Schlagwort: Chevy Volt

24.11.2015 - 08:43

Forschungstelle für Energiewirtschaft, Chevy Volt.

Download-Tipp: Wie läuft das Zusammenspiel von Strom-Haushalt, Elektroauto, PV-Anlage und Hausspeicher in der Praxis ab? Die Forschungsstelle für Energiewirtschaft hat dies in einer Studie untersucht und durch einen Feldversuch erprobt. Der Abschlussbericht ist nun online.
ffe.de (Infos), ffe.de/download (PDF)

Video-Tipp: Der neue Chevy Volt wurde nun erstmals von der amerikanischen Verbraucher-Organisation Consumer Reports getestet. Mike Quincy erklärt die Verbesserungen in seinem Beitrag.
youtube.com via hybridcars.com

21.09.2015 - 07:10

Ubitricity, United Smart Cities, Eugene Water & Electricity, Chevy Volt.

Intelligentes Ladekabel geht in Serie: Der Ladeinfrastuktur-Dienstleister Ubitricity (Start-up kann man die Berliner ja langsam nicht mehr nennen) will im vierten Quartal in die Serienproduktion starten. Das Kabel kann sämtliche Zugangs- und Abrechnungsprozesse beim Laden eines E-Autos dank Funkübertragung selbst erledigen. Einfache Systemsteckdosen würden dann als „Ladesäule“ ausreichen – zu einem Bruchteil der üblichen Kosten, wie Ubitricity argumentiert.
e21.info

E-Mobile für smarte Städte: Die UN-Initiative United Smart Cities will in 64 Ländern der Welt bis 2020 das Energiesystem vieler Städter aufrüsten. Innovative E-Mobilitätsprojekte sollen dabei als Schnittstelle zwischen Mobilität, Stadtentwicklung und Infrastruktur dienen. In Wien wurden Details vorgestellt.
ots.at

Mennekes_Content Ad_Home

E-Bikes zum Ländle-Test: In Ludwigsburg wurde die sechste E-Bike-Station in der Region Stuttgart in Betrieb genommen. Das Land und die Stadt fördern den Bau der Leihstationen in mehr als fünfzehn Kommunen, um den Bürgern das Potenzial elektrischer Räder für eine nachhaltige Mobilität näher zu bringen – und die Stuttgarter Kesselluft dank weniger Auto-Pendler ein wenig zu entgiften.
swp.de, stuttgarter-zeitung.de, livinglab-bwe.de

Kredite für private Ladesäulen: Der Energieversorger Eugene Water & Electric aus dem US-Bundesstaat Oregon will Unternehmen, Flottenbetreiber und Hauseigentümer zum Bau von Ladesäulen animieren. Dazu hat er nun ein zinsgünstiges Kreditprogramm aufgelegt. Vorgesehen sind die Gelder für Home Charger sowie öffentliche AC- und DC-Ladestationen.
registerguard.com

Stromer löst Stromer ab: Am International Airport in Orlando (Florida) können Reisende bald den Chevy Volt statt wie bisher den Nissan Leaf ausleihen. Die ansässigen Vermieter haben die japanischen Modelle durch 14 US-Stromer mit Range Extender ersetzt.
orlandosentinel.com

— Textanzeige —
SiemensDie Mobilität der Zukuft – powered by Siemens. Im Rahmen der IAA Pkw 2015 vom 17. – 27.09.2015 zeigt Siemens im neuen Ausstellungsbereich New Mobility World 2015 führende Entwicklungen zu Themenbereichen wie Connected Car, E-Mobility und Urban Mobility. Lernen Sie mehr zu unseren Mobilitätslösungen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 3.1, Stand 17.
www.siemens.de/iaa

14.08.2015 - 08:03

Chevy Volt, TU Chemnitz.

Klick-Tipp: Der neue Chevrolet Volt kommt wie berichtet zu einem günstigeren Preis als der Vorgänger und mit 40 Prozent mehr Elektro-Reichweite auf den Markt – allerdings nicht mehr in Europa. Genau das will die „Association Amperistes et Amis des Véhicules Rechargeables“ jetzt mit einer Petition ändern.
change.org

Mitmach-Tipp: Die TU Chemnitz hat im Rahmen des Projektes „Gesteuertes Laden 3.0“ eine Online-Umfrage zu Rückspeisungskonzepten von E-Fahrzeugen gestartet und freut sich über Teilnehmer.
tu-chemnitz.de

Charge up your day

10.04.2015 - 07:39

Chevy Volt, Changan, Scion, Radverkehrsplan, Indien, Zotye.

Volt macht Pause: Um die offenbar noch reichlich vorhandenen Lagerbestände zu reduzieren, will General Motors schon im Mai die Fertigung des aktuellen Volt auslaufen lassen. Angeblich steht noch die komplette Produktion der letzten sieben Monate auf Halde. Gegen Ende des Sommers soll dann die zweite Volt-Generation vom Band laufen. GM hat seit der Markteinführung in 2007 rund 70.000 Exemplare des Range-Extender-Modells abgesetzt, deutlich weniger als erwartet.
finanznachrichten.de, bizzenergytoday.com, detroitnews.com

E-Coupé aus China: Changan Auto kündigt mit einem ersten Teaser-Bild ein rein elektrisches Coupé an, das auf der am 20. April startenden Auto Shanghai enthüllt werden soll. Es wird von einem E-Motor mit 123 kW angetrieben und soll aus dem Stand in 4,12 Sekunden auf Tempo 100 sprinten können.
carnewschina.com, worldcarfans.com

Vorerst keine Scion-Stromer: Toyotas US-Marke für Kleinwagen plant derzeit keine Elektro- oder Hybridmodelle. Laut Scion-Chef Doug Murtha ist die Haupt-Zielgruppe der Marke – vorwiegend jüngere Leute unter 35 – aktuell nicht bereit, einen Aufpreis für die Elektrifizierung zu zahlen.
greencarreports.com

– Textanzeige –
SiemensElectromobility powered by Siemens – Siemens präsentiert Lösungen für den Antriebsstrang von Hybrid- und Elektrofahrzeugen auf der Hannover Messe 2015 von 13. bis 17. April im Rahmen der Automation & IT Tour. Folgen Sie dem roten Teppich und finden Sie unsere Ausstellung im Eingangsbereich Süd. Besuchen Sie Siemens auch in Halle 9. www.siemens.de/hannovermesse

Projektideen gesucht: Das Bundesverkehrsministerium sucht wieder nach förderfähigen Projekten zur Umsetzung der Ziele des Nationalen Radverkehrsplans, ausdrücklich auch solche zum Themenbereich Elektromobilität. Projektideen können bis zum 1. August eingereicht werden.
pressrelations.de, nationaler-radverkehrsplan.de

Kaufprämien in Indien: Die indische Regierung hat im Rahmen des nationalen eMobility-Plans das Programm „FAME India“ gestartet, für das bis 2017 insgesamt rund 8 Mrd Rupien (ca. 118 Mio Euro) investiert werden. 5 Mrd Rupien (knapp 75 Mio Euro) fließen in direkte Kaufprämien für E-Fahrzeuge.
hindustantimes.com, firstpost.com

Außen Smart, innen Tesla: Zotye Auto zeigt erste Bilder seines neuen China-Stromers E01, der auf der Auto Shanghai debütieren wird und auch als Viertürer E02 angeboten werden soll. Der Look erinnert stark an den Smart Fortwo und im Innenraum findet sich ein großer Touchscreen nach Tesla-Vorbild.
carnewschina.com

AMTRON_Solarladen_inklusive_MENNEKES

31.03.2015 - 07:53

Range Rover, Chevy Volt, Peking, Seoul, IAA.

Luxus-Range-Rover mit Doppelherz: Land Rover präsentiert ab Freitag auf der New York Auto Show mit dem SVAutobiography den wohl luxuriösesten Range Rover seines hauseigenen Veredlers. Zum Innenraum-Konzept gehören ein Kühlfach, elektrisch ausfahrbare Tische – und auf Wunsch auch ein Picknick-System am Heck. Immerhin gibt’s das üppig motorisierte Nobel-Gefährt auch als SDV6 Hybrid.
autobild.de, autozeitung.de, autocar.co.uk

Elektroauto in Brand: In Furtwangen (Baden-Württemberg) ist ein „in der Geschwindigkeit reduziertes“ Elektro-Fahrzeug in einer Garage ausgebrannt, wie die Polizei mitteilte. Angeblich hatte der Besitzer Probleme beim Laden. Als er das Auto starten wollte, gab es demnach eine Explosion, wobei der Mann leicht verletzt wurde. Starke Rauchentwicklung erschwerte die Rettungsarbeiten der Feuerwehr.
suedkurier.de

Update 10:00 Uhr: Das angeblich brennende Elektroauto entpuppt sich nun als Kleinstmobil
mit Verbrennungsmotor, hat FOCUS Online erfahren. „Ursache des Brandes war wahrscheinlich ein Kurzschluss beim Laden der Starterbatterie“, zitiert Redakteur Sebastian Viehmann die Polizei.
focus.de

Neuer Chevy Volt in der Mache: Derzeit werden bei General Motors in Detroit (Werk Hamtramck) die ersten Vorserienmodelle der neuen Generation des Volt gebaut. US-Journalisten erwarten Infos zu den Preisen bereits für Ende April. Im Herbst könnten die ersten Fahrzeuge ausgeliefert werden.
insideevs.com, autonews.com

— Textanzeige —
NIP-Logo-175x150NIP Vollversammlung & Statusseminar Brennstoffzelle am 01. & 02. Juni 2015 in Berlin! Bei der im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) stattfindenden Vollversammlung stehen Berichte der Vorhaben zur Technologieentwicklung sowie aus den Anwendungsbereichen Mobilität mit Wasserstoff, stationäre Energieversorgung mit Brennstoffzellen und Spezielle Märkte im Zentrum. Darüber hinaus findet auch erstmalig das Statusseminar Brennstoffzelle hierbei statt. Infos und Anmeldung unter www.now-gmbh.de

Stadtregierung in Peking erlässt Notfallplan gegen Luftverschmutzung: Wenn mehr als 72 Stunden lang „Heavy Pollution“ vorhergesagt wird, dürfen Autos mit geraden und ungeraden Kfz-Kennzeichen abwechselnd nur noch jeden zweiten Tag fahren. Elektroautos sind davon natürlich ausgenommen.
english.cri.cn

Elektrisches in Seoul: Auf der dortigen Automesse (beginnt ebenfalls am Freitag) will Power Plaza seinen Elektro-Roadster Yebbujana R zeigen, der es bei Tempo 60 auf 571 km Reichweite bringen soll. Insgesamt sind um die 40 „grüne“ Exponate vor Ort; Renault zeigt seinen Eolab und Kia den neuen K5.
koreatimes.co.kr, koreaherald.com

New Mobility World auf der IAA: Der VDA will seine diesjährige IAA im September mit einer Sonderausstellung namens „New Mobility World“ bereichern. Gemeinsam mit der IT-Branche sollen Themen wie Vernetzung, Automatisierung, Elektromobilität, CarSharing und Co. dargestellt werden.
sueddeutsche.de, newmobilityworld.com

29.01.2015 - 08:25

Marktanalyse Elektro- und Hybridbusse, Werbung für neuen Chevy Volt.

Studien-Tipp: Laut den Analysten von IDTechEx könnte der Markt für Elektro- und Hybridbusse bis zum Jahr 2025 ein Volumen von mehr als 72 Mrd Dollar erreichen. Die Studie „Electric Buses 2015-2025“ analysiert mehr als 100 Hersteller solcher Busse weltweit und liefert Infos zu regionalen Trends.
idtechex.com

Video-Tipp: Chevrolet hat den ersten Werbespot für seinen neuen Volt online gestellt. Der verzichtet komplett auf Worte und vermittelt stattdessen mit musikalisch unterlegten Fahraufnahmen des Volt die Kernbotschaft für das Range-Extender-Modell: Elektrisches Fahren ohne Reichweitenangst.
youtube.com

Jetzt abstimmen bei der These des Monats

19.01.2015 - 09:05

Renault Twizy, Hyperloop, Chevy Volt, Honda NSX.

Renault-Twizy-DeliveryRenault zeigt Liefer-Twizy: Renault hat per Twitter das Bild eines zum Lieferwagen verlängerten Twizy gepostet. Mit einer einen Quadratmeter großen Ladefläche wird das Winz-EV zum sechsrädrigen Miniatur-Truck. Das Konzept ist in einem Projekt namens VELUD (Electric Vehicle for Sustainable Urban Logistics) entstanden und wird nun in Paris getestet.
twitter.com via autoblog.com

Musk vor Deal in Texas? Elon Musk hat angekündigt, den Hyperloop testweise zu bauen und dabei Texas als Standort in Betracht gezogen. Kommentatoren vermuten dahinter eine Art Tauschgeschäft: Prestigeträchtiges Super-Schnellzug-Projekt gegen die Erlaubnis, Tesla-Stores in Texas zu eröffnen.
autoblog.com

Mehr Details zum Chevrolet Volt liefert Katrin Pudenz in ihrem faktenreichen Beitrag. Sie schaut sich insbesondere den Gewichtsverlust des E-Autos sowie die neuen Leistungswerte an. So ist etwa die Beschleunigung 19 Prozent stärker als im Volt der ersten Generation.
springerprofessional.de

Vorstellung des Honda NSX: Der in Detroit vorgestellte Hybrid-Supersportler (wir berichteten) lockt die Presse an. Tom Grünweg sprach mit Projektleiter Ted Klaus, dem es bei der Entwicklung weniger um Sparsamkeit, als vielmehr um agiles Fahrverhalten ging.
spiegel.de

06.01.2015 - 09:21

Chevy Volt, Hyundai, China, Seltene Erden, GM, Tesla.

