Recycling von Honda: Seit April extrahiert Honda in Japan Seltene Erden aus gebrauchten Nickel-Metall-Hydridbatterien. Die Weiterverarbeitung des Materials soll noch im Herbst beginnen.
automobilwoche.de, greencarcongress.com

Ladesäulenfinder aus Spanien: Thales España hat ein Programm namens EcoNet entwickelt, das Autofahrern die nächstgelegene Ladesäule zeigen und über diverse Zusatzfunktionen verfügen soll.
automotive-business-review.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der neue Elektro-Smart im Fahrbericht. Daimler hat seine Hausaufgaben gemacht und bringt nun die Städte in Zugzwang, urteilte Jürgen Schramek darin.
handelsblatt.com

– Zitate zum dritten NPE-Bericht –

„Natürlich sind die Bäume nicht in den Himmel gewachsen. “

Kein Grund für Schwarzmalerei, findet Verkehrsminister Peter Ramsauer. Auch andere Länder würden nur mit Wasser kochen.
autobild.de

„Die Elektromobilität ist in Deutschland dabei zu sterben.“

Ferdinand Dudenhöffer von der Uni Duisburg-Essen hält sich nicht an Ramsauers Vorgabe und glaubt nur noch an 100.000 Fahrzeuge bis 2020.
automobilwoche.de

„Die Bundesregierung sollte sich weiter taub stellen, wenn angesichts der nur langsamen Fortschritte wieder Rufe nach stärkeren Subventionen für die E-Autos laut werden. Im Zweifel sollte sie besser schnell das illusorische Millionenziel kippen.“

Rät die Redaktion der „Financial Times Deutschland“ in ihrem Leitartikel.
ftd.de

– Flotten + Vertrieb –

Flinkster im Autohaus? Weil Händler bei neuen Carsharing-Konzepten der Hersteller meist übergangen werden, stößt die Deutsche Bahn in die Lücke vor und bietet Autohäusern Flinkster-Lizenzen an.
autohaus.de

Tata plant Billig-Stromer: Ein Elektroauto für weniger als 20.000 Dollar hat der indische Tata-Konzern auf der Agenda. Nähere Details zu Spezifikationen werden aber noch nicht verraten.
thegreencarwebsite.co.uk

Nissan Leaf startet in Australien: Für 51.500 Australische Dollar (umgerechnet etwa 41.400 Euro) ist der Stromer Down Under ab sofort zu haben.
puregreencars.com, just-auto.com

Tesla-Aktie beflügelt: Goldman Sachs hebt den Daumen und der Aktienkurs von Tesla steigt. Analyst Patrick Archambault erwartet einen Erfolg des Model S und kennt deshalb nur einen Rat: Kaufen!
forbes.com

– Service –

Lese-Tipp: Batterien für Elektroautos sind noch ein mageres Geschäft. Besser sieht es dagegen bei Anlagen für Autobatteriewerke aus. Hierbei können deutsche Player bereits punkten.
wiwo.de

– Rückspiegel –

Millionär gesucht: Im Raum Krefeld hat ein Lotto-Spieler 3,5 Millionen Euro abgeräumt – seinen Gewinn aber seit zwei Monaten nicht abgeholt. Nun wird der unbekannte Glückspilz gesucht.
spiegel.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/04/07/batterie-upgrade-batterie-preise/
07.04.2015 08:09