Chevy-Volt-2015Neuer Chevy Volt enthüllt: GM hat überraschend schon auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas das Tuch von der neuen Generation des Chevrolet Volt gezogen. Technische Details werden aber erst bei der offiziellen Premiere auf der nächste Woche startenden North American International Auto Show in Detroit verkündet.
insideevs.com, autoblog.com

Allrad-Volt geplant? General Motors hat die bereits 2011 gestartete Registrierung des Modellnamens „Crossvolt“, die nun auszulaufen drohte, verlängert. Die einschlägigen Medien spekulieren nun, was GM damit bezwecken könnte: Ein Allrad-Ableger des neuen Chevy Volt wäre eine Möglichkeit.
greencarreports.com, insideevs.com, autoblog.com

Hyundai-Stromer ab 2016: Wie die „Korea Times“ unter Berufung auf Hyundai-Offizielle berichtet, wird der südkoreanische Hersteller nächstes Jahr sein erstes rein batterieelektrisches Modell auf den Markt bringen, eine Limousine. Ein elektrischer Sportwagen und ein Elektro-SUV sollen folgen. Die Akkus werden laut dem Bericht von LG Chem sowie von der SK Group (für das SUV) geliefert.
koreatimes.co.kr

China verlängert Subventionen: Die chinesische Regierung wird den Kauf von E-Autos und Plug-in-Hybriden auch nach 2015 bezuschussen. Das bis 2020 verlängerte Subventionsprogramm sieht aber eine schrittweise Rückführung in der Höhe vor – von 60.000 Yuan (ca. 8.100 Euro) für E-Autos und 35.000 Yuan (4.700 Euro) für Plug-in-Hybride um je zehn Prozent in 2015, 2017 und 2019.
china.org.cn, globaltimes.cn, reuters.com

Exportbremsen für Seltene Erden fallen: China hebt seine Exportbeschränkungen für Seltene Erden auf, allerdings keineswegs freiwillig. Der Quasi-Monopolist kommt damit einem Schiedsspruch der Welthandelsorganisation WTO vom März nach, wonach Ausfuhrquoten für unzulässig erklärt wurden.
wiwo.de, welt.de

Klage gegen GM: Gegen General Motors wird derzeit eine Sammelklage wegen eines mutmaßlichen Problems mit der Lenkung des Chevy Volt vorbereitet, die zeitweise „einfrieren“ könne. Die Kläger behaupten, dass GM von dem Problem gewusst und den Volt trotzdem weiterhin verkauft habe.
bigclassaction.com

Tesla-Offensive in China: Um den Absatz des Model S in China anzukurbeln, kooperieren die Kalifornier mit Gebrauchtwagenhändlern in Peking, Shanghai und Hangzhou. Tesla-Kunden sollen den Restwert ihres alten Autos künftig auf den Kaufpreis des Model S angerechnet bekommen.
bloomberg.com, valuewalk.com, hybridcars.com

22.12.2014 - 09:49

Hochschule OWL, Coda Energy, Chevy Volt, Johnson Controls.

Rund 850.000 Euro aus Bundesmitteln erhält das Labor für Leistungselektronik und Elektrische Antriebe der Hochschule OWL im Rahmen des Forschungsprogramms „FHInvest“. Das Geld fließt in einen Maschinenpark zur Fertigung von Elektronikprototypen für Energie- und Antriebstechnik.
idw-online.de

Zweitverwertung von Stromer-Akkus: Coda Energy hat in Kalifornien ein großes stationäres Batteriesystem in Betrieb genommen, in dem Lithium-Eisenphosphat-Batteriezellen aus E-Fahrzeugen zum Einsatz kommen. Coda nutzt das System auch, um Ladestationen mit Strom zu versorgen.
prnewswire.com

— Textanzeige —
AKASOL wünscht ein fröhliches Weihnachtsfest, Zeit zur Entspannung, Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge und viele elektrifizierende Momente im kommenden Jahr.
www.akasol.com

Upgrade für neuen Volt: Wenige Wochen vor der Premiere auf der NAIAS in Detroit verrät GM ein weiteres Detail zum neuen Chevy Volt. Zur Standard-Ausstattung werden wie beim großen Bruder Cadillac ELR vom Fahrer über Lenkradwippen individuell regelbare Rekuperationsstufen gehören.
greencarreports.com, transportevolved.com

US-Zellen für britisches Doppelherz: Johnson Controls hat einen Lieferantenvertrag über Lithium-Ionen-Batterien für den Range Rover Hybrid unterzeichnet. Die Zellen sowie das Batteriesystem fertigt Johnson Controls in seinem amerikanischen Werk in Holland, Michigan.
greencarcongress.com, hybridcars.com

21.11.2014 - 09:24

Chevy Volt, Mini Citysurfer, Toyota Mirai, Denza, Mikro-E-Bike.

Chevy-Volt-2016-FrontChevy Volt 2016: General Motors versorgt uns wenige Wochen vor dem Launch mit einem Blick auf die Front des neuen Volt. Und verkündet obendrein, dass der reichweitenverlängerte Stromer künftig noch einfacher geladen werden kann. Verbesserte Ladestandsanzeige, eine GPS-gestützte Memory-Funktion für die liebsten Ladeplätze des Besitzers und ein längeres Kabel sollen den Ladekomfort steigern.
greencarreports.com, transportevolved.com, greencarcongress.com

Mini zeigt Elektro-Tretroller: Die BMW-Tochter hat auf der Automesse in L.A. einen klappbaren Elektro-Tretroller namens Citysurfer vorgestellt, der selbst in den kleinen Kofferraum eines Mini passen soll. 15 bis 25 Kilometer soll die elektrische Fahrt durch die Innenstadt damit gehen – bei maximal 25 km/h. Ein Radnabenmotor treibt das Hinterrad an und reguliert wird der Vortrieb per Daumengas.
auto-motor-und-sport.de, autobild.de

Toyota Mirai im Fahrbericht: Thomas Geiger alias Tom Grünweg liefert uns gleich zwei Erlebnisberichte vom neuen Wasserstoff-Japaner. Der sieht innen aus wie ein „modernisierter Prius“, fährt bis auf den trägen Eco-Modus recht flott, bietet aber nicht reinste Elektro-Stille, weil „irgendwo immer ein Lüfter oder ein Verdichter surrt und das Gefühl hinterlässt, man sitze in einer Chemiefabrik“.
autobild.de (langer Text), spiegel.de (kurzer Text)

— Textanzeige —
Geschäftsfeldentwicklung Elektromobilität, 03.12.2015 in Frankfurt. Erfahrene Referenten berichten über die Potenziale der Elektromobilität als Geschäftsfeld – aus Vertriebs-, Netz- und rechtlicher Sicht. Nutzen Sie die Veranstaltung auch als Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus der Branche. Infos und Anmeldung: www.ew-online.de

Denza im Fahrbericht: Auf der Challenge Bibendum in China hat sich Timothy Pfannkuchen hinters Steuer des „Mercedes-BYD-Kooperationsstromers“ geklemmt. Sein Fazit: „Der Denza straft China-Autovorurteile Lügen.“ Komfort, Verarbeitung und E-Antrieb überzeugen den Kollegen aus der Schweiz.
blick.ch

Mikro-E-Bike: Über klappbare Pedelecs hatten wir ja schon öfter berichtet, aber dieses hier sticht eindeutig heraus: Gerade mal fünf Kilo soll das „Impossible Electric Bike“ wiegen und zusammengeklappt sogar in einen Rucksack passen. Am Design scheiden sich allerdings die Geister…
ebike-news.de, kickstarter.com

30.10.2014 - 09:11

Chevy Volt, DoE, Greenkraft, Efficient Drivetrains, Hyundai Mobis.

Technik-Details zum neuen Volt-Antrieb: 45 Kilo leichter und dabei um bis zu 12 Prozent effizienter als beim aktuellen Modell ist laut General Motors der Antrieb der neuen Generation des Chevy Volt. Die Batterieeinheit besteht aus 192 statt wie bisher 288 Zellen und hat 13,6 Kilo abgespeckt, wobei die neuen Zellen laut Hersteller jetzt 20 Prozent mehr Energie speichern können.
greencarcongress.com, youtube.com (Video)

H2-Wettbewerb: Das US-Energieministerium und die Hydrogen Education Foundation (HEF) loben den 1 Mio Dollar schweren „H2 Refuel H-Prize“ aus. Der Wettbewerb fordert Amerikas Ingenieure und Unternehmer heraus, erschwingliche Systeme für die Wasserstoff-Betankung zu entwickeln.
greencarcongress.com, energy.gov

140722_Lexus_Electrive_CT200h_300x250

Auslieferung per E-Lkw und Drohne: AMP Electric Vehicles hat den E-Lieferwagen „Workhorse“ auf Basis der von UPS und FedEx eingesetzten Trucks entwickelt und will diesen in Kombination mit seiner Drohne „HorseFly“ als komplettes Liefersystem anbieten. Erste Interessenten soll es bereits geben.
livescience.com

Erdgas-Laster mit Stecker: Die California Energy Commission hat jetzt eine Förderung von bis zu 900.000 Dollar für die Firmen Greenkraft und Efficient Drivetrains genehmigt. Letztere wird einen Erdgas-Lkw von Greenkraft mit ihrem Plug-in-Hybridantrieb EDI-Drive ausrüsten (wir berichteten).
wallstreet-online.de, automotive-business-review.com

BMS aus Korea: Hyundai Mobis hat nach eigenen Angaben ein Batteriemanagement-System entwickelt, das die Effizienz von E-Autos verbessern soll, da jede Batteriezelle mit einem Sensor verbunden wird. Eine Serienproduktion soll allerdings erst in zwei Jahren möglich sein.
yonhapnews.co.kr

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die siebenjährige Leia, die mal eben einen BMW i3 anschiebt.
youtube.com

29.10.2014 - 09:02

Chevy Volt, Hyundai, Amlin Aguri, Quadrofoil.

Neuer Volt-Antrieb: General Motors wird 240 Mio Dollar in sein Getriebewerk in Warren im US-Bundesstaat Michigan investieren, um dort den Antrieb für die nächste Generation des Chevrolet Volt zu fertigen. Als Range Extender wird ein neuer 1,5-Liter-Vierzylinder zum Einsatz kommen. 69.062 Exemplare der ersten Volt-Generation hat GM in den USA seit 2010 verkauft, die Weltpremiere für den Nachfolger ist für die NAIAS in Detroit im Januar 2015 angekündigt.
greencarcongress.com, freep.com

Neues Hybrid-Getriebe: Hyundai hat eine neue Sechs-Stufen-Automatik vorgestellt, die in künftigen Hybridmodellen des Herstellers zum Einsatz kommen wird. Fast alle Komponenten des Hybridantriebs wurden laut Hyundai ins Getriebe integriert, auch der E-Motor. Darüber hinaus wurde die mechanische Ölpumpe durch eine elektrische ersetzt, was die Kraftstoffeffizienz verbessern soll.
greencarcongress.com, hyundaiglobalnews.com

— Textanzeige —
Sichern Sie sich Förderung für Elektrofahrzeuge: So günstig war Elektromobilität noch nie. Das Förderprojekt „InitiativE – Berlin-Brandenburg“ bezuschusst bis zu 45% der Mehrkosten für Elektroautos im Gegensatz zu einem vergleichbaren Verbrenner. Profitieren Sie jetzt davon! Weitere Informationen unter www.emo-berlin.de/initiative

Aguri plant E-Antrieb: In der kommenden Formel-E-Saison dürfen die Teams erstmals ihre eigenen Antriebe für die Boliden beisteuern (wir berichteten). Nun hat das japanische Team Amlin Aguri angekündigt, dass es bereits mitten in der Entwicklung für eine eigene Antriebseinheit steckt.
motorsport-total.com, fiaformulae.com

Futuristisches E-Sportboot: Das Quadrofoil ist ein stylisches Elektro-Zweisitzerboot, das jetzt zum Kauf angeboten und ab Anfang 2015 ausgeliefert wird. Die Basisversion kostet 15.000 Euro und soll 50 Kilometer am Stück fahren, die 22.500 Euro teure „Limited Edition“ doppelt so viel.
technologicvehicles.com, quadrofoil.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war unser Rückspiegel über abgeschminkte Sportwagen.
xtomi.blogspot.de

29.08.2014 - 08:42

Braunschweig, Oak Ridge National Laboratory, Chevy Volt, Starckbike.

Solaris-Braunschweig-emilAuf Emil folgt Emilia: Das Braunschweiger Forschungsprojekt Emil (Elektromobilität mittels induktiver Ladung) wird auf den Individualverkehr erweitert. Nach dem kabellos geladenen Elektrobus sollen nun auch E-Autos für die induktive Stromversorgung ausgerüstet und bis Mitte 2016 im Praxisbetrieb erprobt werden. Details wollen die Beteiligten am 10. September bekanntgeben.
tu-braunschweig.de, idw-online.de

Bessere Akkus dank Ruß? Forscher des Oak Ridge National Laboratory haben nach eigenen Angaben Ruß aus alten Autoreifen als Anodenmaterial für Li-Ion-Batterien nutzbar gemacht. Das Material weise ähnliche Eigenschaften wie Graphit auf, eigne sich aber für höhere Kapazitäten.
sciencedaily.com, greencarcongress.com

Ungeduldige Grafik-Bastler: Nachdem wir Ihnen gestern schon gezeigt haben, wie die nächste Generation des Nissan Leaf aussehen könnte, verlinken wir heute auf ein frisches Rendering, welches einen Ausblick auf den neuen Chevy Volt liefern soll.
carscoops.com

E-Bikes für alle Fälle: Der französische Designer Philipp Starck und Moustache Bikes zeigen auf der Eurobike eine E-Bike-Kollektion namens M.A.S.S., was für Mud, Asphalt, Sand und Snow steht – ein Modell für jeden Einsatzzweck also. Die „Schnee-Version“ gibt’s sogar mit flauschigem Fell.
e-bike-finder.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag waren die Renderings des möglichen nächsten Nissan Leaf.
autoexpress.co.uk

08.08.2014 - 08:03

Chevy Volt, BMW, Ford, VW, Bugatti, Flyer, Nissan.

Chevy-VoltNeuer Volt zur NAIAS: GM bestätigt jetzt, dass die nächste Generation des Chevy Volt erstmals im Januar 2015 auf der North American International Auto Show in Detroit enthüllt wird. Dazu serviert GM ein nichtssagendes Teaser-Foto, aber leider noch keinerlei Details zum neuen Modell.
detroitnews.com, hybridcars.com

Update zum neuen 7-er: Wie „Autocar“ berichtet, soll die neue Luxusklasse von BMW unter anderem durch den Einsatz von Karbon gegenüber dem Vorgänger bis zu 200 Kilo an Gewicht verlieren. Geplant sei außerdem, das neue Flaggschiff schon zum Marktstart auch als Plug-in-Hybrid anzubieten.
autocar.co.uk

Verspäteter Mondeo Hybrid am Start: Der ursprünglich für Ende 2013 geplante neue Ford Mondeo ist jetzt in Europa bestellbar. Das Modell kommt erstmals auch als Hybrid-Version mit 2-Liter-Benziner, E-Motor und 1,4 kWh-Akku, die zunächst nur in der viertürigen Stufenheck-Variante angeboten wird.
wiwo.de, ford.com

Bestellstart für gelifteten Touareg Hybrid: Auch der überarbeitete VW Touareg kann ab sofort geordert werden. Die Hybridversion steht mit mindestens 77.525 Euro in der Liste und vereint einen 3,0-Liter-TFSI mit einem E-Motor, die es zusammen auf 380 PS Systemleistung bringen.
autobild.de, autozeitung.de

Mit irrwitzigen 1.500 Hybrid-PS soll ab 2016 der Nachfolger des Bugatti Veyron die Konkurrenz von Porsche, Ferrari und McLaren das Fürchten lehren. Für die Power sorgt ein acht Liter großer 16-Zylinder mit Hybridmodul. Weitere Superlative: von 0 auf 100 in 2,3 Sekunden und 460 km/h Spitze.
auto-motor-und-sport.de, focus.de

Neue Flyer-Pedelecs: Die Schweizer bringen zum 2015-er Modelljahr drei neue E-Mountainbikes mit Bosch-Antrieben auf den Markt. Das Einstiegsmodell „Goroc“ gibt es für 3.200 Euro, das „Uproc3“ für 4.200 Euro und das „Uproc6“ für mindestens 5.500 Euro. Neu ist auch die „TS“-Serie mit Bosch-Power ab 3.200 Euro und das Kompakt-Pedelec „Flogo“ mit Panasonic-Antrieb für 3.000 Euro.
e-bike-finder.com

Fahrbericht Nissan e-NV200: Markus Braun hat den E-Transporter in der Evalia-Ausführung getestet und lobt dessen zügige Beschleunigung auch bei voller Beladung. Zudem mache der Stromer mit seinem Akku-bedingt niedrigen Schwerpunkt einen wesentlich strafferen Eindruck als der Verbrenner.
firmenauto.de

12.08.2013 - 09:32

Brennstoffzellen, Tesla-Batteriekosten, Chevy Volt, HP Velotechnik.

Platinfreie Brennstoffzellen: Ein deutsch-amerikanisches Kooperationsprojekt von OH-Energy Germany, der University of Delaware, dem Fraunhofer ICT und dem Leibniz-Institut für Polymerforschung will Brennstoffzellen mit einer Leistungsdichte von 616 mW/cm² bei 80 Grad demonstrieren. Durch den Einsatz von „HEM“-Polymerfolien soll dabei auf den Einsatz von Platin verzichtet werden können.
presseportal.de

Batteriekosten niedriger als erwartet: Laut Teslas Technik-Chef Jeffrey Straubel liegen die Akku-Kosten beim Model S bei weniger als einem Viertel des Fahrzeugpreises. Eine Kilowattstunde soll demnach nur noch 238 Dollar (etwa 178 Euro) kosten – ein beachtlicher Preis.
goingelectric.de

20 Prozent mehr E-Reichweite: Laut GM-Chef Dan Akerson wird die nächste Generation des Chevy Volt mit mindestens einem Fünftel mehr Reichweite aufwarten können als die vorangegangen. Die Preissenkung um 5.000 Dollar sei v.a. auf gesunkene Produktionskosten zurückzuführen.
hybridcars.com

E-Trike mit Doppelakku: HP Velotechnik erweitert sein Liege-Pedelec Gekko mit einem zusätzlichen Akku unter dem Sitz. Die Reichweite des faltbaren Trikes erhöht sich laut Hersteller damit auf bis zu 210 Kilometer – bei einem immer noch stolzen Preis von 5.628 Euro.
lauterbacher-anzeiger.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die „Top Gear“-Folge inklusive Drag Race zwischen einem Mercedes SLS AMG mit 6,2 Liter Verbrenner – und seinem elektrischen Bruder.
streetfire.net (Video)

07.08.2013 - 08:26

BMW i8, Volkswagen, Chevy Volt, Tesla, Pro E-Bike, Toyota.

BMW-i8-PrototypSerien-i8 auf der IAA: Der BMW i8 wird offenbar das Prunkstück der Bayern auf der diesjährigen IAA, Medienberichten zufolge debütiert in Frankfurt die Serienversion. Ausprobiert werden kann der Plug-in-Hybrid auf der Teststrecke (wir berichteten), die dem Symbol für Unendlichkeit nachempfunden ist. Den Prototypen des Serienfahrzeugs zeigte BMW der Journaille vor kurzem bereits im Rahmen einer Fahrpräsentation auf dem Testgelände der BMW Group im französischen Miramas.
edmunds.com, derwesten.de, motor-talk.de (Fahrbericht I), stern.de (Fahrbericht II)

VW CrossBlue Hybrid vor Entscheidung: Volkswagen hatte auf der Messe in Detroit eine Studie des CrossBlue mit dieselelektrischem Antrieb gezeigt. Noch in diesem Jahr soll entschieden werden, ob die teilelektrische Gelände-Limousine für den US-Markt in Serie produziert wird.
focus.de

GM macht Chevy Volt billiger: In den USA tobt bei Elektro-Fahrzeugen weiterhin ein heftiger Preiskampf. Dieser bringt nun auch General Motors dazu, den Bruder des Opel Ampera jetzt für 5.000 Dollar weniger zu verkaufen, wodurch der Chevy Volt nur noch knapp 35.000 Dollar kostet.
automotive-business-review.com, autohaus.de (Preiskampf)

Teurere Tesla-Accessories: Elon Musk hat auf dem Teslive Talk neue Features wie einen aufpreispflichtigen Allradantrieb für das Model S angekündigt. Andere Features erfahren eine Neubewertung: So kostet das Satellitenradio neuerdings mehr als das Doppelte.
green.autoblog.com, theverge.com, gigaom.com, goingelectric.de

Das Projekt „Pro E-Bike“ promotet den Einsatz elektrischer Zweiräder im Transport- und Lieferbereich von Personen und Waren. Das Projekt ist Teil der Intelligent Energy Initiative der EU, die dafür eine Million Euro Fördermittel bereitstellt. Die European Cyclist Federation (ECF) ruft die Hersteller nun dazu auf, sich per Fragebogen zu den Trends im Bereich elektrischer Lieferräder und -roller zu äußern.
bike-eu.com, ecf.com

Neue Toyota-Hybride für Japan und Indien: Toyota bringt zwei neue Hybridversionen der Corolla-Reihe auf den japanischen Markt und rechnet mit einem monatlichen Absatz von 2.500 Fahrzeugen. Und in Indien launcht Toyota im September den Camry Hybrid.
greencarcongress.com, puregreencars.com, indianautosblog.com

10.07.2013 - 08:49

Bluebird, BMW i3, Mercedes, Tesla, Chevy Volt.

Bluebird-DC50E-Racer von Bluebird: Die britische Kultmarke will an alte Rekorde anknüpfen und plant einen elektrischen Sportwagen namens DC50. Die Miniserie von 50 Exemplaren soll mit einem 265 kW starken E-Motor bis zu 200 Meilen (320 km) weit kommen. Gleichzeitig entwickelt Bluebird einen Boliden namens GTL für die Formel E.
thegreencarwebsite.co.uk, autoblog.com

Preisspekulation zum BMW i3: Das Elektro-Fieber hat auch Nordamerika erfasst, wo der BMW i3 ab Anfang 2014 ausgeliefert werden soll. Ausgehend vom möglichen EU-Preis von 35.000 Euro, aber abzüglich der höheren Steuern hier, hoffen die Amerikaner auf einen Preis um die 34.500 Dollar.
autoblog.com

Neue Fotos der Plug-in-S-Klasse: Mercedes hat den aktuellsten Prototypen des S 500 schon vor der Präsentation auf der IAA einigen Journalisten gezeigt. Dadurch gibt’s auch ein paar frische Bilder, die etwa die 8,7 kWh große Batterie und den Ladeanschluss des Plug-in-Hybriden im Heckbereich zeigen.
blog.mercedes-benz-passion.com

— Textanzeige —
ScienceDayScienceDay zum Thema Batterieproduktion am 23. Juli 2013 in Garching: Die Energiespeicherung ist ein Erfolgsfaktor der E-Mobility. Der ScienceDay vom Cluster Mechatronik & Automation und dem iwb bietet Fachvorträge vom Rohstoff bis zum Hochvoltspeicher, Networking und Besichtigung von Versuchshallen an der TU München. Jetzt informieren und anmelden! www.cluster-ma.de/veranstaltungen

Tesla steigt an der Börse auf: Ab dem 15. Juli wird der Elektroautobauer im Nasdaq 100 gelistet, wo 100 nationale und internationale Unternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung geführt werden. Tesla nimmt dort den Platz von Oracle ein. Der Software-Riese wechselt zum Nasdaq-Konkurrenten NYSE.
engadget.com, businessgreen.com

Chevy hält sich bedeckt: Details zum 2014er Chevrolet Volt bzw. Opel Ampera gibt es wohl frühestens im August. Eigentlich war mit näheren Infos zu Preisen und Produktion schon früher gerechnet worden.
hybridcars.com

Fahrt im BMW i3: Sabine Stahl durfte auf dem Übungsgelände in Maisach bereits einige Runden mit dem bayerischen Stromer drehen. Der beschleunige bis Tempo 150, „als sei er auf der Flucht“, berichtet Stahl. Und ließ sich mit einer „überaus direkten Lenkung“ locker um die aufgestellten Hütchen zirkeln.
motor-talk.de

03.07.2013 - 08:31

Honda, General Motors, Chevy Volt, US-Verkäufe, Nissan, Lkw-Branche.

Honda und GM schmieden Brennstoffzellen-Bündnis: Die beiden Autobauer machen wie schon BMW und Toyota sowie Daimler, Ford und Nissan/Renault gemeinsame Sache bei der Erforschung der Brennstoffzellen-Technologie. Primäres Ziel: Kostensenkung. Bis 2020 wollen die beiden Konzerne H2-Systeme entwickeln und ggf. auch das nötige Tankstellen-Netz mit aufbauen. Zusammen genommen haben GM und Honda in den Jahren 2002 bis 2012 bereits 1.200 Patente in dem Bereich angemeldet.
handelsblatt.com, automobil-produktion.de, de.reuters.com

Produktionsstart für neuen Volt: In Michigan werden ab dem 15. Juli die ersten Exemplare des 2014er Chevy Volt vom Band rollen. Zum Verkaufspreis des Updates gibt es noch keine offiziellen Angaben, es wird aber mit einer Senkung um einge Tausend Dollar gerechnet.
insideevs.com, green.autoblog.com

US-Verkäufe im Juni: Spitzenreiter bei Elektro-Fahrzeugen in den USA war im Juni endlich mal wieder der Chevrolet Volt mit 2.698 abgesetzten Einheiten vor dem Nissan Leaf mit 2.225 Verkäufen. Auf das Gesamtjahr 2013 gesehen, hat der Ampera-Zwilling damit den Konkurrenten aus Japan knapp überholt.
hybridcars.com, green.autoblog.com

— Textanzeige —
Handbuch Elektromobilität 2013. Leistungselektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen ++ Erfolgsfaktor Ladeinfrastruktur ++ Elektromobilität in Dänemark, Norwegen und Schweden ++ das Batteriesystem Zink/Luft ++ Elektromobilität aus Sicht der elektrotechnischen Normung. Das und noch viel mehr lesen Sie im Handbuch Elektromobilität 2013. Geballtes Wissen für Profis und alle, die sich mit dem Thema Elektromobilität beschäftigen. Als Print-Version oder E-Book! Jetzt bestellen: www.energie-fachmedien.de

Geschicktes Elektro-Marketing: Nissan macht Londonern den Leaf schmackhaft und rechnet Nicht-Besitzern vor, was sie an Congestion Charge sparen könnten. Das Argument: Leasingrate und Ladekosten sind zusammen günstiger als die Umweltabgabe mancher Autotypen für die Einfahrt in die City.
thegreencarwebsite.co.uk

Brisante Transport-Gespräche: Beim VDA kam kürzlich eine Runde von Vertretern der Lkw-Industrie mit Umweltbundesamt-Chef Jochen Flasbarth zusammen. Letzterer forderte verbindliche CO2-Vorgaben für die Branche, während sich die Hersteller längst engagiert fühlen – unter dem Druck der Kunden.
eurotransport.de

24.06.2013 - 08:08

Chevy Volt, Honda, Pedelec-Gesetz, Nissan, China, Tesla.

Ausblick auf den neuen Volt: Die zweite Generation des Chevy Volt soll spätestens 2015 auf den Markt kommen und optisch sehr an den Cadillac ELR angelehnt sein, wie erste Bilder nahelegen. Ein neuer Ableger als Opel Ampera für Europa gilt laut „Auto Bild“ als wahrscheinlich, eine Preissenkung ebenfalls.
autobild.de

Honda bringt E-Bike nach Großbritannien: Bike and Batterys importiert das kompakte Pedelec von Honda namens „Kushi“ vorerst exklusiv nach UK und verteibt es über 20 Händler. Der Preis dafür ist heiß: Nur 695 Pfund (rund 816 €) soll das E-Fahrrad kosten. Ein Ersatz-Akku sogar nur 150 Pfund (rund 176 €).
bikebiz.com

Gesetzesänderung bei Pedelecs: Der Deutsche Bundestag hat E-Bikes mit Anfahr- oder Schiebehilfe, die bis 6 km/h auch ohne Treten wirkt, zu Pedelecs und damit normalen Fahrrädern erklärt. Der neue Paragraf 1 Absatz 3 des StVG ist am 21. Juni 2013 in Kraft getreten. Für die Branche eine gute Nachricht!
ebike-news.de, adfc.de, buzer.de (Gesetzestext)

Mennekes, das Original, die Ladestation, der Ladestecker, das Ladesystem

Erweiterte Leistungsgarantie: Nissan will seine kürzlich in den USA eingeführte Akku-Garantie (70 Prozent Kapazität nach fünf Jahren) erweitern. Leaf-Besitzer sollen ab 2014 nach Ablauf der Garantie Anspruch auf einen Austausch-Akku erhalten. Für den werden rund 100 Dollar pro Monat fällig.
greencarreports.com, green.autoblog.com

China will auf Forschung setzen: Die vergleichsweise fruchtlosen Subventionen für Elektroautos gibt es in China womöglich nur noch bis 2020, deutet Wissenschaftsminister Wan Gang an. Danach könnte China auf das deutsche Modell umschwenken und sein Geld in Forschung und Entwicklung stecken.
evworld.com

Kein Tesla-Verkauf in New York? Ein Gesetzentwurf soll den Direktverkauf von Autoherstellern an Endkunden in New York unterbinden. Sollte er die Legislative passieren, wäre das wohl das Ende der drei Tesla-Shops in dem US-Bundesstaat. Dafür plant Tesla viele neue Läden und Service-Center in Europa.
bloomberg.com, cnn.com, wardsauto.com (Europa)

14.06.2013 - 08:03

Electrolyte, Chevy Volt, Jean-Pierre Diernaz, BYD, Land Rover.

Straßenfeger reloaded: Electrolyte bringt die nächste Pedelec-Generation auf den Markt, darunter auch den Straßenfeger II. Es ist das erste E-Bike der kleinen Münchner Manufaktur mit neuem Antriebssystem. Motor, Akku und Controller sind dabei komplett in einer Einarmschwinge am Vorderrad integriert.
elektrobike-online.com

Chevy-VoltVolt auf Halde: Die Rabattschlacht bei Elektro-Fahrzeugen in den USA führt dazu, dass sich bei General Motors der Chevy Volt offenbar schon „stapelt“. Bei Händlern und Hersteller steht derzeit angeblich ein Absatzvolumen von 140 Tagen auf dem Hof – etwa doppelt so viel wie üblich. GM erhöht nun seinerseits die Nachlässe.
fnweb.de, focus.de, hybridcars.com

Elektro-Chef bei Nissan: Infiniti-Marketing-Direktor Jean-Pierre Diernaz wird neuer und erster Direktor der E-Sparte von Nissan in Europa. Die Position wurde geschaffen, um den Leaf-Absatz anzukurbeln.
europe.autonews.com via green.autoblog.com

BYD gibt weiter Strom: Der amerikanische Ableger des chinesischen Herstellers will den Antillen-Kleinstaat Aruba mit E-Fahrzeugen versorgen und bis 2020 emissionsfrei machen. Derweil hat BYD die ersten 50 Exemplare des E6 für den Einsatz in Flotten nach Großbritannien geliefert.
automotive-business-review.com (Aruba), thegreencarwebsite.co.uk (GB)

Atlantik-Überquerung für Hybrid-Land Rover: Auf der IAA soll der neue Range Rover mit Dieselhybrid-Antrieb vorgestellt werden und noch in diesem Jahr in Europa verkauft werden. Nun wurde bekannt, dass das Modell auch in den USA angeboten werden soll – aber vermutlich erst ab 2014.
edmunds.com

02.03.2012 - 07:00

Hyundai, Brabus, Bentley, Mitsubishi, A123, Volt vs. Leaf.

– Marken + Namen –

Hyundai zeigt HED-8 i-oniq in Genf: Entwickelt hat der koreanische Autobauer die gefällige Hybrid-Studie in seinem Designzentrum in Rüsselsheim. Hyundai koppelt im HED-8 i-oniq einen 80 kW starken Elektromotor mit einem Dreizylinder-Benziner mit 1,0 Liter Hubraum. Rein elektrisch fährt das schmucke Coupé bis zu 120 Kilometer weit.
auto-motor-und-sport.de, autobild.de

Brabus lädt den E-Smart auf: Der Tuner aus Bottrop schickt eine Sport-Version des E-Smarts nach Genf – mit Sportfahrwerk, Lederausstattung und 5 kW mehr Leistung. Zudem wurde dem Smart Brabus Electric Drive ein Soundgenerator verpasst. Dazu gibt’s ein Smart Brabus E-Bike mit 500 Watt Leistung.
auto-motor-und-sport.de, focus.de

Plug-in-SUV von Bentley schon in Genf? Die VW-Tochter macht offenbar Ernst mit ihrem Plan, ein Plug-in-Hybrid-SUV an den Start zu bringen. Die Premiere könnte das Modell schon beim Autosalon in Genf feiern, die Serienversion innerhalb der nächsten drei Jahre starten – wenn VW nichts dagegen hat.
electric-vehiclenews.com, ev-olution.org

Toyota Prius Plug-in-Hybrid fährt bis zu 25 Kilometer rein elektrisch. Das hat die Homologation des Fahrzeugs nun bestätigt. Das reicht in Deutschland für drei Viertel aller Fahrten – zumindest, wenn sich der Fahrer ordnungsgemäß an den statistisch errechneten Durchschnitt hält.
focus.de

Mit dem E-Smart in der Wüste: Ralf Bielefeldt hat zusammen mit Jürgen Schenk, Daimlers Entwicklungsleiter für E-Antriebe, den Elektro-Smart der dritten Generation durch die Hitze von Südafrika gequält – „Boost & Slow“ inklusive. Durchaus lesenswert zum Wochenende!
spiegel.de

– Zahl des Tages –

Wie viel Strom benötigen 25.000 Elektroautos und welchen Einfluss hat das aufs Stromnetz? Diese Frage will Singapore Power mit einem Feldversuch beantworten und schickt deshalb drei Elektro-Vans und fünf Ladestationen in den Alltagseinsatz, um Daten für eine Hochrechnung zu generieren.
channelnewsasia.com

– Forschung + Technologie –

Mitsubishi elektrisch am Pikes Peak: Mit einem ganz besonderen i-MiEV will Mitsubishi elektrisch den Berg rauf und tritt dehalb im Juli bei dem US-Bergrennen Pikes Peak an. Der Prototyp dafür nutzt Komponenten der Serienversion und soll beim Bezwingen der 1.500 Höhenmeter vor allem Daten liefern.
focus.de, ev-olution.org

Hybrid-Passat mit Bleibatterie in Genf: AVL, Controlled Power Technologies und das Advanced Lead-Acid Battery Consortium wollen in Genf beweisen, dass man mit einfachsten Mitteln den Antrieb elektrisieren kann und präsentieren den LC Super Hybrid – einen VW Passat mit Bleibatterie-System.
ev-olution.org

A123 Systems liefert Akkus für Tata: Amerikanische Batterien für einen Fahrzeugbauer aus Asien? In der Tat! Der US-Batteriehersteller A123 liefert komplette Akku-Pakete an Tata – zunächst für den Einsatz in Bussen. Weitere Anwendungsgebiete sind nicht ausgeschlossen.
greencarreports.com

Magna-Konzept mit Hybrid-Antrieb? Magna Steyr schickt mit dem Mila Coupic eine interessante Design-Studie mit einer Mischung aus Cabrio, Coupé und Pickup nach Genf. Leider schweigt sich der Zulieferer noch über den Antrieb aus. Denkbar sind Erdgas oder ein Hybrid-System.
auto-motor-und-sport.de

Hybrid-Panzer nach Volt-Vorbild: BAE Systems und Northrop Grumman haben einen 1.400 PS starken Panzer entwickelt, der dank Plug-in-Hybrid-Technik ganz ähnlich funktioniert wie ein Chevy Volt.
blogs.nytimes.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war die Meldung zum Ende der Smiles AG: Insolvenzverwalter Markus Schädler sieht für keines der Geschäftsfelder des Elektroauto-Spezialisten mittelfristig eine realistische Marktchance und hat deshalb der gesamten Belegschaft die Kündigung ausgesprochen.
kfz-betrieb.vogel.de

– Zitat des Tages –

„Kampf der Antriebstechnologien.“

Mit diesen Worten umschrieb Stefan Bratzel, Leiter des Center of Automotive Management an der FH Bergisch Gladbach, bei einem Vortrag in Bern das Wettrennen zwischen Hybriden, Stromern und Verbrennern.
derbund.ch

– Flotten + Vertrieb –

Chevy Volt vs. Nissan Leaf: Den Februar konnte General Motors in den USA erneut für sich entscheiden. 1.023 verkaufte Exemplare des Chevy Volt stehen 478 Einheiten des Leaf gegenüber.
green.autoblog.com

E-Rikschas für Indien: Der chinesische Hersteller Romai Electric Vehicles aus Shanghai sucht sein Glück in Indien und will die dortigen Rikscha-Fahrer von elektrischen Alternativen überzeugen.
indianautosblog.com

Nissan schickt Leaf nach Costa Rica: In Kooperation mit der Regierung will Nissan in dem zentralamerikanischen Land ein Pilotprojekt mit seinem E-Auto auf die Beine stellen.
automotive-business-review.com

— Textanzeige —
Sie haben der Branche was zu sagen? Dann machen Sie’s doch – mit Textanzeigen bei „electrive today“. Eine Schaltung gibt’s schon für 200 Euro netto! Oder Sie nehmen das 5er Sparpaket mit 20% Mengenrabatt für 800 Euro netto. Einfacher können Sie 2.400 Experten der E-Mobilität nicht erreichen!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten, Infos und Preise im Überblick)

Download-Tipps: Die Berliner Agentur für Elektromobilität hat ihre Schaufenster-Bewerbung in einer sechsseitigen Broschüre zusammengefasst. Bayern und Sachsen bieten zu ihrer gemeinsamen Bewerbung immerhin einen kompakten Flyer. Beide Dokumente stehen als PDF bereit.
emo-berlin.de (Berlin), elektromobilitaet-verbindet.de (Bayern/Sachsen)

Termine der kommenden Woche: Batterietag NRW 2012 (05. März, Münster) ++ Seminar Stromversorgung mit Zinkluft-Batterien und Mikrobrennstoffzellen (05./06. März, München) ++ Symposium Kraftwerk Batterie (06./07. März, Münster) ++ Workshop Leichtbau für Elektromobilität (08. März, Berlin).
electrive.net/termine (alle Termine im Überblick)

– Rückspiegel –

Karma fürs Bübchen: Teenie-Schwarm Justin Bieber ist endlich 18. Zum Geburtstag überraschte ihn sein Manager während einer Show-Aufzeichnung mit einem schwarzen Fisker Karma. Dumm für Justin: Ellen DeGeneres legte noch einen silbernen Fensterschutz obendrauf. Der zeigt die 54-jährige Moderatorin und Justin in einem roten Herz. So wird’s wohl nix mit dem coolen Auftritt vor der Disko…
autozeitung.de, nydailynews.com (mit Video)

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

23.01.2012 - 07:18

Chevy Volt, Lincoln, Coda, TU Braunschweig, E-Polizei.

– Marken + Namen –

NHTSA schließt die Volt-Akte: Die Untersuchung der Verkehrsaufsicht ist abgeschlossen, das klare Fazit überrascht angesichts der Hysterie fast ein wenig: Vom Chevy Volt oder anderen E-Fahrzeugen geht kein größeres Brandrisiko aus, als von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor, so die Prüfer. Dennoch muss sich GM-Chef Dan Akerson am Mittwoch bei einer Anhörung in Washington den Fragen der Republikaner stellen. Die wollen aus der Volt-Krise weiterhin politisches Kapital schlagen.
autonews.com

Lincoln MKZ als Plug-in-Hybrid? Ähnlich wie das verwandte Modell Ford Fusion könnte der Lincoln MKZ neben dem Hybrid- auch einen Plug-in-Hybrid-Antrieb erhalten – Kundeninteresse vorausgesetzt.
green.autoblog.com

Coda will stationäre Batterien anbieten: Das US-Startup Coda will nach dem Start seiner E-Limousine künftig auch stationäre Lithium-Eisenphosphat-Akkus für die Integration ins Stromnetz anbieten. An den Plänen für den Geschäftsbereich Energy arbeitet Coda offenbar schon seit einer ganzen Weile.
gigaom.com

Malaysia lockt E-Autobauer: Die Regierung des südostasiatischen Landes verhandelt nach eigenen Angaben mit mehreren ausländischen OEMs über Produktionsstätten für E-Fahrzeuge.
paultan.org

Lese-Tipp: Continental-Chef Elmar Degenhart will das Joint Venture mit SK Innovation in die Top-Liga der drei weltweit größten Batterie-Hersteller für E-Fahrzeuge führen.
autonews.com

– Zahl des Tages –

Stolze 800.000 Hybridautos hat Honda nach eigenen Angaben seit dem Start des Honda Insight Hybrid im November 1999 verkauft. 200.000 Fahrzeuge konnte Honda demnach allein 2011 absetzen.
electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

– Forschung + Technologie –

Simulationsmodell für E-Antrieb der TU Braunschweig: Ingenieure vom Braunschweiger Institut für Fahrzeugtechnik haben eine Art Wegweiser durch die elektrische Antriebswelt entwickelt. Mit dem Simulationsmodell können Entwickler von E-Fahrzeugen unterschiedliche Konfigurationen durchspielen.
vdi-nachrichten.com

ELDRIVET will E-Antrieb verbessern: Das mit rund zwei Mio Euro geförderte Forschungsprojekt in Schweden will die Testmethoden und Kühlung von E-Motoren und Leistungselektronik verbessern. Mit dabei sind u.a. Volvo, Scania, Semcon, und BAE Systems.
greencarcongress.com, businesswire.com

Tieto entwickelt Multimediasystem für StreetScooter: Das Tool funktioniert wie ein Tablet-PC, arbeitet mit dem Google-Betriebssystem Android und wird über ein Touchscreen-Display gesteuert.
car-it.automotiveit.eu, tieto.de

Induktives Laden: Die Taskforce der Society of Automotive Engineers (SAE) will in diesem Jahr einen Leitfaden für Demo-Projekte vorlegen, um 2015 die Standardisierung der Technologie anzugehen.
greencarcongress.com

Lese-Tipp: Wie lang halten die Akkus von E-Autos eigentlich? Sebastian Viehmann hat Antworten aus der Automobil-Welt mit Blick auf NiMH-Akkus, Lithium-Ionen-Batterien und Leasing-Modelle gesammelt.
zeit.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die Meldung zur gemeinsamen Roaming-Plattform von BMW, Daimler, Bosch, EnBW, RWE und Siemens für Deutschland.
atzonline.de

– Zitate des Tages –

„Carbon ist sicherlich ein Hebel, um Elektroautos effizienter zu machen. Aber es ist auch ein teurer Hebel.“

Sagt Jan Traenckner, auf E-Mobilität spezialisierter Vorstand von e.1 capital, über die Pläne von BMW und SGL Carbon.
„manager magazin“, Ausgabe 2/2012, Seite 64

„Ich bin seit 28 Jahren Taxiunternehmer. Ich hatte noch nie ein so wartungsarmes, zuverlässiges und sparsames Auto wie den Prius.“

Peter Köhl, Chef der Taxi Center Ostbahnhof GmbH aus München, will nun seine gesamte Flotte auf den Hybrid-Pionier von Toyota umstellen.
„Autobild“, Ausgabe 3/2012, Seite 80

„Die Phase der Euphorie ist Ernüchterung gewichen.“

Für Stefan Bratzel, Leiter des Center of Automotive Management an der FH Bergisch Gladbach, ist das Millionen-Ziel der Regierung illusorisch.
ftd.de

– Flotten + Vertrieb –

Berliner Polizei unter Strom: Die Hauptstadt-Hüter haben Ende vergangener Woche wie angekündigt elf Elektro- und Hybridautos von Renault (Fluence), Opel (Ampera), Toyota (Prius) und Mitsubishi (i-MiEV) in ihren Fuhrpark aufgenommen. Eingesetzt werden sie jetzt zwei Jahre lang vor allem beim Objektschutz. Danach wird entschieden, ob und mit welchen Fahrzeugen die Öko-Flotte ausgebaut wird.
welt.de, tvbvideo.de (TV-Beitrag)

E-Motorräder und E-Scooter: Welche Hersteller sind für die nächsten Jahre am besten aufgestellt? Das hat sich der US-Marktforscher Pike Research gefragt. Die Antwort: Die Startups Zero Motorcycles und Brammo aus den USA sowie Jiangsu Xinri E-Vehicle und Zongshen aus China.
greencarcongress.com

E-Mobilität in Finnland wird maßgeblich von dem 100 Mio Euro schweren Projekt Electrictraffic.fi gefördert. 15 Firmen sind dabei und wollen zunächst eine Testflotte mit 500 E-Fahrzeugen realisieren.
cars21.com

Honda liefert Fit EV aus: Die Japaner haben mit der Auslieferung ihres neuen E-Autos in den USA begonnen. Eines der ersten Fahrzeuge ging an ein Demo-Projekt in der Stadt Torrance.
electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

Lese-Tipp: Henrik Fisker geht beim Launch seines ersten E-Autos, dem Fisker Karma, offenbar durch die Hölle und ist froh, nie wieder ein erstes Auto an den Markt bringen zu müssen.
autonews.com

– Rückspiegel –

E-Stretchlimo für Obama? Der italienische Karosseriebauer Castagna Milano will Barack Obama mit einer verlängerten Elektro-Limousine auf Basis des Fiat 500 beglücken. Dass der US-Präsident den Staatsstromer ordert, ist aber unwahrscheinlich. Die Italiener hatten nämlich auch den lybischen Despoten Gaddafi mit einem Elektro-Fiat versorgt.
greencarreports.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

07.12.2011 - 08:56

Mazda, Volt-Krise, Jo-Mojo, Tognum, Evatran, Karabag.

– Marken + Namen –

Details zum elektrischen Mazda Demio: Der Kleinwagen auf der Basis des Mazda2, der 2012 in Japan startet, soll eine Reichweite von 200 km garantieren. Weil der Akku unter der Rückbank seinen Platz gefunden hat, kommt der Umbau ohne Raumverluste aus. Zudem ist der elektrische Demio nur 100 Kilo schwerer als sein Vorbild mit Verbrennungsmotor. Schade, dass Mazdas erster Stromer vorerst nicht nach Europa kommt.
focus.de, motor-traffic.de

Update zur Volt-Krise: Offenbar sind erste Details durchgesickert, wie GM den Volt-Akku besser vor Unfällen schützen will – mit einer stärkeren Batterie-Hülle und besserer Absicherung des Kühlkreislaufs. Kosten: Rund 1.000 Dollar pro Fahrzeug. Derweil wollen offenbar nur wenige Volt-Besitzer ihr Fahrzeug an GM zurückgeben. Eine Herabstufung bei der Sicherheitsbewertung muss GM auch nicht befürchten.
autonews.com (Akku-Optimierung), heise.de (Rückgabe), autonews.com (Sicherheitsbewertung)

Toyota plant Hybrid-Tundra: Der Pick-up soll offenbar die Pick-up-verliebten Amerikaner ansprechen, die in einigen Regionen nur unter Androhung von Waffengewalt in einen Prius steigen würden. Beste Aussichten auf den Hybrid-Antrieb, der gerade in Kooperation mit Ford entsteht, hat der Toyota Tundra.
greencarreports.com

InnovationCity Ruhr hat Chancen auf EU-Förderung: Der zuständige EU-Kommissar lobt das deutsche Leuchtturm-Projekt aus Bottrop mit rund 100 Einzelprojekten u.a. aus den Bereichen Energie-Effizienz und Elektromobilität. 2,8 Mrd Euro benötigt Bottrop für den Wandel zur Klimastadt.
derwesten.de

Brabus E4WD Full Electric im Fahrbericht: Marcus Peters erfreut sich bei der ersten elektrisch fahrenden E-Klasse vor allem am schubweise erfolgenden Durchzug, den die vier Radnaben-Motoren liefern. Zudem ist der Tester überrascht vom ausgereiften Ansprechverhalten des Fahrwerks.
auto-motor-und-sport.de

Lese-Tipp: Jürgen Zöllter berichtet aus dem Mercedes-Designstudio in China, wo das Elektroauto von Daimler und BYD gestaltet wird. Der Beitrag aus der gedruckten „Welt“, steht jetzt auch online.
welt.de

– Zahl des Tages –

Mit einer Mängelquote von nur 1,9 Prozent dominiert der Toyota Prius in der Gesamtwertung sowie bei den bis zu drei Jahre alten Autos erneut den TÜV-Report 2012. Damit hängt das Hybrid-Auto selbst die konventionelle Konkurrenz einmal mehr ab.
grueneautos.com

– Forschung + Technologie –

Neuer Elektro-Flitzer aus Russland: Mit dem Jo-Mojo haben das schwedische Designbüro Gray Design und der russische Autobauer Dartz einen E-Sportler auf die Räder gestellt, der zwar 9,5 Sekunden für den Sprint von null auf hundert benötigt, dafür aber mit einem einklappbaren Solardach punktet. Das schließt den Roadster zudem beim Parken. Daten zu Reichweite und Preis gibt’s leider noch nicht.
technologicvehicles.com (mit Video)

Tognum will Hybrid-Motoren entwickeln: Nach der Übernahme durch Daimler und Rolls-Royce will der Motorenbauer Tognum das Know-how seiner neuen Besitzer anzapfen und mit Daimlers Hilfe große Hybrid-Antriebe für Boote und Eisenbahnen bauen. Auch teil-elektrische Panzer sind denkbar.
ftd.de

— Textanzeige —
Füttern Sie den electrive.net-Veranstaltungskalender 2012: Sie organisieren Seminare, Workshops, eine Konferenz, Messe oder Tagung rund um das Thema E-Mobilität? Dann schicken Sie uns jetzt per Mail an post@electrive.net Ihre Event-Infos! Der Eintrag in unserem Branchenkalender ist kostenfrei.
electrive.net/terminkalender

Evatran startet kabellosen Feldversuch: Der Entwickler von induktiven Ladesystemen erprobt die Technik in den USA mit sechs Partnerfirmen im Alltagseinsatz. Umgerüstete Chevy Volt und Nissan Leaf sollen im Rahmen des „Apollo Launch Program“ etwa bei Autovermietern zum Einsatz kommen.
automotive-business-review.com, thegreencarwebsite.co.uk

E-Cruiser Pedego aus den USA: Amerikanische Beach-Cruiser sind die Könige des Fahrradwegs, lassen sich in der Stadt aber nur mühsam treten. Abhilfe schafft jetzt die US-Firma Pedego und bringt die bequemen Zweiräder als Pedelecs mit 250 Watt Elektromotor auch nach Deutschland.
e-bikeinfo.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der Chevy Volt im Fahrbericht von Paul Englert, der sich über einen bei Schub- und Bremsphasen auftretenden Piepton ärgert.
autozeitung.de

– Zitat des Tages –

„Ich würde sagen, dass der Durchbruch bereits begonnen hat, allerdings kann nicht alles über Nacht passieren.“

Per-Ivar Sellergren, Senior Research & Development Engineer bei Volvo, über die Herausforderungen der E-Mobilität und eine Karosserie, die Strom speichern kann.
grueneautos.com

– Marketing + Vertrieb –

Karabag nutzt Service-Netz von Still: Dank einer Kooperation mit der Wiesbadener Kion-Gruppe, zu der die Gabelstaplerhersteller Linde und Still gehören, können Karabag-Kunden ab Januar die 800 Still-Werkstätten in Deutschland, später sogar 2.300 weitere in Europa ansteuern.
„Handelsblatt“ vom 07.12.2011, Seite 55

Elektroautos in Großbritannien: Im November wurden im Vereinigten Königreich nur 34 Stromer neu zugelassen. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahresmonat zwar einem Plus von rund 183 Prozent, kommt aber nur einer homöopathischen Dosis gleich. Besser sieht’s bei den Hybrid-Fahrzeugen aus.
smmt.co.uk

E-Autos in französischen Supermärkten: Die Supermarkt-Kette U stellt bis Jahresende E-Autos von Mia Electric, Nissan und Citroën in zehn Läden aus, um mehr über die Interessen der Kunden zu erfahren. Ab Januar will U daraus ein Angebot für seinen Autoverleih-Ableger U Rent ableiten.
eltis.org

Video-Tipp: BMW spielt im neuen Teil der „Mission Impossible“-Reihe eine tragende Rolle. Das verdeutlichen die Münchner in einem dynamischen Spot, in dem u.a. der BMW i8 im Einsatz zu sehen ist.
youtube.com

– Rückspiegel –

Top Gear ist wieder unterwegs: Die stromfeindlichen Protagonisten des BBC-Magazins um Jeremy Clarkson drehen gerade in Beijing, wie diverse Fotos belegen. Die chinesischen Hersteller, deren Autos (darunter auch elektische) die Briten dort testen, können sich vermutlich schon mal warm anziehen.
chinacartimes.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

29.11.2011 - 07:41

Toyota, Chevy Volt, Vito E-Cell, Yamaha, Nissan, BMW.

– Marken + Namen –

Toyota präsentiert Smartphone auf Rädern: Die Japaner haben am ersten Tag ihrer Heimatmesse Tokio Motor Show eine visionäre Fahrzeug-Studie namens „Fun vii“ (fun vehicle interactive internet) vorgestellt. Das E-Gefährt kann auf der Außenhaut Werbung darstellen, kommuniziert mit anderen Fahrzeugen und lädt Software-Updates selbst herunter. Ein „Naviagtions Concierge“ warnt als eine Art virtuelle Person vor Verkehrsgefahren.
autonews.com, auto-motor-und-sport.de, stern.de (Video)

Chevy Volt in schweren Wettern: General Motors hat alle Mühe, die Zweifel an der Sicherheit des Chevy Volt zu zerstreuen. Das Auto ist sicher, betont GM und will die offizielle Untersuchung der NHTSA unterstützen. Besorgte Volt-Besitzer können sich bis zur Klärung kostenfrei ein anderes GM-Auto leihen.
autonews.com, electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

Vito E-Cell als Kühlwagen: Die Spezialfirma Kerstner hat den E-Transporter von Mercedes-Benz zum Kühlwagen für den Transport von Lebensmitteln umgerüstet. Die Kühlmaschine wird von einer separaten Batterie angetrieben und stellt damit autarke Kühlversorgung für sechs bis zehn Stunden sicher.
greencarcongress.com, ptext.net

— Textanzeige —
Elektromobilität „erfahrbar“ machen: Auf dem 9.000m² großem MobiliTrack (Test Parcours) im Freigelände der MobiliTec können aktuelle Lösungen live ausprobiert werden. Dieser bietet sowohl eCars als auch eBikes, Pedelecs und weiteren Lösungen eine attraktive Möglichkeit zur Darstellung.
www.hannovermesse.de

TÜV SÜD warnt vor alten Hausnetzen: Rund elf Mio deutsche Haushalte mit Stromnetzen aus den 60er Jahren samt Absicherungen von unter zwölf Ampere sind nicht für das Laden von E-Autos geeignet. Lange Ladevorgänge könnten die Stromnetze überhitzen, was zu Bränden führen könnte, so TÜV SÜD.
dailygreen.de

Lese-Tipp: Wie der chinesische Hersteller Chery Quantum mit deutschen Experten die Automarke Qoros u.a. mit E-Modellen nach Deutschland bringen will, beschreibt Christoph Ruhkamp in der „FAZ“.
faz.net

– Zahl des Tages –

Ein Nachfrage-Potenzial für 500.000 E-Autos von Renault-Nissan pro Jahr hält Konzern-Chef Carlos Ghosn im Jahr 2020 für möglich. Muss er auch: Schließlich ist seine E-Offensive nicht mehr umkehrbar.
autonews.com via green.autoblog.com

– Forschung + Technologie –

Toyota und Yamaha verbünden sich bei der Entwicklung neuartiger E-Gefährte, die über ein gemeinsames Kommunikationssystem verfügen sollen. Dadurch sollen die Fahrzeuge die selbe Ladeinfrastruktur nutzen können und auf Sharing-Modelle vorbereitet sein. Erste Ergebnisse zeigen sich im E-Dreirad Electric Commuter Miu und einem E-Bike-Konzept, die auf der Tokio Motor Show gezeigt werden.
greencarcongress.com

Ein marktfähiges E-Auto mit Lithium-Schwefel-Batterie will die britische Firma Oxis Energy auf den Markt bringen und dazu sein Batterie-Konzept in das französische E-Stadtauto Induct Modulgo einbauen.
electricvehiclesresearch.com

Micron sucht Investoren: Lust auf ein neues Elektro-Projekt? Dann unterstützen Sie doch den E-Zweisitzer Micron aus Frankreich. Entwickler Exid sucht nämlich einen Partner, der das Leichtgewicht (350 Kilo) mit 150 km Reichweite produzieren will. Ein Video zeigt den Prototypen im Einsatz.
technologicvehicles.com

Forschungszentrum eLab in Ulm: Sicherheitskammern und 20 klimatisierte Testkabinen mit Messtechnik sind in dem neuen Batterie-Forschungszentrum zu finden. Das großzügig geförderte, dreigeschossige Großlabor erstreckt sich auf 6.600 Quadratmetern.
energie-und-technik.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war unsere Textanzeige zum frisch gefütterten Studienführer.
electrive.net/studien

– Zitat des Tages –

„Das Rennen um alternative Technologien gewinnt der Hersteller, der als erstes am weitesten springt.“

IHS-Analyst Christoph Stürmer lobt Renault für eine „konsistente“ Elektro-Strategie.
kfz-betrieb.vogel.de

– Marketing + Vertrieb –

Nissan Leaf ab April 2012 in Deutschland: Der Stromer wird zunächst bei 18 Händlern stehen und inklusive üppiger Basis-Ausstattung 36.990 Euro kosten. Damit ist der Japaner zwar günstiger als der Opel Ampera (42.900 Euro), aber etwas teurer als der Mitsubishi i-MiEV (34.390 Euro).
autobild.de

Mobile Verkaufsteams für E-Autos von BMW? Laut Tim Abbott, Chef des britischen BMW-Ablegers, will der Autobauer bei der Vermarktung seiner Elektro-Modelle neue Wege abseits vom Autohaus gehen. So könnten mobile Verkaufsteams die Probefahrt an der Haustür des möglichen Kunden beginnen.
greenpacks.org

Automechanika 2012 mit E-Ausstellern: Der Hamburger E-Pionier Karabag will auf einer Sonderschau das energieautarke Wohnen inklusive E-Auto skizzieren. Zudem sind Energieversorger wie EON und RWE, Stecker-Hersteller und der Bundesverband eMobilität im September in Frankfurt dabei.
autohaus.de, automotiveit.eu

Neue Farben für Elektro- und Hybridautos: Auf den Straßen wird es wieder bunter und Designstudios betonen, dass vor allem E-Fahrzeuge neue Farbtöne erfordern. Denn warme Töne wie Indigo, Mint, Beige oder Kupfer würden die ökologische Qualitäten solcher Autos am besten reflektieren.
welt.de

Lese-Tipp: Die ADAC-Motorwelt stellt im vierten Teil ihrer Serie „Die Mobilität der Zukunft“ den BMW i3 vor. Den promotet Andreas Reinhardt, Werksleiter in Landshut, wo die Carbon-Hülle gebaut wird, darin spontan als „geile Kiste“. Zu Wort kommt auch BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Draeger.
adacemobility.wordpress.com

– Rückspiegel –

Recycling 2.0: Schmeißen Sie Ihre Plastikflaschen bitte nicht mehr in die gelbe Tonne, sondern bringen Sie sie zu Ford! Der Autobauer steckt die Flaschen nämlich in die Sitze des Focus Electric. Glauben Sie nicht? Stimmt aber wirklich! Ob Ford Ihnen auch das Flaschenpfand auszahlt – wir geben keine Gewähr.
thegreencarwebsite.co.uk

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

14.11.2011 - 08:12

RWE, Tank & Rast, Chevy Volt, Evolve, Natrium-Akku.

– Marken + Namen –

Schnellladesäulen zwischen Köln und Hamburg: RWE und der Rasthof-Betreiber Tank & Rast haben am Freitag im Rahmen des Förderprojekts „E-Mobilität im Pendlerverkehr“ wie erwartet Ladesäulen entlang einer Pilotstrecke an der A1 und A2 in Betrieb genommen. E-Mobilisten können an den neun Combi-Stationen bis Ende 2012 kostenlos Strom per AC- oder schneller DC-Ladung ziehen.
automobilwoche.de, wdr.de, car-it.automotiveit.eu

Aufregung um brennenden Chevy Volt: Drei Wochen nach einem Crashtest ist ein Chevy Volt auf einem Test-Gelände in Flammen aufgegangen. Die Brandursache ist unklar. Die US-Verkehrsaufsicht NHTSA fragt nun Infos zur Akku-Sicherheit bei GM, Nissan und Ford ab. Ein anderer Volt ist derweil von einem Bus übel gerammt worden. Alle vier Insassen blieben unverletzt, ein Feuer gab es nicht.
autonews.com, green.autoblog.com, plugincars.com (Bus-Unfall)

— Textanzeige —
Prof. Dr. Henning Kagermann Schirmherr der MobiliTec: Zum zweiten Mal in Folge übernimmt Prof. Dr. Henning Kagermann, Vorsitzender der Nationalen Plattform Elektromobilität und Präsident der acatech, die Schirmherrschaft der MobiliTec im Rahmen der HANNOVER MESSE 2012 und unterstreicht damit die besondere politische Relevanz der Veranstaltung.
www.hannovermesse.de

Ladesäulen-Register für Großbritannien: Das britische Transportministerium ruft ein zentrales Register für Ladestationen ins Leben. Die öffentliche Datenbank wird von POD Point entwickelt und soll Anfang 2012 starten. Eine ergänzende Whitelist sammelt Daten zu den verschiedenen Abrechnungsmodalitäten.
thegreencarwebsite.co.uk, automotive-business-review.com

Coda eröffnet neues Hauptquartier: Die Zentrale des Startups befindet sich auf dem neuen „Electric Drive“ in Los Angeles. Sueddeutsche.de stellt derweil die Pläne der US-Firma noch mal genauer vor.
autoweek.com, sueddeutsche.de

Lese-Tipp: Die E-Mobilität bietet Mittelständlern viele Chancen – aber auch Risiken. Stefanie Senfter bereitet diese anhand einiger Beispiele (u.a. Projekt EleNa, German E-Cars, Streetscooter) auf.
marktundmittelstand.de

– Zahl des Tages –

Weitere 200 Mio Dollar hat Shai Agassi in der dritten Finanzierungsrunde für sein Startup Better Place eingesammelt. Das Geld stammt u.a. von General Electric und der Schweizer Großbank UBS. Die Firma wird inzwischen mit etwa 2,25 Mrd Dollar bewerten; rund 750 Mio Dollar wurden ingesamt investiert.
forbes.com, ft.com, cleanthinking.de

– Forschung + Technologie –

Evolve stellt E-Motorrad Lithium vor: Die Firma Evolve Motorcycles war bislang vor allem mit dem futuristischen „Xenon Light Bike“ aufgefallen, doch auf der Zweiradmesse EICMA in Barcelona haben die Jungs mit dem „Lithium“ ein durchaus serientaugliches Gefährt abgeliefert. Die E-Maschine mit 40 kW Motor kommt mit einer Akkuladung etwa 160 Kilometer weit und könnte um die 20.000 Dollar kosten.
green.autoblog.com

Natrium-Ionen-Batterie aus Japan: Die Firma Sumitomo Electric aus Osaka, bislang vor allem als Kabel-Zulieferer für Toyota und Volkswagen aufgefallen, will die neuartigen Akkus auf Natrium-Basis bereits ab 2015 in Serie produzieren. Die Technologie soll günstiger und sicherer sein als Lithium-Ionen.
electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

Batterie-Fertigung von Bosch in Eisenach wird unter Hochdruck vorbereitet: Das Projektteam wächst auf 80 Mitarbeiter und 2015 soll die Pilotanlage bereits über 200.000 Zellen pro Jahr liefern.
vdi-nachrichten.com

Lese-Tipps: Das Sonderheft „Green Economy“ aus der vorletzten „WirtschaftsWoche“ ist jetzt online. Darunter sind Beiträge über automatisierte E-Verkehrsmittel und den Boom der Bike-Mietstationen.
wiwo.de/Green-Economy

– Feedback –

Meistgeklickte Links am Freitag waren genau „punktgleich“ das Interview mit Magna-Vorstand Burkhard Göschel über die gescheiterte Akku-Produktion mit GS Yuasa und die Meldung über die kleine NRW-Stadt Grevenbroich, die Laternen zu Ladesäulen aufrüsten will.
manager-magazin.de (Göschel), ngz-online.de (Grevenbroich)

– Zitate des Tages –

„Andere Länder wie etwa Japan trainieren für dieses Rennen bereits seit drei Jahren, während wir noch nicht einmal die Regeln gelesen haben.“

Felix von Borck, Gründer und Geschäftsführer von Akasol Enineering, auf einem Symposium über den Wettlauf um die Marktführerschaft auf dem Gebiet der Lithium-Ionen-Batterien.
atzonline.de

„Ich kann alle beruhigen: Wir werden keine Autos bauen.“

Franz Fehrenbach will dennoch die indirekte Herrschaft im E-Auto übernehmen. Denn der Anteil der Zulieferer an der Wertschöpfung wird auf 75 Prozent steigen, schätzt der Bosch-Boss im Interview in der „Welt am Sonntag“.
welt.de

„Das ist heute keine marktreife Technologie. Die notwendige Weiterentwicklung für die Industrialisierung wird erst im nächsten Jahrzehnt erwartet.“

Joachim Fetzer, Vize-Chef der Samsung-Bosch-Allianz SB LiMotive, gibt Lithium-Luft nur langfristig Chancen.
elektroniknet.de

– Marketing + Vertrieb –

Renault heizt französischen E-Markt an: Angeblich hat Renault bereits 15.000 Kangoo Z.E. an Firmen und Konzerne verkauft. Peugeot will beim gleichen Kundenkreis über 3.000 iOn-Einheiten abgesetzt haben. Und dann kommt ja noch die Mia. Möglich, dass in Frankreich einiges viel schneller geht. Derweil hat Renault in Wien den ersten Werkstatt-Arbeitsplatz für Elektrofahrzeuge Österreichs eingerichtet.
motornature.com (Frankreich), oekonews.at (Österreich)

Vito E-Cell für Brighton: Der deutsche E-Transporter wird als erster Stromer im City Car Club der südenglischen Stadt den Weg frei machen für ein lokales E-CarSharing. Er soll vor allem Händler ansprechen, die ihre Besorgungsfahrten oder Auslieferungen künftig emissionsfrei erledigen wollen.
fleetnews.co.uk, thegreencarwebsite.co.uk

Saarlands Wirtschaftsministerium fährt elektrisch: Den Mitarbeitern steht ab sofort ein Peugeot iOn für die alltäglichen Fahrten zur Verfügung. Für den vollen Akku sorgt eine Ladestation von Hager.
auto-medienportal.net

Kooper elektrisiert Israel: Die 2008 in Tel Aviv gegründete Firma erfreut sich mit dem gleichnamigen E-Roller wachsender Beliebtheit und legt mit dem Dooper eine zweimotorige Alternative nach.
electricvehiclesresearch.com

Neue Portale rund um E-Bikes: Elektrische Zweiräder haben es Reiner Kolberg angetan. Deshalb informiert der Kölner jetzt unter e-bikeinfo.de Verbraucher über neue Modelle und Trends. Derweil zählt das im Oktober in Berlin gestartete E-Bike-Händlerverzeichnis velovolt.de bereits 140 Läden.
e-bikeinfo.de, velovolt.de via emobileticker.de

– Rückspiegel –

Gescheiterte Visionen: Welt.de zeigt eine imposante Zusammenstellung gefloppter Innovationen. Darunter das Atom-Auto mit 8.000 km Reichweite oder die Jet-Turbine für die Langstrecke.
welt.de

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

02.11.2011 - 08:05

Mia, Michael Schloßbauer, VW, Trianel, Chevy Volt.

– Marken + Namen –

Mia fährt raus aus der Öko-Ecke: Als „guten Freund für den urbanen Ballungsraum“ bezeichnet Michael Schloßbauer das E-Auto im Video-Interview mit electrive.net. Der Leiter Service und Logistik von Mia Electric will dennoch ökologische Vordenker ansprechen, mit Purismus punkten und neue Vertriebswege gehen. Im fünfminütigen Video erklärt Schloßbauer, warum die Mia weiblich ist, welches Geschlecht künftig vorne sitzt und warum so viele gestandene Branchenköpfe dem Charme des Startups verfallen sind.
electrive.net (Video in hoher Auflösung), youtube.com (normale Auflösung)

VW baut XL1 in Kleinserie: Laut VW-Chef Martin Winterkorn startet 2013 die Produktion einer Kleinserie des Hybrid-Autos mit zwei Sitzen. Das Ein-Liter-Auto soll in Dresden oder Wolfsburg gebaut werden.
autonews.com (letzter Absatz), plugincars.com, motor-talk.de

Trianel bietet Leasing und eCarSharing für Stadtwerke: Der Stadtwerke-Verbund Trianel bietet seinen Mitgliedern künftig Lösungen für lokales CarSharing und Leasing von elektrischen Zwei- und Vierrädern. Dazu hat sich Trianel mit Athlon Car Lease und Drive-CarSharing zwei erfahrene Partner an Bord geholt.
trianel.com via emobileticker.de

E-Pionier Bob Beaumont ist tot
: Der frühere US-Autohändler hat in den 1970er Jahren in Detroit bereits Verbrenner auf E-Antrieb umgerüstet. Später baute und verkaufte Bob Beaumont mit seiner Firma Sebring Vanguard immerhin 2.150 E-Autos vom Typ „CitiCar“ – ein echter Vordenker.
autonews.com

Lese-Tipp: Der Beitrag aus der vorletzten „WiWo“ über Diesel-Hybrid als größte Konkurrenten der reinen E-Autos steht jetzt bei den Verlagskollegen vom „Handelsblatt“ auch online bereit.
handelsblatt.com

– Zahl des Tages –

Gerademal 8,6 Sekunden brauchte das elektrische Drag-Bike „Predator“ am Wochenende bei einem Viertelmeilenrennen in New York – neuer Rekord in seiner Klasse. Ausgestattet mit neuer Lithium-Polymer-Batterie fuhr das schaurig gestaltete E-Geschoss dabei rund 230 km/h schnell.
green.autoblog.com (mit Video)

– Forschung + Technologie –

Spanische Batterie-Allianz: Die VW-Tochter Seat, der Batterie-Hersteller Sanyo und der Zulieferer Ficosa wollen die Akku-Entwicklung auf der iberischen Halbinsel voranbringen und schmieden eine entsprechende Kooperation.
thegreencarwebsite.co.uk

Mechaniker besorgt über E-Autos: Die Mitarbeiter von Kfz-Werkstätten haben einer US-Studie von IDC Manufacturing Insights zufolge Angst um ihre Sicherheit, wenn sie mit Hybrid- oder Elektroautos konfrontiert werden. Die Mitarbeiter der Autohersteller sind dagegen viel gelassener.
earthtechling.com, businesswire.com

Netzunabhängige Solarladestation: AllCell Technologies, DBT und Nissan haben in Jordanien eine solarbetriebene Ladestation für E-Fahrzeuge in Betrieb genommen, die nicht an das Stromnetz angeschlossen ist. Eine gut gekühlte Batterie speichert den Sonnenstrom stattdessen vor Ort zwischen.
greencarcongress.com

Master für E-Antriebe: Studenten der Universität von Colorado können dank Förderung durch das US-Energieministerium in Kürze ihren Master im Bereich der elektrischen Antriebstechnik machen.
earthtechling.com

Lese-Tipp: Jim Motavalli stellt eine Reihe von Initiativen vor, die sich um ein zweites Leben für gebrauchte Batterien von E-Autos kümmern und diese als Puffer-Speicher im Stromnetz nutzen wollen.
blogs.nytimes.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link an Allerheiligen war unser Rückspiegel über den 50 Jahre alten Heinkel Kabinenroller, den 30 RWE-Azubis zum flotten E-Mobil umgerüstet haben.
abendblatt.de

– Zitat des Tages –

„Mit Solar Impulse suchen wir die größtmögliche Herausforderung. Ein Flugzeug, das Tag und Nacht ohne Treibstoff fliegt, zeigt, dass Unmögliches möglich werden kann.“

Bertrand Piccard will mit seinem Solar-Flugzeug elektrisch um die Welt fliegen und dafür deutsche Industrie-Riesen wie Siemens oder Bosch als Partner gewinnen.
„Handelsblatt“ vom 02.11.2011, Seite 32

– Marketing + Vertrieb –

Nissan Leaf vs. Chevy Volt: Im Oktober ging der reichweitenverlängerte GM-Stromer mit 1.108 Fahrzeugen besser weg als im Vormonat und lässt auch den Nissan Leaf (849 Verkäufe) hinter sich. Das Ziel von 10.000 Verkäufen dürfte GM jedoch verfehlen: Aktuell steht der Jahreszähler bei 5.003.
green.autoblog.com, autonews.com

Consumer Electronics Show in Las Vegas wartet auch 2012 mit reichlich Automobil-Elektronik auf: Audi, Chrysler, Ford, General Motors sowie Kia und Mercedes-Benz sind dabei. Ford-Chef Allan Mulally und Daimler-Chef Dieter Zetsche sprechen beim Kongress.
auto-medienportal.net

Klick-Tipp: Abgedrehte Fahrzeug-Konzepte sind einmal mehr im Rahmen der Design Challenge der LA Auto Show entstanden. Das Motto: Hollywood. Da schickt Hyundai schon mal ein unsichtbares Vampir-Mobil ins Rennen und Daimler einen Smart im Klettermodus durch die Großstadt.
autobild.de

– Rückspiegel –

Elektrisch aufs Klo: Toyota reagiert mit einem neuen Geschäftszweig auf die alternde japanische Gesellschaft. Der Autobauer bietet neuerdings elektrische Medizinroboter als ständige Begleiter für zuhause an. Die erleichtern u.a. den Gang zur Toilette.
sueddeutsche.de

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

11.10.2011 - 07:51

VW, BMW, TÜV SÜD, Fraunhofer, Mitsubishi, Chevy Volt.

– Marken + Namen –

VW Polo Plug-in-Hybrid könnte in wenigen Jahren den Kampf mit dem Toyota Yaris HSD aufnehmen. VW-Chef Martin Winterkorn hatte zuletzt die Parole ausgegeben, diverse Modelle mit der Technologie ausrüsten zu wollen. Der Polo könnte ein sinnvoller erster Schritt sein. Offiziell ist aber noch nichts.
inautonews.com

BMW schafft 800 Jobs in Leipzig und wirbt um Jogger: 100 Mitarbeiter für die Bereiche Kunststofftechnik und E-Mobilität werden noch 2011 eingestellt, die übrigen parallel zum Aufbau der Produktion der i-Modelle. Das Marketing nimmt derweil Läufer und Jogger in den Fokus und tritt künftig bei allen fünf deutschen Topmarathons als Sponsor auf – in Berlin mit dem ActiveE als Leitfahrzeug.
newfleet.de (Leipzig), handelsblatt.com (Marathon-Werbung)

TÜV SÜD mit neuem Akku-Prüflabor: Der Prüfdienstleister eröffnet am kommenden Montag (17. Oktober) in Garching ein weiteres Batterieprüflabor. Auf 1.000 Quadratmetern werden Antriebsbatterien für E-Fahrzeuge unter Alltags- und Extrembedingungen getestet.
emobileticker.de

– Textanzeige –
E-Mobilität zum Frühstück sollten auch Ihre Kollegen genießen? Dann senden diese einfach eine formlose Mail an abo@electrive.net und schon sind sie im Verteiler. Fortan gibt’s immer werktags gegen Acht die weltweiten E-Nachrichten bequem ins Postfach. Kurz, knackig, relevant – und kostenlos.
electrive.net – das tägliche Update zur E-Mobilität

Mini-E-Gemeinde nimmt Abschied: BMWs Feldversuch mit dem Mini E läuft in den USA in Kürze aus. Einige Testfahrer kamen jetzt in einem Restaurant zu einer Art Abschiedsfeier zusammen. In die Trauer mischte sich aber auch Zuversicht: Schließlich fahren einige Gemeindemitglieder bald einen ActiveE.
greencarreports.com

Setzt China auf E-Kabinenroller? Glaubt man Gong Zaiyan, kriegen chinesische Hersteller derzeit das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht, weil deutsche OEMs auf der IAA elektrische Kleinstfahrzeuge en masse vorgestellt haben. In denen sehen offenbar auch viele chinesische Experten ihre Zukunft.
chinacartimes.com

Tesla Model S im Fahrbericht: Jan Wilms hat den US-Stromer getestet. Sein Fazit: Mit „sauberem Antrieb, sportiven Fahrleistungen, gelungenem Design und moderatem Preis“ erfülle der neue Tesla „die Grundbedürfnisse an ein wegweisendes Vehikel“. Der Text aus der gestrigen „SZ“ steht nun online.
sueddeutsche.de

– Zahl des Tages –

Bayern macht 30 Mio Euro für Elektromobilität im ländlichen Raum locker und erprobt selbige künftig u.a. in der Modellstadt Bad Neustadt im Landkreis Rhön-Grabfeld. Die Stadt will sich besonders um die Einbindung von E-Fahrzeugen in Stromnetze und die Weiterentwicklung der Ausbildung kümmern.
newstix.de

– Forschung + Technologie –

Gemeinschaftliche Elektromobilität will das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO möglich machen und in dem Projekt „GeMo“ technologische Lösungen für die geteilte Nutzung von Fahrzeugen und Infrastruktur in der Stadt entwickeln.
energie-und-technik.de

Modellregion Rhein-Main: Eine Umfrage unter den Bewohnern der Region zeigt, dass 89 Prozent ihre täglichen Fahrten bereits heute mit Elektrofahrzeugen meistern könnten. Nur zwei Prozent legen demnach einen Weg von mehr als 100 Kilometern zum Arbeitsplatz zurück.
fnp.de

50 Hybridbusse für Sachsen: Das Bundesland stockt seine Hybridbus-Flotte bis Jahresende von 30 auf 50 Fahrzeuge auf. Künftig sollen die Spritsparer auch durch Meißen, Döbeln und Chemnitz rollen.
freiepresse.de

Thermisches Simulationsmodells für Li-Ionen-Batterien: Opel, Daimler, Porsche, CD-adapco und Battery Design LLC haben am Automotive Simulation Center Stuttgart ein leistungsfähiges Simulationsmodell entwickelt, dass die Temperaturverteilung in Lithium-Ionen-Batterien berechnet.
atzonline.de

Standardisierung in den USA: Mitte November kommt das ANSI Electric Vehicles Standards Panel zum zweiten Mal zusammen, um über Mittel und Wege zur Standardisierung der E-Mobilität zu beraten.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war der Bericht über die Studie “Future eMobility”, bei der 180 Fachleute in weiten Teilen eine Kaufprämie für Elektroautos fordern.
morgenpost.de

– Zitat des Tages –

„Das Geld, das in die voneinander losgelöst agierenden Modellregionen meiner Ansicht erkenntnislos gesteckt wird, hätte man besser in Grundlagenforschung für Energiespeicher investiert.“

Magna-Vorstand Burkhard Göschel, Leiter des Arbeitskreises Förderung von Wissenschaft in der Nationalen Plattform Elektromobilität, spricht in einem lesenswerten Interview Klartext und fordert echte Technologiesprünge wie etwa bei der Lithium-Luft-Batterie.
atzonline.de

– Marketing + Vertrieb –

Mitsubishi i-MiEV ist völlig normal: Die US-Stadt Normal im Bundesstaat Illinois beherbergt nicht nur ein Mitsubishi-Werk sondern bald auch 1.000 Mitsubishi i-MiEVs, die in den USA nur als i bekannt sind. Motto: E-Autos sind völlig normal. Diese Aktion promotet Mitsubishi jetzt in einem charmanten Video und nutzt sie als Basis für die „Electric Experience Tour“, einen Werbefeldzug entlang der US-Westküste.
greencarreports.com (mit Video)

Chevrolet Volt startet in Deutschland: Am 3. November kommt das E-Auto aus den USA hierzulande in den Handel. Der reichweitenverlängerte Viertürer von GM startet bei 41.950 Euro – und damit sogar 1.000 Euro günstiger als der baugleiche Opel Ampera.
heise.de, auto-motor-und-sport.de

Nissan Leaf: Weltweit hat Nissan offenbar schon über 15.000 Exemplare des Stromers absetzen können. Der Chevy Volt dümpelt dagegen bei etwa 4.000 Verkäufen vor sich hin. Selbst GM-Nord-Amerika-Chef Mark Reuss gestand bei einem Pressetermin ein, dass die Volt-Nachfrage völlig unklar ist.
green.autoblog.com, plugincars.com (Mark Reuss)

Grace baut Modellpalette aus: Die Berliner E-Bike-Schmiede bietet neben dem Grace One 2012 auch die Modelle Grace Easy (eine Art Touren-Pedelec), Grace MX (erstmals mit Bosch-Antrieb) und Grace One Urban (Tiefeinsteiger) an.
technologicvehicles.com, urbanbiking.de

Buch-Tipp: Peter Grett, Hannes Neupert und Werner Köstle haben pünktlich zur Frankfurter Buchmesse mit „E-Bikes und Pedelecs“ einen Kaufberater für angehende E-Mobilisten auf zwei Rädern vorgelegt.
verlagshaus.de

– Rückspiegel –

Im E-Auto auf Streife: Die New Yorker Polizei hat seit kurzem neue Dienstwagen – 20 Chevy Volt. Hauke Schrieber war mit den Öko-Cops auf Streife. Die haben von der Technik, die sie da bedienen, allerdings erstaunlich wenig Ahnung – und werden im Straßenverkehr gerne mal überhört.
autobild.de

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

06.06.2011 - 07:50

Voltitude, Evida, mia, Chevy Volt, Fisker, BYD, Tesla.

– Marken + Namen –

E-Roller Voltitude kommt im Herbst: Ein Schweizer Taschenmesser für die Straße? Das wollen Eric und André-Marcel Collombin nach fünf Jahren Entwicklungsarbeit möglich machen. Ihr Elektroroller Voltitude ist nur 20 Kilo schwer und lässt sich so simpel falten, dass man ihn problemlos mit in den Aufzug nehmen kann. Ein 250-Watt-Motor beschleunigt den Schweizer Stromer auf 30 km/h. Ab Herbst soll der Voltitude zu haben sein – für 3.500 Euro das Stück.
„Wirtschaftswoche“, Ausgabe 23/2010 (Sonderheft „Green Economy“, Seite 34), voltitude.com

Evida startet Akku-Produktion für mia: Der britische Batteriehersteller Evida fertigt die Akkus für den Elektro-Mikrobus mia seit dem 1. Juni im chinesischen Shenzhen und liefert sie von dort nach Frankreich.
greenmotorsblog.de, wattgehtab.com

Fünf Sterne für Chevrolet Volt: Der Plug-in-Hybride von GM erhält beim Sicherheitscheck der US-Behörde National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) die Bestwertung von fünf Sternen.
thegreencarwebsite.co.uk

Fisker sackt weitere 15 Mio Dollar ein: Das Startup von Henrik Fisker hat mit dem neuen Privatinvestment nach eigener Aussage bereits 250 Mio Dollar flüssige Mittel auf der hohen Kante.
green.autoblog.com

BYD schielt nach Singapur: Der chinesische Autobauer will mit dem in Singapur beheimateten ÖPNV-Abieter SMRT einen größeren Deal ausloten. SMRT hat Interesse am Elektrobus eBus-12 und an den E-Autos vom Typ e6 für seine Taxiflotte.
thegreencarwebsite.co.uk, greencarcongress.com

Neue Fotos vom Tesla Model S: Die kalifornische eCar-Schmiede hat einige neue Bilder von ihrem Model S veröffentlicht. Sie zeigen die edle Limousine mit Schlitzaugen offenbare nahezu in Serienreife.
green.autoblog.com, tesla.com

– Zahl des Tages –

Satte 35,8 Prozent weniger Hybridautos als im Vorjahr wurden im Mai in den USA verkauft. Hauptursache dieses Rekordtiefs war neben den insgesamt miesen Mai-Verkäufen der Autobranche vor allem die Erdbeben-Katastrophe in Japan, die insbesondere die Fabriken des Hybrid-Pioniers Toyota schwer getroffen hatte.
green.autoblog.com

– Forschung + Technologie –

Veränderte Mobilität: Die Generation der unter 30-Jährigen macht später den Führerschein, nutzt das Auto weniger als ältere Semester und setzt in der Stadt auf den Mix aus Fahrrad, Bus, Bahn und Auto. Das ergibt eine Umfrage des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) im Rahmen des Deutschen Mobilitätspanels. Carsharing und E-Bikes spielen demnach für junge Leute eine immer größere Rolle.
scinexx.de

Simulation statt Prototyp: Die Firmen dSpace und DMecS sowie die Uni Paderborn wollen mit ihrem vom Land NRW und der EU geförderten Projekt „Simulationsgestützter Entwurf für Elektrofahrzeuge“ eine Entwurfsumgebung für E-Autos entwickeln, die den Aufwand für Prüfstände und Prototypen deutlich reduzieren soll.
elektroniknet.de

Eine Frage der Information: Welche Infos brauchen E-Auto-Fahrer? Den Akkustand in Prozentangabe oder etwa die noch verfügbare Reichweite in Minuten oder Kilometern? Diesen Fragen widmet sich Brad Berman am Beispiel des Ford Focus Electric.
plugincars.com

Selbstheilungskräfte hatten Autos bisher nur im Fernsehen. Forscher der Uni Hamburg wollen nun einen Werkstoff entwickelt haben, der auf elektrische Impulse reagieren und damit seine Festigkeit tatsächlich auf Knopfdruck ändern kann.
automobil-industrie.vogel.de

– Zitate des Tages –

„Wenn wir an nicht notwendigen Konstrukten festhalten, wird Deutschland als Montagestandort schnell unwirtschaftlich werden.“

Professor Rainer Müller von der RWTH Aachen fordert, beim E-Auto-Bau mit gelernten Prozessen zu brechen und stattdessen auf Modularisierung und wandlungsfähige Montagesysteme zu setzen.
atzonline.de

„40 Prozent des Wertes eines neuen Elektroautos werden von anderen Zulieferern kommen als heute. Damit entsteht ein neuer Wirtschaftszweig.“

Glaubt Robert Kremlicka, Österreich-Geschäftsführer der Beraterfirma AT-Kearney. Seiner Ansicht nach könnten 2020 in der EU schon bis zu 26 Mio E-Autos auf den Straßen sein.
wirtschaftsblatt.at

– Marketing + Vertrieb –

Keine Kompromisse wollen Flottenmanager bei Öko-Autos machen. Sie sollen möglichst genauso luxuriös ausgestattet sein wie konventionelle Fahrzeuge, ergibt eine Umfrage von Volvo unter 250 Flottenmanagern.
thegreencarwebsite.co.uk

Tiroler Landesregierung testet künftig einen Elektro-Smart samt Ladestation. Das E-Auto aus einem Feldversuch von Daimler kann von den Regierungsmitgliedern für Fahrten im Stadt- und Nahbereich genutzt werden. Und der Tiroler Amtsbote kann sich in Kürze über einen Mitsubishi i-MiEV freuen.
stromfahren.at

Die Geschichte der E-Mobilität veranschaulicht der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe bei der IAA und stellt dabei auch gleich die aktuellen Ausbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen vor.
autohaus.de

Hybrid-Parade: Der Toyota-Händler Smart Motors aus Madison im US-Bundesstaat Wisconsin will am 24. Juni eine etwa 10 Kilometer lange Parade mit 500 Hybridautos auf die Straße bringen und sich damit einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde sichern.
autoweek.com

Nissan Leaf Nismo RC tritt bei Le Mans an – naja zumindest ein bisschen: Der Elektro-Flitzer aus Japan wird bei der Demonstrationsfahrt „Le Mans Vers Le Futur“ am 9. und 11. Juni auf dem Circuit de la Sarthe in Frankreich zu sehen sein.
motorauthority.com, wattgehtab.com

Termine der Woche: Österreichisches Strategie-Forum Elektromobilität (6./7. Juni, Wien), Advanced Automotive Battery Conference Europe (6.-10. Juni, Mainz), Podiumsdiskussion Elektromobilität und moderne Stadt (8. Juni, Berlin), H2Expo (8./9. Juni, Hamburg), Dritter Deutscher Elektro-Mobil-Kongress (8./9. Juni, Bonn), ZVEI-Jahreskongress (8./9. Juni, Berlin).
electrive.net (alle Termine für E-Mobilmacher im praktischen Branchenkalender)

– Rückspiegel –

E-Mobilisten schlagen zurück: Jeremy Clarkson and James May, die beiden nicht gerade als eCar-Fans bekannten Frontmänner der BBC-Show Top Gear, werden jetzt in einem Video gehörig auf die Schippe genommen. Zwei Spaßvögel aus London parodieren die beiden TV-Gesichter bei einer Fahrt durch die City. Klar, dass die Akkus ihrer E-Pappkisten schneller leer sind, als die Polizei erlaubt.
allcarselectric.com

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

01.02.2011 - 11:10

BMW, Peugeot-Citroën, Audi, Think City, Chevy Volt.

electrive today – die wichtigsten Infos aus der Welt der Elektromobilität:

– Marken  –

BMW und Peugeot-Citroën schmieden Hybrid-Allianz: Die Kooperation soll bereits am Mittwoch unterschrieben werden, meldet die „FAZ“. Die beiden Konzerne wollen gemeinsam Komponenten für Hybrid-Autos entwickeln und damit Kosten sparen.
automobilwoche.de

Audi bringt Q5, A6 und A8 als Hybrid: Das hat Audi-Chef Rupert Stadler gegenüber „Automotive News Europe“ bestätigt. Der Q5 Hybrid kommt noch im Frühjahr, der A6 Hybrid im Herbst und der A8 Hybrid folgt 2012. Bei reinen Elektroautos bleibt Audi vorsichtig: Zu viele technische Herausforderungen müssten laut Stadler noch gelöst werden.
autonews.com

Think City mit erstem Rückruf: Die US-Behörde NHTSA hat die US-Elektroautos von Think City wegen technischer Probleme in die Werkstätten zurückbeordert. Allerdings sind nur 39 Exemplare betroffen. Kein Vergleich also zum Millionen-Rückruf von Toyota.
greencarreports.com

Die Wahrheit über den Chevy Volt: Pulitzer-Preisträger Gene Weingarten, bislang nicht gerade als Automobil-Journalist auffällig geworden, hat einen beeindruckenden Erfahrungsbericht über das gefeierte US-Elektroauto geschrieben. Lesen ist Pflicht!
washingtonpost.com

Video-Tipp: Wer die Präsentation des Jaguar C-X75 beim Pariser Autosalon im Oktober verpasst hat, kann jetzt noch mal nachsehen. Das Hochleistungscoupé setzt auf Gasturbinen als Reange-Extender und können zur Stromerzeugung mit Diesel, Biosprit, Erdgas oder Alkohol betankt werden.
emissionslos.com

– Zahl des Tages –

Vollrausch mit 292 PS und 400 Newtonmeter: Alexander Lidl ist zur Testfahrt mit der Sport-Version des Tesla Roadster aufgebrochen. Sei Fazit: Der Stromer „mit Lotus-Genen“ degradiert „alle anderen Verkehrsteilnehmer zu Statisten“.
autozeitung.de

– Technologie –

Siemens stellt Range-Extender System für Busse vor: Die Technologie namens ELFA ermöglicht Stadtbussen eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 30 Prozent. Dabei liefert ein Dieselmotor als Generator Strom für Elektromotoren, welche den Vortrieb besorgen.
greenmotorsblog.de

Ecotality setzt auf Cisco: Die Blink-Ladestationen der US-Firma werden die Home Energy Management Solution (HEMS) von Cisco benutzen. Autofahrer können dann mit ihrem Home Energy Controller (HEC) den Ladevorgang programmieren und HEC optimiert diesen automatisch.
green.autoblog.com

GM erweitert den Akku-Horizont: Das zuletzt auch hier vermeldete Investment von General Motors in die Spezialfirma Envia könnte in einigen Jahren deutlich kleinere und günstigere Auto-Batterien hervor bringen. Möglich macht’s die besonders Mangan-reiche Kathode von Envia.
greencarreports.com

Hochschule Bochum baut weiteres Solarauto: Das neue Fahrzeug für die Solar World Challenge könnte BO GT oder BO Gran Turismo heißen, die Fertigung des Solarfahrzeugs soll bis Juni in der Bochumer Hochschulmanufaktur entstehen. Das neue Modell mit Beifahrersitz folgt auf die Modelle HansGo!, SolarWorld No.1 und BOcruiser.
wattgehtab.com

– Zitat des Tages –

„Die Welt freut sich auf deutsche Erfindungen. Die Welt wartet aber nicht auf deutsche Erfindungen.“

Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert bei der Gala zum 125. Geburtstag des Autos die deutschen Fahrzeugbauer auf, bei alternativen Antrieben einen Zahn zuzulegen.
autohaus.de

– Vertrieb –

Pickup auf Strom: Chrysler and Electrovaya wollen noch diesen Sommer ihren ersten Ram Truck mit Plug-In-Hybrid ausliefern. Der absolviert immerhin 20 Meilen rein elektrisch.
green.autoblog.com

Raiffeisen-Leasing vertreibt eCars in Österreich: Zunächst können Interessenten drei Citroén C-Zero in Wien zur Testfahrt ausleihen. Leasing-Angebote sollen folgen.
mein-elektroauto.com

Bereits 60 Tong Yue verkauft? Die Produktion des kleinen eCars ist gerade erst angelaufen, da sollen schon 60 Exemplare mit 80 Kilometer Reichweite geordert worden sein. Hersteller Jianghuai Automobile Co (JAC) will das Mini-Elektroauto mit 80 Kilometer Reichweite zunächst nur an Behörden und Unternehmen verkaufen.
chinacartimes.com

– Rückspiegel  –

Sagenhafte 33.726 Trabant sind im Januar noch auf deutschen Straßen unterwegs – oder zumindest offiziell angemeldet. Das sind immerhin 1.120 Exemplare des DDr-Kultautos weniger als vor einem Jahr, meldet das Kraftfahrt-Bundesamt.
autozeitung.de

28.01.2011 - 10:31

Volvo, Think City, Streetscooter, Bosch, Chevy Volt.

electrive today – die wichtigsten News aus der Welt der Elektromobilität:

– eNews –

Volvo macht Diesel-Hybrid offiziell: Wie bereits vermutet, stellt Volvo einen V60 Diesel mit Plug-in-Hybridmotor auf dem Genfer Autosalon vor – und damit den ersten Diesel-Hybrid überhaupt. 50 Kilometer rein elektrische Reichweite und 1,9 Liter Gybrid-Verbrauch klingen zunächst überzeugend.
automobil-industrie.vogel.de, emissionslos.com

Think City will eTransporter vorstellen: Mit dem Think City N1 (Zuladung: 237 Kilogramm; Laderaumvolumen: 700 Liter) und dem Think Compact mit bis zu 900 Liter Ladevolumen zielt der Elektroauto-Hersteller noch 2011 auf Gewerbetreibende und Logistiker.
wattgehabt.com

Streetscooter mit neuen Investor: Der niederländische Leasing- und Mobilitätsanbieter Athlon Car Lease beteiligt sich an dem deutschen Projekt zur Entwicklung eines preisgünstigen eCars.
autoflotte.de

Bosch will mit Elektromobilität wachsen: Der Zulieferer baut deshalb in Frankreich bald Antriebe für E-Bikes. Bei den Autos will Automotive-Chef Bernd Bohr auf verbrauchsarme Verbrennungsmotoren, Hybrid- und Elektroantriebe gleichermaßen setzen, um vor allem in Asien und Südamerika wachsen zu können.
automobilwoche.de (E-Bikes), automobil-produktion.de (Wachstum)

Chevy Volt bald überall in den USA zu haben: Bis zum Jahresende will General Motors den flächendeckenden Vertrieb seines Vorzeige-eCars in allen US-Bundesstaaten gestartet haben.
green.autoblog.com

– eZahl des Tages –

200.000 Elektroautos sollen 2020 in Bayern über die Straßen surren. Diese Vision hat Ministerpräsident Horst Seehofer jetzt nochmals verdeutlicht und glaubt, dass sein Bundesland bei der Elektromobilität ganz vorne mitspielen kann.
autohaus.de

– eZitat  des Tages –

Dieter Zetsche

„Das Monopol des Verbrennungsmotors geht zu Ende.“

Daimler-Chef Dieter Zetsche sieht das größte CO2-Einsparpotenzial mittelfristig aber noch bei effizienten Verbrennungsmotoren.
autohaus.de

– eBackground –

Akku-Recycling: Der US-Elektroautobauer Tesla will seine ausgelaugten Batterien in einer Anlage von Umicore aufbereiten lassen. Die belgische Firma will Kobalt, Nickel und andere Metalle zurückgewinnen.
heise.de, autohaus.de

Ladesäule für jedermann: Die Ladestation „Chademo“ des japanischen Energieriesen Tokyo Electric Power hat offenbar das Zeug, zum Weltstandard zu werden, berichtet Hauke Schrieber von der „Eletronic Automotive Technology Expo“.
autobild.de

Hybrid – es geht auch ohne Batterie: Chryslers Hydraulik-System und Porsches Schwungrad zeigen, dass Hybrid-Autos auch ohne Akko auskommen. Welche Technologie sich durchsetzen wird – unklar.
greenmotorsblog.de

Hertz verleiht ersten Chevy Volt: Elliott Jones heißt der glückliche erste Volt-Mieter. Der Autoverleiher will über kurz oder lang die wichtigsten eCars Nissan Leaf, Chevrolet Volt, Mitsubishi i-MiEV, Tesla Roadster, Smart ED and Coda Sedan in sein Programm aufnehmen.
green.autoblog.com

Toll Collect testet Mercedes B-Klasse F-Cell: Drei Jahre lang soll die deutsche Mautfirma neben weiteren Unternehmen Daten und Infos zur Weiterentwickelung des Brennstoffzellen-Fahrzeugs liefern
mein-elektroauto.com, pressebox.com

Ford Focus Electric gewinnt den „Green Car Vision Award“ bei der Washington Auto Show.
green.autoblog.com

E-MOBiLiTY Shop in Hamburg eröffnet: Der neue Laden in der HafenCity verleiht Pedelecs, eScooters und bietet sogar einen Tesla Roadster zur Testfahrt an.
hamburg-magazin.de

– eBasta –

RoboCar MEV
Roboter-Auto für die Forschung: Ein vollautonomes Elektroauto hat das Robotik-Unternehmen ZMP aus Japan entwickelt. Im „RoboCar MEV“ sind Stereo-Kamera mit Bilderkennungssoftware und ein Inertialsensor verbaut. Mit einem Preis von 60.000 Euro ist der Einsitzer allerdings nicht gerade erschwinglich für Oma oder Opa.
automobil-industrie.vogel.de